11.09.2020, 10.26 Uhr

Fashion: Filmfestspiele in Venedig: Mit Schnabel-Maske auf dem roten Teppich

Maske mal anders: Schauspielerin Radha Mitchell trägt einen Mund-Nasen-Schutz mit Schnabel.

Maske mal anders: Schauspielerin Radha Mitchell trägt einen Mund-Nasen-Schutz mit Schnabel. Bild: imago images/Future Image/spot on news

Die australische Schauspielerin Radha Mitchell (46, "London Has Fallen") zeigte sich am Donnerstag bei der Filmpremiere ihres Films "Run Hide Fight" auf den Filmfestspielen in Venedig mit einer besonders außergewöhnlichen Maske auf dem roten Teppich. Aus der schwarz gemusterten Nase-Mund-Bedeckung ragt ein großer schwarzer Schnabel. Eine kleine Hommage an die Maske des Pestdoktors, die als prägendes Element des venezianischen Karnevals gilt.

Sehen Sie hier "Surrogates - Mein zweites Ich" mit Radha Mitchell in der Hauptrolle.

Zu der besonderen Maske des kalifornischen Labels Late Sunday Afternoon kombinierte die 46-Jährige ein schwarzes, wadenlanges Kleid mit goldenen Applikationen der venezianischen Marke Pamela Barish. Schlichte, schwarze High Heels rundeten das Outfit ab.

Die Internationalen Filmfestspiele von Venedig dauern noch bis zum 12. September an. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr ein komprimiertes Programm, eine geringere Besucheranzahl sowie zahlreiche Einschränkungen und Vorschriften.

spot on news
Themen: Venedig