22.03.2017, 14.30 Uhr

Lukas Podolski feiert Karriereende: Abschied aus der Nationalelf: Das denken die DFB-Stars über Lukas Podolski

Lukas Podolski gehört zum Aufgebot für die Testpartie der Fußball-Nationalmannschaft gegen England, das am Mittwoch in Dortmund ausgetragen wird.

Lukas Podolski gehört zum Aufgebot für die Testpartie der Fußball-Nationalmannschaft gegen England, das am Mittwoch in Dortmund ausgetragen wird. Bild: Fredrik von Erichsen / picture alliance / dpa

Mit Lukas Podolski tritt einer der letzten Nationalspieler, der noch auf dem Bolzplatz groß wurde und nicht in den Leistungszentren der Proficlubs getrimmt und geformt wurde, von der internationalen Bühne ab. "Schon der Abschied von Basti war ein sehr schöner Abend, und ich bin zuversichtlich, dass dieser genauso schön wird", sagte der Münchner Weltmeister-Kollege Mats Hummels: "Poldi ist in ganz Fußball-Deutschland hoch angesehen, und alle Beteiligten wollen ihm den Abschied geben, den er verdient."

Der DFB hatte über seinen Fanclub sogar einen Wettbewerb für eine Poldi-Choreographie im Dortmunder Stadion ausgeschrieben. Diese spezielle Hommage eröffnet den Abend, den Podolski am liebsten noch mit einem Tor krönen würde - oder noch besser zweien. Dann wären die 50 voll. "Aber vielleicht verdrücke ich auch eine Träne", sagte er im Kölner "Express" zu seinen vorfreudigen Erwartungen. Fest steht für Podolski nur eines: "Das wird ein ganz toller Abend für mich."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa
Seiten: 12
Fotostrecke

Berühmte Deutsche schlesischer Abstammung