08.03.2018, 08.24 Uhr

SheBelieves-Cup 2018 in TV + Live-Stream:  SheBelieves Cup 2018: DFB-Frauen mit Trainerin Steffi Jones vor Härtetests

Bundestrainerin Steffi Jones steht nach dem EM-Debakel mächtig unter Druck.

Bundestrainerin Steffi Jones steht nach dem EM-Debakel mächtig unter Druck. Bild: dpa

Mit zur 44-köpfigen DFB-Delegation gehört erstmals Margret Kratz. Die 56 Jahre alte Verbandstrainerin des Saarländischen Fußballverbandes soll in den USA und bei den kommenden beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Tschechien und Slowenien im April das Trainerteam von Jones ergänzen.

Die zuletzt in die Kritik geratene Bundestrainerin hofft mit Blick auf die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Frankreich auf einen gelungenen Start ins Fußball-Jahr. "Für uns sind diese Spiele gegen Weltklasse-Gegner ein optimaler Test für die Fortsetzung der WM-Qualifikation im April", sagte die 45 Jahre alte Jones.

Steffi Jones nach EM-Debakel unter Druck

Das EM-Debakel mit dem Viertelfinal-Aus gegen Dänemark und die Pleite im WM-Qualifikationsspiel gegen Island (2:3) sind aufgearbeitet. Nach vielen Gesprächen mit der DFB-Führung um Präsident Reinhard Grindel spürt die 45 Jahre alte Jones wieder das Vertrauen, steht aber weiter unter Erfolgsdruck. Mit Top-Leistungen in den USA kann das Team um Spielführerin Dzsenifer Marozsan ihrer Trainerin den Rücken stärken und verloren gegangenes Renommee zurückgewinnen.

"Auch wenn das letzte Jahr nicht das beste für uns war, gehören wir immer noch zur Weltspitze", betonte Stürmerin Alexandra Popp vor den Härtetests. "Es ist wichtig, gegen solche Mannschaften zu spielen, um uns weiterzuentwickeln und auf die WM-Qualifikation einzustellen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de/dpa
Seiten: 12
Michael SchumacherChineme Martins ist totCoronavirus News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite