01.06.2017, 15.21 Uhr

Gartenkalender im Juni 2017: Der Frühsommer ist da! Das ist jetzt im Garten zu tun

Der Frühsommer hält Einzug in die Gärten.

Der Frühsommer hält Einzug in die Gärten. Bild: Bernd Settnik / picture alliance / dpa

Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann

Vor allem der Gemüsegarten braucht jetzt viel Pflege. Denn wer ihn jetzt vernachlässigt, muss leider mit einer schwachen Ernte rechnen. Auch in den Staudenbeeten geht schon die Vorbereitung auf das nächste Jahr los.

Garten im Juni: Tomaten vor Braunfäule schützen

Wenn die Tomatenpflanzen es sich schon im Freiland gemütlich gemacht haben, sollten Sie nun darauf achten, dass sie ausreichend bewässert und gedüngt werden. Geizen Sie die Pflanzen regelmäßig aus. Für eine kräftige Pflanze und eine ertragreiche Ernte reichen fünf bis sieben Blütenstände. Stehen die Tomaten im Gewächshaus, sorgen Sie für eine ausreichende Belüftung. Damit Sie Ihre Tomaten vor Braunfäule schützen, schauen Sie, dass von oben keine Nässe kommt.

Schädlinge und Pilzkrankheiten verhindern

Der Frühsommer ist die Zeit der Blattläuse. Meist erledigt sich das Problem von alleine, denn Blattläuse haben viele Fressfeinde. Sollte bei Ihnen aber nichts passieren, besprühen Sie ihre Pflanzen auf natürliche Art und Weise mit einer Lösung aus Kaliseife. Wenn Sie generell Ihren Pflanzen genügend Luft lassen, dann treten Pilzkrankheiten weniger häufig auf. Gießen Sie eher den Wurzelbereich und dann am besten morgens.

Gartenkalender 2017: Erntezeit im Juni

Wenn ihre Nutzbeete schon gut befüllt sind, kann es ans Ernten gehen. Der erste Kohl, Salate, Radieschen und Möhren sind bereits früh erntereif. Manche Kartoffeln sind auch im Juni schon bereit zum Ausgraben. Die Rhabarber- und Spargelernte liegt bereits in den letzten Zügen. Rhabarber können Sie noch bis zum 24. Juni ernten und die letzten Spargelstangen sollten Sie bis zum 10. Juni gestochen haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/sam/news.de
Themen: Garten, Gemüse
Fotostrecke

So werden Sie Schnecken im Garten los