27.08.2016, 14.00 Uhr

Karim Bellarabi  Freundin: So tickt der Außenstürmer von Bayer Leverkusen privat

Deutschlands Karim Bellarabi sitzt auf der Spielerbank.

Deutschlands Karim Bellarabi sitzt auf der Spielerbank. Bild: Annegret Hilse / dpa

Bei seinem Club Bayer 04 Leverkusen gehört Karim Bellarabi einer jungen und hochtalentierten Garde an. Und auch bei der deutschen Nationalmannschaft wird ihm eine große Zukunft vorhergesagt.

Karim Bellarabi und die Karriere: In zwei Anläufen zu Bayer Leverkusen

Der gebürtige Berliner Karim Bellarabi wuchs als Sohn einer Deutschen und eines Marokkaners in Bremen auf. Mit acht Jahren kam er 1998 zu Werder Bremen und ging 2008 zu Eintracht Braunschweig. Dort spielte er sofort für die Profimannschaft in der dritten Liga. In der Saison 2010/2011 stieg Bellarabi mit Braunschweig in die zweite Bundesliga auf und wechselte anschließend zu Bayer 04 Leverkusen.

Beim Bundesligisten konnte er sich jedoch nicht durchsetzen und wurde für die Spielzeit 2013/2014 an seinen alten Club Eintracht Braunschweig verliehen. Dieser war inzwischen in die Bundesliga aufgestiegen. Als Braunschweig am Ende der Saison wieder abstieg, entschlossen sich die Leverkusener, Bellarabi zurückzuholen. Seitdem gehört er bei Bayer zur Stammelf und schoss in der Spielzeit 2014/2015 starke 13 Tore. Seit Oktober 2014 gehört Bellarabi dem Kreis der deutschen Nationalmannschaft an.

Das geheime Privatleben von Karim Bellarabi

Sein privates Leben hält Karim Bellarabi weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus. Es ist lediglich bekannt, dass er eine Freundin namens Samina hat. Außerdem weiß man, dass seine Mutter während seiner Kindheit einen Ghanaer heiratete. Deshalb und wegen seines marokkanischen Vaters hätte Bellarabi auch für die Nationalmannschaften Marokkos und Ghanas auflaufen können. Er entschied sich jedoch für Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/sam/news.de