08.03.2017, 08.13 Uhr

Frauentag 2017 am 8. März: Das sind die besten Geschenk-Tipps zum Frauentag

Wer seiner Liebsten anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März eine kleine Freude machen will, der findet hier ein paar Anregungen.

Wer seiner Liebsten anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März eine kleine Freude machen will, der findet hier ein paar Anregungen. Bild: fotolia.com/drubig-photo

Am Frauentag fordern zahlreiche Organisationen weltweit die volle Gleichstellung von Frauen. Wer seiner Liebsten an diesem Tag eine Freude machen will, der sollte sich zuerst Gedanken über die individuellen Vorlieben seiner Freundin beziehungsweise seiner Frau machen: Was könnte ihr gefallen, hat sie schon öfter von einer bestimmten Sache gesprochen, die sie sich wünscht? Allerdings gibt es immer noch ein paar "Alltime Favourites".

Ideen für Geschenke zum Frauentag 2017: Was schenken?

In den neuen Bundesländern in Deutschland, aber auch in Russland, hat der Weltfrauentag schon länger eine größere Bedeutung. Manchmal werden Frauen hier sogar von ihrem Arbeitgeber beschenkt, in der Regel mit Blumen. Somit ist ein Strauß Blumen allemal eine gute Wahl! Hoch im Kurs bei der Damenwelt steht nach wie vor Schmuck, etwa Ohrringe oder eine Halskette. Doch auch über ein romantisches Dinner am Abend lässt sich nachdenken.

Immer eine gute Idee: Geschenk zum Frauentag selber gestalten

In der Regel kommen auch selbst gestaltete Geschenke gut an. Egal, ob Fotobuch oder eine bedruckte Tasse, die das gemeinsame morgendliche Kaffeetrinken versüßt: Ihrer Kreativität sollten hier keine Grenzen gesetzt sein!

Doch es muss nicht immer ein materieller Gegenstand sein: Wie wäre es mit einem Gutschein für den Besuch einer Wellness-Oase zu zweit, bei dem sich Ihre Liebste mal so richtig verwöhnen lassen kann? Sollte Ihre Frau / Freundin überzeugte Feministin sein, bietet sich auch der gemeinsame Besuch einer Infoveranstaltung an. Am 8. März findet immer eine Vielzahl von Veranstaltungen rund um das Thema Frauenrechte und Gleichberechtigung statt.

Internationaler Frauentag ist jedes Jahr am 8. März und geht auf Clara Zetkin zurück

Der Frauentag wurde auf Anregung der deutschen Sozialdemokratin Clara Zetkin erstmals am 19. März 1911 in Deutschland und in Nachbarländern organisiert. Seit 1921 wird er jährlich am 8. März gefeiert. 1977 erkannte die UN-Generalversammlung den 8. März als Internationalen Frauentag an. Auf vielen Informationsveranstaltungen geht es auch um Missstände wie Gewalt gegen Mädchen und Frauen.

Lesen Sie auch: Muttertag am 8. Mai: Die schönsten Muttertagsgeschenke zum Selbermachen.

Seiten: 12
Fotostrecke

Die 25 erfolgreichsten Frauen auf Instagram