18.11.2018, 15.59 Uhr

MotoGP Rennen in Valencia 2018 - alle Ergebnisse: Die Ergebnisse vom Tschechien-GP in Brünn im Überblick

Die Rennsaison 2018 macht an diesem Wochenende Halt in Spanien.

Die Rennsaison 2018 macht an diesem Wochenende Halt in Spanien. Bild: dpa

+++ 05.08.2018: Philipp Öttl beim Moto3-WM-Rennen in Brünn nur Achter, Sieg für Fabio Di Giannantonio +++

Moto3-Pilot Philipp Öttl hat beim Motorrad-Grand-Prix von Tschechien in Brünn die Podestplätze knapp verpasst. Der 22 Jahre alte Bad Reichenhaller, der im Mai im spanischen Jerez seinen ersten WM-Lauf gewonnen hat, wurde am Sonntag in einem spannenden Rennen Achter mit 1,097 Sekunden Rückstand auf Sieger Fabio Di Giannantonio aus Italien.Aron Canet und Jakub Kornfeil folgten auf den Rängen.

Öttl war als Vierter nach dem Qualifying gestartet und lag zwischenzeitlich sogar an der Spitze. Der Italiener Marco Bezzecchi übernahm mit einem sechsten Platz die Führung in der Gesamtwerbung nach zehn WM-Läufen vom Spanier Jorge Martin, der im Training in Brünn gestürzt war und sich einen Bruch des Radiusknochens am linken Handgelenk zugezogen hatte.

+++ 05.08.2018: MotoGP-Pilot Bradl stürzt bei Grand Prix in Tschechien +++

Der Moto-GP-Pilot Stefan Bradl ist auch bei seinem zweiten Auftritt in der WM-Serie 2018 vom Pech verfolgt worden. Der einstige Moto2-Weltmeister schied am Sonntag beim Grand Prix von Tschechien in Brünn bereits in Runde eins nach einer Karambolage mit zwei anderen Fahrern aus. Bei seinem Comeback hatte der Bayer vor drei Wochen auf dem Sachsenring auf Rang 16 die Punkteränge knapp verpasst.

Der Tagessieg in Brünn ging an Andrea Dovizioso aus Italien. Zweiter wurde Jorge Lorenzo vor Titelverteidiger Marc Márquez (beide Spanien), der seine Führung im Gesamtklassement nach zehn WM-Läufen souverän behauptete.

+++ 05.08.2018: Moto2-Pilot Schrötter verpasst Podestplatz erneut: Siebter in Brünn +++

Marcel Schrötter muss weiter auf seinen ersten Podestplatz in der Motorrad-WM warten. Der 25 Jahre alte Moto2-Pilot aus Pflugdorf kam am Sonntag in seinem 103. WM-Rennen beim Großen Preis von Tschechien in Brünn auf dem siebten Platz ins Ziel. Schrötter war nach dem Qualifying als Fünfter ins Rennen gegangen. Der Tagessieg ging an den Portugiesen Miguel Oliveira vor dem Qualifying-Besten Luca Marini aus Italien und dessen Landsmann Francesco Bagnaia. Oliveira übernahm mit nunmehr 166 Punkten auch die die Führung in der Gesamtwertung, er liegt zwei Zähler vor Bagnaia.

+++ 04.08.2018: Qualifying: Pole Position für Kornfeil in der Moto3 +++

In der Moto3 hat sich Kornfeil im Qualifying vor McPhee und Ramirez überraschend die Pole gesichert. In der Königsklasse Moto GP holte sich Dovizioso die Pole. Rossi startet beim Großen Preis von Tschechien in Brünn von Platz 2 und Marquez von der 3. Luca Marini sicherte sich in der Moto2 die erste Pole-Position seiner Moto2-Karriere. Auf den Rängen folgen Marquez und Pasini.

+++ 04.08.2018: 4. Freies Training der MotoGP +++

Marquez fährt vor Iannone und Rins die schnellste Zeit.

+++ 04.08.2018: 3. Freies Training: Valentino Rossi fährt allen davon +++

Moto3: Rodrigo sichert sich die Bestzeit vorKornfeil undDi Giannantonio.Öttl ist auf den 15. Rang zurückgefallen. In der MotoGPbelegen Valentino Rossi, Danilo Petrucci und Jorge Lorenzo die ersten drei Plätze.Bagnaia beendet das 3. Freie Training in der Moto2 als Schnellster.Marini undMarquez landen auf Platz 2 und 3.

+++ 03.08.2018: Pedrosa gewinnt 2. MotoGP-Training - Schrötter und Masaki auf Platz 1 in Moto2 und Moto3 +++

Beim zweiten Freien Training der MotoGP fährt Dani Pedrosa die Bestzeit. Er lässt Petrucci und Bautista damit hinter sich. Das zweite Freie Training der Moto2 gewinnt Schrötter vor Bagnaia und Pasini. Masaki entscheidet das zweite Freie Training der Moto3-Piloten für sich. Auf den Plätzen folgen Canet und Bulega. Öttl wird Zehnter.

+++ 03.08.2018: Zarco gewinnt 1. MotoGP-Training - Öttl und Schrötter auf Platz 1 in Moto3 und Moto2 +++

Beim ersten MotoGP-Training in Brünn nach der Sommerpause hat sich der französische Rennfahrer Johann Zarco den ersten Platz gesichert. Auf Platz 2 landete der Italiener Andrea Dovizioso und auf Platz 3 schaffte es Marc Márquez aus Spanien. Marcel Schrötter (Kalex) hat sich im ersten Freien Training von Moto2 an die Spitze gesetzt. Ihm folgen Romano Fenati (Kalex) und WM-Favorit Francesco Bagnaia (Kalex) als Zweiter und Dritter ins Ziel. In der Rennklasse Moto3 gewinnt Philipp Öttel das erste Freie Training. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Jorge Martin und John McPhee.

Seiten: 91011
Kobe Bryant ist totMick SchumacherTerror-Tat von HanauNeue Nachrichten auf der Startseite