09.04.2017, 12.30 Uhr

MotoGP Argentinien 2017 Wiederholung + Ergebnisse: Maverick Vinales holt sich zweiten MotoGP-Sieg 2017 - Folger in den Top Ten

Nach dem Saisonauftakt in Katar finden am 9. April 2017 die MotoGP-Rennen in Argentinien statt.

Nach dem Saisonauftakt in Katar finden am 9. April 2017 die MotoGP-Rennen in Argentinien statt. Bild: dpa

Jonas Folger hat auch im zweiten Saisonrennen der MotoGP-Weltmeisterschaft einen Top-Ten-Platz erreicht. Der 23-Jährige aus Schwindegg fuhr am Sonntag beim Großen Preis von Argentinien auf den sechsten Platz. Im Auftaktrennen war Folger auf seiner Yamaha Zehnter geworden.

Seinen zweiten Sieg im zweiten WM-Rennen 2017 feierte der Spanier Maverick Vinales ebenfalls auf einer Honda. Superstar und Markenkollege Valentino Rossi aus Italien wurde Zweiter, Cal Crutchlow aus Großbritannien auf einer Honda Dritter. Titelverteidiger Marc Márquez und dessen Erzrivale Jorge Lorenzo stürzten und schieden vorzeitig aus.

Lesen Sie auch: Spanier Vinales siegt beim MotoGP - Jonas Folger auf Platz zehn.

Zeitplan am 9.4.2017 für den Las-Termas-GP in Argentinien

  • 14.40 Uhr Moto3 WarmUp
  • 15.10 Uhr Moto2 WarmUp
  • 15.40 Uhr MotoGP WarmUp
  • 18 Uhr Moto3 Rennen
  • 19.20 Uhr Moto2 Rennen
  • 21 Uhr MotoGP Rennen

Motorrad-WM mit Moto2 und Moto3 verpasst? MotoGP in Argentinien als Zusammenfassung im TV

Wenn Sie am Sonntagnachmittag keine Zeit hatten, um den Motorrad-Grand-Prix live im Fernsehen anzuschauen, müssen Sie nicht traurig sein. Denn Eurosport sendet einige Zusammenfassungen und Wiederholungen vom MotoGP in Argentinien. Das sind die TV-Sendetermine im Überblick:

  • Montag, 10.04.2017 um 16 Uhr: Eurosport 1 - Rennen MotoGP
  • Montag, 10.04.2017 um 16.30 Uhr: Eurosport 1 - Rennen MotoGP
  • Freitag, 21.04.2017 um 15.45 Uhr: Eurosport 2 - Rennen MotoGP

Philipp Öttl verpasst Podium beim Moto3-Rennen in Argentinien knapp

Philipp Öttl hat das Podium beim Moto3-WM-Rennen in Argentinien knapp verpasst. Der 20 Jahre alte KTM-Pilot aus Ainring in Bayern belegte am Sonntag den vierten Platz in der Klasse bis 250 Kubikzentimeter. Öttl war lediglich 0,302 Sekunden langsamer als Jorge Martin aus Spanien auf dem dritten Platz. Den Sieg sicherte sich auf dem Kurs in Termas de Rio Hondo der WM-Führende Joan Mir aus Spanien. Er hatte auf seiner Honda auch schon das Auftaktrennen in Katar gewonnen, bei dem Öttl vorzeitig ausgeschieden war. Auf Rang zwei in Argentinien fuhr der Brite John McPhee (Großbritannien).

Cortese und Schrötter in Argentinien auf den Plätzen acht und elf

Sandro Cortese und Marcel Schrötter sind beim Moto2-Rennen in Termas de Rio Hondo hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Cortese belegte am Sonntag auf seiner Suter beim Grand Prix in Argentinien nach einer turbulenten Schlussphase den achten Platz. Schrötter beendete das Rennen als Elfter. Den zweiten Sieg im zweiten Saisonrennen der Motorrad-Weltmeisterschaft sicherte sich der Italiener Franco Morbidelli auf einer Kalex. Auf Rang zwei fuhr der Portugiese Miguel Oliveira auf einer KTM vor dem Schweizer Thomas Lüthi auf einer weiteren Kalex.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/dpa
Michael SchumacherMichael Schumacher aktuellWetter aktuell für Dezember 2019Neue Nachrichten auf der Startseite