07.10.2020, 11.44 Uhr

Halloweenkostüm: Glenn Close zeigt lustige DIY-Verwandlung in Cruella De Vil

Schauspielerin Glenn Close erzielt mit ihrem Halloweenkostüm

Schauspielerin Glenn Close erzielt mit ihrem Halloweenkostüm "keinen berauschenden Erfolg". Bild: Lev Radin/Shutterstock.com/spot on news

Hollywood-Schauspielerin Glenn Close (73) zeigt sich einmal mehr als Cruella De Vil. Übernahm sie erstmals 1996 im Live-Action-Film "101 Dalmatiner" die Rolle der Disney-Schurkin, bekommen Fans nun bei Instagram eine etwas unglamourösere Variante von ihr zu sehen. Der Grund: Close wählte das Kostüm für die virtuelle Spendenaktion "Hocus Halloween" von Bette Midler (74), hatte jedoch offenbar nur begrenzte Mittel zur Verfügung.

"Extreme Facepainting"-Anleitungen für Kinder und Erwachsene finden Sie hier.

Halloweenkostüm mit Verbesserungspotenzial

So dient etwa ein rot angemaltes Essstäbchen als Zigarettenhalter, ein "Liebestöter aus Seide", wie Close zu den Bildern erklärt, muss unterdessen als Leopardenschal herhalten. Die ikonische Perücke habe die Schauspielerin online bestellt, die Dalmatiner-Ohren in einem lokalen Halloween-Laden gekauft. Besonders kreativ zeigte sie sich bei den roten Handschuhen mit schwarzen Nägeln: Hier wählte Close nach eigener Angabe schwarze Handschuhe mit künstlichen Nägeln, die sie unter einem roten Paar mit abgeschnittenen Fingerkuppen trägt. Der Mantel sei ein Überbleibsel aus ihrem 2017 erschienen Film "Die Frau des Nobelpreisträgers".

Was für einen authentischen Auftritt als Cruella De Vil noch fehlt? Natürlich das ausdrucksstarke Make-up. "Da ich keinen wirklich blassen Hautton habe, habe ich es mit Babypuder versucht", erklärt Close zu ihrem Look. Dennoch muss sich die Schauspielerin eingestehen, dass das Make-up ein wenig "seltsam" aussieht. "Kein berauschender Erfolg", zieht sie Resümee. "Beim nächsten Mal dann."

spot on news