28.03.2021, 06.01 Uhr

Rossmann, dm und Co.: Spartipps! Mit DIESEN Tricks sparen Sie in der Drogerie Geld

Mit einigen Tricks sparen Kunden bei Rossmann und Co. Geld.

Mit einigen Tricks sparen Kunden bei Rossmann und Co. Geld. Bild: picture alliance / dpa | Angelika Warmuth

Von news.de-Redakteurin Sabrina Böhme

Ein Einkauf in der Drogerie kann schnell den einen oder anderen Euro mehr kosten. Oft ist die Rechnung nach dem Kauf wieder viel zu hoch ausgefallen. Beim nächsten Mal können Sie aber mit einigen Tipps bei Rossmann, dm oder Müller sparen.

Prospekte bei Rossmann und Müller nutzen

Sie sind Freud und Leid zugleich für Verbraucher - Prospekte. Wer sparen will, sollte sich die Blätter einmal genauer anschauen. Oft sind einige Produkte deutlich im Preis reduziert. Hier lohnt sich aber auch immer ein Vergleich mit anderen Drogerien. Manchmal verstecken sich auch Coupons in den Angebotsblättern. Gerade für Menschen, die zum Beispiel das dritte Waschmittel gratis gebrauchen können, können sie sich lohnen. Rossmann, Budnikowski oder Müller bringen regelmäßig Prospekte heraus.

Im regelmäßigen Wechsel gibt es exklusive Angebote auch nur im Online-Shop von Rossmann. Manchmal können Sie so neue Marken entdecken, die nicht im Laden geführt werden. Alle Angebote lassen sich auch direkt online bestellen. Um beim Versand Geld zu sparen, können Sie die Bestellung auch in ihrer Filiale abholen. Der Filialfinder verrät, ob die nächstgelegenen Filiale den Service anbietet.

Mit Coupons bei Rossmann und Müller sparen

Ein wenig an der Preisschraube drehen auch Coupons. Rossmann bietet 10 Prozent Rabatt auf sein Sortiment an - inklusive Angebote. Die Drogeriekette verschickt diese meistens an zahlreiche Haushalte. Falls Sie keine erhalten oder auf Papier verzichten, können Sie sich kostenlos die Rossmann-App herunterladen. Diese Coupons können auch bei Müller beim Bezahlen an der Kasse eingelöst werden.

Grüne Schilder: Rossmann lockt mit niedrigen Preisen 

Jeden Mittwoch verwandelt sich Rossmann in ein Paradies für Schnäppchenjäger. Dann leuchten wieder unter einigen Produkten grüne Schilder am Regal. Oft handelt es sich dabei um Marken, die bald aus dem Sortiment genommen werden oder deren Produktdesign geändert wird. Da die niedrigen Preise viele Leute anlocken, heißt es hier: schnell sein. Unsere news.de Redakteurin Sabrina Böhme hat dort zum Beispiel schon einmal losen Tee für nur zehn Cent bekommen. 

Schon gelesen? So sparen SIE bei Aldi, Lidl und Co. bares Geld

Stöbern und suchen: So machen Verbraucher bei dm ein Schnäppchen

Apropos Ausverkauf. Auf dm.de werden regelmäßig Markenprodukte und andere Waren aus dem Sortiment aus dem Sortiment genommen. Auch hier bekommen Sie vielleicht ihr Lieblingsprodukt oder etwas anderes für weniger Geld. Auf dm.de erfahren Sie unter der Rubrik "Ausverkauf", welche Produkte günstiger sind. 

Apps und Kundenkarten bei DM und Budnikowski

Neben Rossmann bietet auch dm eine App an, in der Kunden immer wieder neue Angebote einsehen können. Bei Budnikowski gibt es eine Budni Kundenkarte, mit der Sie bei 90 Kooperationspartnern sparen können, wie der Drogeriemarkt auf seiner Webseite schreibt.

Sabrina Böhme schreibt seit fast zwei Jahren nicht nur über das tagesaktuelle Geschehen bei news.de, sondern auch zahlreiche Ratgeber. Als Sparfuchs, der Foodsharing liebt und schon Mal für Angebote einen weiten Weg auf sich nimmt, gibt sie gerne Tipps, wie Leser auch im Alltag Geld sparen können.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de