10.02.2016, 13.57 Uhr

Tipps vom Flirt-Coach: Horror vorm 1. Kuss? So geht MANN es an!

Küssen erlaubt! So geht

Küssen erlaubt! So geht "mann" es richtig an. Bild: dpa

Er sitzt mit ihr im Café. Sie, die Frau, von der er immer geträumt hat. Er, der schüchterne Romantiker. Es gab bereits einige Dates, sie verstehen sich gut und kommen sich langsam näher. Dann rückt er an sie heran und will es wagen: den ersten Kuss! Doch was, wenn sie das gar nicht will?

Wann ist der Moment für den ersten Kuss?

Wann der perfekte Moment für den ersten Kuss ist und wie man es im Idealfall angeht, erklärt Flirt-Coach Mathew Lovel gegenüber "Focus Online". Das klingt bei ihm ganz simpel. Wer schüchtern ist, kann gern nach dem Kuss fragen: "Wenn sie sagt 'ja', dann küsst du sie einfach. Wenn sie sagt 'vielleicht', dann küsst du sie einfach."

Der perfekte Kuss in

Der perfekte Kuss in "Vom Winde verweht". Bild: dpa

Mathew Lovel, Autor des Bestsellers "Frauenheld", erläutert, welche Basics beim Frauenerobern unbedingt beachtet werden müssen. Der richtige Moment für den ersten Kuss braucht zunächst den richtigen Ort. Viele Frauen wünschen sich Privatsphäre dafür und wollen nicht unbedingt in der Öffentlichkeit geküsst werden. Man solle darauf achten, dass sich beide wohlfühlen und dass er Nähe zu ihr aufbauen kann. Es dürfen dabei keine peinlichen Situationen entstehen.

Wie geht Mann nun vor?

Und wie geht Mann nun vor? Laut Flirt-Experte gibt es mehrere Möglichkeiten. Erst nähert man sich im Laufe des Kennenlernens Stück für Stück körperlich an. Wenn man Seite an Seite sitzt, könne man vielleicht den Arm um sie legen. "Eine tolle Möglichkeit ist, dass man näher kommt und testet, ob sie es zulässt, dass man sie vielleicht am Hals küsst", rät Lovel. Indem man ihr Haar zur Seite streicht und erst riecht, wonach sie duftet, könne man man der Frau auch ein Kompliment dafür machen, dass sie gut riecht.

Ups, sie dreht sich weg! Und jetzt?

Ups, sie dreht sich weg! Und jetzt? Bild: dpa

Zurückweisung! So nimmt Mann eine Abfuhr elegant hin

Lässt sie diese Nähe zu, kann der Mann alles auf eine Karte setzen. Das wirkt selbstbewusst - eine Eigenschaft, die Frauen besonders anziehend finden. Sollte der Versuch doch nicht den gewünschten Erfolg bringen, hat Lovel einen Tipp, wie beide am besten mit der Zurückweisung umgehen: "Wenn ich ganz nah bin und sie guckt ein bisschen kritisch und man merkt, sie will zurückziehen oder sie will es ablehnen, dann kann man auch spielen." Dann könne man sie zurückschieben und spielerisch fragen "Hey, wolltest du mich gerade küssen?" Das bringt die Atmosphäre laut Lovel wieder in eine lustige Situation. Später könne man es ja noch einmal probieren: "Es ist auf jeden Fall so, dass der Mann diese 80 Prozent gehen muss und sich nicht davon irritieren lässt, dass die Frau auf die letzten 20 Prozent noch ein bisschen zögert. Hier muss man männliche Dominanz und Initiative ergreifen und sie schnappen und heranziehen."

Themen: Liebe, Tipps
Seiten: 12
Fotostrecke

Küssen erlaubt!

Adele sexyCake-and-Cunnilingustag am 14.04.2020Patricia Kelly, Cheyenne Pahde, Rita OraNeue Nachrichten auf der Startseite