18.11.2018, 15.59 Uhr

MotoGP Rennen in Valencia 2018 - alle Ergebnisse: MotoGP Australien 2018 Ergebnisse: Alle Gewinner vom MotoGP, Moto2 und Moto3

Die Rennsaison 2018 macht an diesem Wochenende Halt in Spanien.

Die Rennsaison 2018 macht an diesem Wochenende Halt in Spanien. Bild: dpa

Da die Motorrad-WM am Wochenende in Australien gastiert, müssen Fans die Zeitverschiebung beachten. Die Freien Trainings beginnen bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mitteleuropäischer Sommerzeit und ziehen sich bis in die frühen Morgenstunden. Auf die aktuellen Ergebnisse von MotoGP, Moto2 und Moto3 müssen Sie dennoch nicht verzichten, denn hier finden Sie die Gewinner und Resultate der Läufe zum bequemen Nachlesen.

+++ 28.10.2018: Deutsche Motorrad-Asse verfehlen auch in Australien Podestplätze +++

Deutschlands Motorrad-Asse haben auch beim Großen Preis von Australien die Spitzenplätze verpasst. Moto2-Pilot Marcel Schrötter aus Pflugdorf kam am Sonntag beim drittletzten Lauf der WM-Serie in Phillip Island als Neunter wenigstens noch in die Top Ten. Philipp Öttl aus Bad Reichenhall rettete im Rennen der Moto2-Klasse auf Rang 15 gerade noch einen WM-Punkt.

Schrötter hatte im Qualifying Hoffnungen auf seinen zweiten Podestplatz in der WM genährt. Im Rennen konnte der 25 Jahre alte Bayer die Erwartungen allerdings nicht erfüllen. Im Ziel lag Schrötter 6,25 Sekunden hinter dem Sieger Brad Binder aus Südafrika. WM-Spitzenreiter Francesco Bagnaia aus Italien musste sich mit Rang zwölf begnügen, behauptete aber die Führung in der Gesamtwertung mit 38 Punkten Vorsprung auf den Portugiesen Miguel Oliveira.

Auch Öttl konnte den sechsten Platz aus dem Qualifying nicht bestätigen. In einem spannenden Rennen siegte der Spanier Albert Arenas. Sein Landsmann Jorge Martin wurde Fünfter und übernahm die Gesamtführung vom Italiener Marco Bezzecchi, der stürzte und ausschied. Martin liegt vor den beiden ausstehenden WM-Läufen in Sepang/Malaysia und Valencia nun zwölf Punkte vor Bezzecchi.

Im Rennen der MotoGP kam der alte und neue Weltmeister Marc Marquez aus Spanien, der auf der Pole gestartet war, nach einer Kollision mit dem Franzosen Johann Zarco nicht ins Ziel. Der Tagessieg ging an den Spanier Maverick Viñales.

+++ 27.10.2018: Marquez holt Pole Position im 2. Qualifying +++

Nachdem Andrea Iannone das 2. (1:29.131) und 4. Freie Training (1:29.604) für sich entschieden hat, hat Marc Marquez nach dem Sieg im 3. Freien Training (1:29.714) auch das 2. Qualifying (1:29.199) gewonnen. Beim 1. Qualifying war Alvaro Bautista (1:29.851) der Schnellste. Damit startet Marquez am Sonntag beim Großen Preis von Australien von der Pole Position.

+++ 26.10.2018: Vinales beim 1. Freien Training in Australien vorn +++

Beim ersten Freien Training vom MotoGP Australien 2018 konnte sich Yamaha-Pilot Maverick Vinales mit 1:29.952 Minuten an die Spitze setzen. Zweiter wurde Jack Miller (Pramac-Ducati) mit einer Zeit von 1:29.989 Minuten vor Teamkollege Danilo Petrucci (1:30.027 Minuten).

+++ 24.10.2018: Motorrad-Pilot Folger bricht sich die Nase bei Kollision mit Vogel +++

Motorrad-Pilot Jonas Folger hat bei Testfahrten im spanischen Jerez einen ungewöhnlichen Unfall gehabt. Der 25 Jahre alte Bayer kollidierte mit einem Vogel und brach sich dabei die Nase. "Wenn du einen Vogel mit 245 km/h triffst", schrieb Folger am Mittwoch bei Instagram und lieferte ein Story-Foto als Beweis.

Folger fehlte in diesem Jahr in der WM-Serie und wird auch 2019 wohl nicht im Fahrerfeld zu finden sein. Er soll in der nächsten Saison als Testfahrer für die GP-Stars Valentino Rossi und Maverick Vinales agieren. Gesundheitliche Problem hatten ihn Ende des vergangenen Jahres gezwungen, im Renngeschäft zu pausieren. Mitte Juni meldete sich der Bayer bei Testfahrten für Moto2-Hersteller Kalex zurück und empfahl sich für den Job bei Yamaha.

Ob Folger in der MotoGP-Saison 2019 Renneinsätze absolviert, ist ungewiss. Das Reglement gestattet den Testfahrern drei Gaststarts pro Jahr. Zudem ist er wie auch sein Kollege Stefan Bradl potenzieller Ersatzfahrer, sollte sich ein Stammpilot bei Yamaha oder Honda verletzen.

Seiten: 234
Kobe Bryant ist totMick SchumacherPrinz William, Kate Middleton + Queen Elizabeth II.Neue Nachrichten auf der Startseite