02.06.2019, 09.36 Uhr

Champions League 2018/19 Ergebnisse:    Champions League 2018/19: Alle Ergebnisse der Viertelfinal-Hinspiele

Jürgen Klopp hält ihn endlich in den Händen.

Jürgen Klopp hält ihn endlich in den Händen. Bild: dpa

Wie sich die restlichen Mannschaften in der Champions-League-Viertelfinalphase schlagen, erfahren Sie mit allen Ergebnissen hier bei news.de. Sobald die Partien abgepfiffen sind, gibt es die kompakten Spielberichte hier für Sie zum Nachlesen, sodass Ihnen kein Ergebnis entgeht.

Datum Anstoß Runde Begegnung Ergebnis
Dienstag, 09.04.2019 21 Uhr Viertelfinale, Hinspiel Tottenham Hotspur - Manchester City 1:0
Dienstag, 09.04.2019 21 Uhr Viertelfinale, Hinspiel FC Liverpool - FC Porto 2:0
Mittwoch, 10.04.2019 21 Uhr Viertelfinale, Hinspiel FC Barcelona - Manchester United 1:0
Mittwoch, 10.04.2019 21 Uhr Viertelfinale, Hinspiel Ajax Amsterdam - Juventus Turin 1:1

+++ 10.04.2019: Barcelona und Juventus in der Champions League auf Halbfinal-Kurs +++

Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona und Italiens Champion Juventus Turin haben einen ersten Schritt in Richtung Champions-League-Halbfinale gemacht. Barca siegte am Mittwoch mit Marc-André ter Stegen im Tor bei Manchester United 1:0 (1:0) und hat damit beste Chancen, erstmals seit 2015 wieder unter die besten Vier Europas vorzudringen. Juventus kam nach einem Tor von Superstar Cristiano Ronaldo bei Ajax Amsterdam zu einem 1:1 (1:0). Ex-Weltmeister Sami Khedira wurde in der Nachspielzeit eingewechselt. Die Rückspiele finden bereits am kommenden Dienstag statt.

+++ 09.04.2019:Liverpool schlägt Porto 2:0 - Tottenham bezwingt Man City +++

Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp haben sich eine gute Ausgangsposition für den Einzug in das Halbfinale der Champions League erarbeitet. Am Dienstag bezwang der frühere englische Fußball-Rekordmeister im Viertelfinal-Hinspiel den FC Porto mit 2:0 (2:0). Vor 52 000 Zuschauern an der Anfield Road erzielten die früheren Bundesligaprofis Naby Keita in der fünften Minute und Roberto Firmino nach 26 Minuten die Tore für die Gastgeber.

Im zweiten Spiel bezwang Tottenham Hotspur den Premier-League-Rivalen Manchester City 1:0 (0:0). Bei der Königsklassen-Premiere im neuen Tottenham-Stadium in London erzielte der ehemalige Leverkusener und Hamburger Heung-Min Son (78.) den Siegtreffer. City-Stürmer Sergio Agüero scheiterte mit einem Handelfmeter am französischen Nationaltorhüter Hugo Lloris (13.). Tottenhams Stürmerstar Harry Kane musste nach 58 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Die Rückspiele finden am 17. April in Porto und Manchester statt.

Seiten: 345