16.03.2021, 07.41 Uhr

Yaphet Kotto ist tot: "James Bond"-Bösewicht gestorben - Frau unter Schock

Yaphet Kotto ist tot.

Yaphet Kotto ist tot. Bild: AdobeStock / eyetronic (Symbolbild)

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Bei diesem Brocken musste selbst der legendäre Leinwand-Held James Bond einmal schlucken. Im Streifen "Leben und sterben lassen" (1971) hätte Dr. Kananga den Agenten mit den Lizenz zum Töten, in diesem Fall gemimt von Roger Moore, beinahe endgültig erledigt. Gespielt wurde die Rolle des Bond-Fieslings damals von Yaphet Kotto. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 81 Jahren gestorben, wie seine Frau mit einem Facebook-Post öffentlich macht.

Lesen Sie auch: Erst vor 2 Tagen kam er aus der Klinik - R&B-Star stirbt mit 52 Jahren

Yaphet Kotto ist tot - Todesursache von James-Bond-Bösewicht aktuell unklar

"Ich bin traurig und immer noch schockiert über den Tod meines Mannes Yaphet. Er ist letzte Nacht gegen 22.30 Uhr philippinischer Zeit gestorben. Dies ist ein sehr schmerzhafter Moment für mich, da ich alle Fans, Freunde und die Familie meines Mannes über seinen Tod informiere.", schreibtYaphet Kottos Frau im Netz. Dabei bleibt allerdings unklar, woran Yaphet Kotto gestorben ist. Diese Information behält seine Witwe zunächst für sich.

Yaphet Kotto stirbt mit 81 Jahren - Witwe nimmt emotional Abschied

Mit emotionalen Worten erinnert sich die Frau an den Verstorbenen: "Wir hatten immer noch viele Pläne über die wir gesprochen haben. Du hattest Filmangebote wie "GI Joe" und einen Film von Tom Cruise[...]Du hattest immer noch vor, ein Buch zu veröffentlichen und eine religiöse Organisation aufzubauen.", schreibt sie.

"Du magst zwar in einigen deiner Filme einen Bösewicht gespielt haben, doch für mich und für viele Menschen bist du ein echter Held. Ein guter Mann, ein guter Vater, ein guter Ehemann, ein anständiger Mensch eben. Einer der besten Schauspieler in Hollywood, eine Legende. Ruhe in Frieden, ich werde dich jeden Tag vermissen, mein bester Freund, mein Fels. Ich liebe dich und du wirst immer in meinem Herzen sein. Bis wir uns wiedersehen!", nimmt Yaphet Kottos Witwe bei Facebook Abschied.

Yaphet Kotto: Mit James Bond gelang ihm der Durchbruch

Yaphet begann seine Karriere beim Theater und gab sein Schauspieldebüt im Alter von 19 Jahren in "Othello". Sein Durchbruch gelang ihm, als er als Bösewicht im James-Bond-Film "Leben und sterben lassen" als Dr. Kananga, ein korrupter karibischer Premierminister, der gleichzeitig als Drogenboss fungiert, besetzt wurde. Er spielte 1987 im Kult-Streifen "Alien" und neben Arnold Schwarzenegger in "Running Man", bevor er zusammen mit Robert De Niro in dem Comedy-Thriller "Midnight Run – Fünf Tage bis Mitternacht" als FBI-Agent Alonzo Mosley zu sehen war.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de
Themen: James Bond