16.08.2017, 14.46 Uhr

Widerlicher Marketplace: Senken die Sexpuppen die Hemmschwelle für echten Missbrauch?

Diese Sexpuppen sehen aus wie kleine Mädchen.

Diese Sexpuppen sehen aus wie kleine Mädchen. Bild: Screenshot amazon.com

Die Puppen können die Hemmschwelle für einen echten Missbrauch senken. Der japanische Hersteller der Puppen hält dies jedoch für Blödsinn. Angeblich halten die Puppen Pädophile sogar davon ab, Hand an ein echtes Kind zu legen. "Für manche Pädophile können die Puppen tatsächlich eine Art Substitut darstellen. Sie müssen ihrer Neigung dann nicht in der Realität nachgehen", sagt Sexual- und Psychotherapeutin Heike Melzer gegenüber "noizz.de". "Bei manchen Pädophilen verschieben sich die Realitäten. Die Puppe ist dann ein normaler Teil ihres Lebens und sie denken sich: Jetzt will ich auch mal ein echtes Kind haben."

Mittlerweile sind viele der Angebote bei Amazon nach Anfrage von "noizz.de" verschwunden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de
Themen: Pädophilie
Seiten: 12