23.11.2019, 07.39 Uhr

Ökotest im Dezember 2019 aktuell: Voll abgeschmiert! 11 Hautcremes im Test durchgefallen

Die richtige Hautpflege ist im Winter unerlässlich - doch welche Cremes halten, was sie versprechen?

Die richtige Hautpflege ist im Winter unerlässlich - doch welche Cremes halten, was sie versprechen? Bild: Adobe Stock / serhiibobyk

Wer ein strahlendes, ebenmäßiges Hautbild möchte, kommt an der richtigen Gesichtspflege nicht vorbei. Doch welche Creme hält, was die Werbung verspricht? Pflege für reife Haut, Anti-Aging-Wirkung, ein straffender Effekt oder eine Extraportion Feuchtigkeit gehört zu den häufigsten Slogans, mit denen Gesichtscremes an den Mann und an die Frau gebracht werden sollen.

Gesichtscreme im Test! Ökotest prüft 53 Cremes auf bedenkliche Inhaltsstoffe

Ökotest hat sich die Cremes genauer angeschaut und insgesamt 53 Gesichtscremes getestet, darunter 22 Produkte, die mit Anti-Aging-Eigenschaften überzeugen wollen. In der Dezember-Ausgabe 2019 sind die Testergebnisse im Detail nachzulesen. Besonderes Augenmerk legten die Ökotest-Experten auf Inhaltsstoffe von Gesichtscremes, vorrangig Duftstoffe, Konservierungsstoffe und Verunreinigen, die zu gesundheitlichen Problemen führen können.

Die gute Nachricht vorweg: Die Mehrzahl der Cremes für die Gesichtspflege erhielt von Ökotest die Note "Sehr gut" oder "Gut". Ökotest weist darauf hin, dass es sich bei den Testsiegern in Sachen Gesichtscremes um zertifizierte Naturkosmetik handelt.

Testsieger bei Ökotest: Mehrheit der Gesichtscremes mit "sehr gut" und "gut" bewertet

14 Produkte haben im Ökotest im Dezember 2019 die Note "sehr gut" erhalten:

  • Alverde Tagescreme Bio-Wildrose, dm
  • Annemarie Börlind Energynature Vitalisierende Tagescreme, Börlind
  • Bio Végane Skinfood Bio Papaya 24H AHA Pflege, Bio Vegane
  • Dr. Hauschka Rosen Tagescreme, Wala
  • Garnier Bio Feuchtigkeitsspendende Gesichtspflege, Garnier
  • Hej Organic The Allrounder 24h Face Cream Cactus, Hej Organic
  • I+M Feuchtigkeitscreme Hydro Perform, I+M
  • Lavera Basis Sensitiv Feuchtigkeitscreme, Laverana
  • Martina Gebhardt Happy Aging Cream, Martina Gebhardt
  • Nonique 24h Gesichtspflege, Yeauty
  • Pure Harmony Tagescreme Feuchtigkeit, Norma
  • Santaverde Aloe Vera Creme Medium, Santaverde
  • Sante Erfrischende Feuchtigkeitspflege, Logocos
  • Weleda Iris Erfrischende Tagespflege, Weleda

Weitere 13 Produkte sind mit dem Prädikat "gut" ausgezeichnet worden:

  • Alterra Anti-Age Tagescreme Orchidee, Rossmann
  • Balea Feuchtigkeitsspendende Tagescreme, dm
  • Bevola 24h Pflegecreme Aqua, Kaufland
  • Biocura Beauty Aqua-Complete Feuchtigkeitscreme, Aldi Nord
  • CD Feuchtigkeits Tagespflege Wasserlilie, Lornamead
  • CV Vital Day Q10 Anti-Falten Intensivcreme LSF 20, Müller Drogeriemarkt
  • Day Tox Daily Hydration Antioxidative Gesichtscreme, L.A.B. Cosmetics
  • Diaderma Karotten-Creme Gesichtspflege, Gottlieb
  • Isana Feuchtigkeits-Tagescreme LSF 15, Rossmann
  • Shisara Feuchtigkeitsspendende Tagescreme, Netto Marken-Discount
  • Soi Tagescreme, Real
  • Terra Naturo Erste Fältchen Feuchtigkeitscreme, Müller Drogeriemarkt
  • You Lacura Moisture Crem-Gel Happy Morning Tagescreme, Aldi Süd

Abgeschmiert! DIESE Gesichtscremes fielen bei Ökotest durch

Bedenklicher gestalten sich jedoch die Ergebnisse von elf Cremes, die mit "ungenügend" oder "mangelhaft" im Test durchfielen - darunter sind auch Marken wie L'Oréal, Bebe oder Garnier zu finden. Den Produkttestern fielen dabei "problematische Duftstoffe, bedenkliche UV-Filter, Paraffine, Silikone sowie PEG-Verbindungen" unangenehm auf. Zu den potentiell allergieauslösenden Duftstoffen gehören beispielsweise Hydroxycitronellal un Cinnamylalkohol, eine erbgutschädigende Wirkung ist zudem bei Duftstoffen wie Lilial zu befürchten.

Gesichtscreme von Judith Williams nur mit Note "ungenügend"

Wenig erfreut zeigten sich die Ökotest-experten über "künstliche Moschus-Verbindungen, die sich im menschlichen Fettgewebe anreichern" und die unter anderem in der "Judith Williams zellaktivierende Tagescreme" und der "Mouson-Creme" zu finden waren. Die Creme aus dem Sortiment von Judith Williams erhielt die Ökotest-Note "ungenügend", auch die "Mouson"-Creme von Garnier fiel im Test durch. Über ein "Ungenügend" kamen auch folgende Cremes nicht hinaus:

  • Bebe Intensiv Pflege Trockene Haut, Johnson & Johnson
  • Garnier Skin Active Hydra Bomb Intensiv Pflege, Garnier
  • Hormocenta Original Care Tagescreme Reichhaltig, Hormocenta Kosmetik
  • L'Oréal Paris Anti-Falten Experte Feuchtigkeitspflege Tag, L'Oréal
  • Olaz Complete Tagescreme LSF 15, Procter & Gamble
  • The Body Shop Drops of Youth Cream, The Body Shop
  • Yven Q10 Tagescreme LSF 15, Cosmolux

Die Testnote "mangelhaft" erhielten folgende Produkte:

  • Neutrogea Skin Detox 2-in-1 Feuchtigkeitscreme, Johnson & Johnson
  • Nivea Essentials Tagespflege 24h Feuchtigkeit + Frische, Beiersdorf

30 der 53 getesteten Cremes enthielten Ökotest zufolge Kunststoffverbindungen, die als synthetische Polymere eine Umweltbelastung darstellen. Darüber hinaus zeigte sich Ökotest enttäuscht von den Anti-Agin-Versprechen, die etliche Produkte für reife Haut mitbringen. Das Fazit der Tester: "Keiner der Hersteller der Gesichtscremes mit Anti-Aging-Versprechen konnte aus unserer Sicht durch vorgelegte Studien ausreichend belegen, dass sein Produkt mehr bringt als eine normale Pflegecreme."

Schon gelesen? Gefährlich! DIESE Handcremes enthalten krebserregende Stoffe

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Adele sexyCake-and-Cunnilingustag am 14.04.2020Coronavirus-News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite