05.04.2017, 09.05 Uhr

Michael Schumacher: Formel 1 in China - Das ist die Strecke in Shanghai

Sebastian Vettel ehrt Schumi beim Großen Preis von China.

Sebastian Vettel ehrt Schumi beim Großen Preis von China. Bild: dpa

  • Der Name: Shanghai International Circuit
  • Die Streckenlänge: 5,451 Kilometer
  • Die Rundenzahl: 56
  • Erster Grand Prix: 2004
  • Der Rekordsieger: Lewis Hamilton (2008, 2011, 2014, 2015)

Die Besonderheit: Der Kurs wurde auf ehemaligem Sumpfgebiet am Rande der pulsierenden Metropole erbaut. Die vom Deutschen Hermann Tilke entworfene Strecke ist dem chinesischen Symbol "Shang" nachempfunden, das in etwa "hoch" oder "über" bedeutet.

Das Streckenprofil: Zwei lange Geraden, die in Höchstgeschwindigkeit gefahren werden, sind die herausragenden Merkmale. Dort werden die Fans in den Genuss von Überholmanövern kommen. Die längste Gerade ist zwischen Kurve 13 und 14, dort können die Fahrer auf mehr als 1,1 Kilometern Vollgas geben. Die erste Rechtskurve umschließt fast komplett einen 360-Grad-Kreis.

Das sagen die Fahrer: Romain Grosjean (Haas): "Der Wagen muss mit den Vorderreifen gut funktionieren, falls nicht, wird's knifflig." Marcus Ericsson (Sauber): "Der Shanghai International Circuit fällt durch eine sehr lange Gerade auf, wo es entscheidend ist, wie schnell das Auto in punkto Höchstgeschwindigkeit ist. Die Strecke hat auch einen interessanten Mix aus langsamen, mittelschnellen und sehr schnellen Kurven-Passagen."

Der deutsche Faktor: Drei deutsche Piloten haben in Shanghai wichtige Wegmarken erreicht. Rekordweltmeister Michael Schumacher feierte am 1. Oktober 2006 den letzten seiner 91 Grand-Prix-Siege. Sebastian Vettel raste 2009 zum Premieren-Erfolg für sein damaliges Team Red Bull. Nico Rosberg gelang 2012 sein Sieg-Debüt in der Formel 1, 2016 konnte er auf dem Weg zum WM-Titel ebenfalls gewinnen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sam/news.de/dpa
Seiten: 12
Fotostrecke

Diese Menschen begleiteten seine Karriere