23.02.2021, 12.09 Uhr

Meghan Markle schwanger: Plazentatrüffel zum 2. Baby? So plant Meghan ihre Luxus-Geburt

Meghan Markle und Prinz Harry erwarten ihr zweites Kind.

Meghan Markle und Prinz Harry erwarten ihr zweites Kind. Bild: dpa

Meghan Markle (39) erwartet ihr zweites Kind. In welchem Monat die Herzogin schwanger ist? Das wissen aktuell nur sie und Prinz Harry. Nun wurden jedoch erste Details über die anstehende Geburt bekannt. Demnach plant Meghan eine regelrechte Luxus-Geburt. Das zumindest behauptet aktuell der britische "Daily Star", der jetzt erste Informationen zum angeblichen Geburtsplan der 39-Jährigen enthüllte.

Meghan Markle schwanger: Ihr Geburtsplan soll bereits feststehen

Experten gehen davon aus, dass Meghan Markle für die Geburt ihres zweiten Kindes in eine luxuriöse Promi-Klinik einchecken könnte. Mag man aktuellen Gerüchten Glauben schenken, könnte Herzogin Meghans Wahl dabei auf das Cedars-Sinai-Krankenhaus fallen. Stars wie Britney Spears, Madonna, Victoria Beckham und Eva Longoria erlebten ihre Geburten bereits hier. Auch Reality-Star Kim Kardashian brachte hier bereits ihr Kind zur Welt - und zwar in der Deluxe Maternity Suite. Hier gönnte sich Kim eine regelrechte Luxus-Geburt. Und die könnte nun auch Meghan Markle zuteilwerden.

In dieser Promi-Luxusklinik soll Herzogin Meghan ihr Baby bekommen

Die Luxus-Suiten in LAs bekanntestem Krankenhaus sind fast immer ausgebucht und werden in der Regel von werdenden Müttern gleich im ersten Trimester der Schwangerschaft reserviert. Mag man Supermodel Caprice Bourret glauben, so winkt Meghan Markle im Cedars-Sinai-Krankenhaus eine wahrhaft königliche Behandlung. "Dieses Mal hat sie Zugang zu den besten Einrichtungen, die von Hollywoods A-List-Stars genutzt werden", zitiert der "Closer" die 49-Jährige.

Klinik macht Plazentatrüffel! So luxuriös geht's im Cedars-Sinai-Krankenhaus zu

"Es ist wie in einem Fünf-Sterne-Luxushotel. Alles, was Sie wollen, erhalten Sie auf Knopfdruck", so Bourret. "Der Service ist unübertroffen. Sie haben für viele Promi-Mütter gesorgt, daher gibt es separate Eingänge, an denen Sie nicht fotografiert oder gesehen werden können, wenn Sie ankommen oder abreisen." Caprice Bourret selbst hat ihr Kind in der Luxus-Klinik bekommen. "Ich konnte Essen in einem der besten Restaurants in LA bestellen und sie brachten es mir [...] Alles ist organisch und die Utensilien sind alle frei von Plastik, was Meghan gefallen wird." Auch verriet sie, dass das Krankenhaus den neuesten Mütter-Trends folgt, einschließlich der Möglichkeit, die Plazenta nach der Geburt zu entnehmen. "Ich weiß, dass sie ihre Plazenta sogar zu Schokoladentrüffeln verarbeiten können", so das Model.

"Ich kann mir vorstellen, dass Meghan die Idee der Trüffel mögen würde, da sie sich so für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden interessiert." Ob Caprice Bourret mit ihren Behauptungen recht behalten wird, das bleibt abzuwarten. Wir sind jedenfalls sind schon mächtig gespannt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de