05.02.2021, 12.06 Uhr

Meghan Markle: Affäre enthüllt! Hat Herzogin Meghan Prinz Harry betrogen?

Meghan Markle muss im Enthüllungsbuch ihrer Schwester einige unschöne Behauptungen lesen.

Meghan Markle muss im Enthüllungsbuch ihrer Schwester einige unschöne Behauptungen lesen. Bild: dpa

Das Verhältnis von Meghan Markle (39) und ihrer Schwester Samantha (56) als "schlecht" zu bezeichnen, wäre wohl eine Untertreibung. Seit Jahren haben sich die beiden Frauen nichts mehr zu sagen. Dabei war das nicht immer so. Wie Samantha Markle in ihrem Enthüllungsbuch "The Diary of Princess Pushy's Sister: A Memoir, Part One, welches am 3. Februar erschienen ist, schreibt, habe es wie in jeder anderen Familie auch Streitigkeiten gegeben, doch man habe auch viel miteinander gelacht und sich immer verziehen.

Meghans Liebe zu Prinz Harry entzweite die Schwestern endgültig

Doch spätestens seit Meghans Beziehung zu Prinz Harry gingen die beiden Frauen getrennte Wege. Zur Hochzeit hat Herzogin Meghan ihre Halbschwester nicht einmal eingeladen. Auch die öffentlichen Streitereien mit dem gemeinsamen Vater Thomas Markle konnte Samantha nur schwer ertragen oder gar Meghan verzeihen. Die mediale Schlammschlacht verschlechterte das Verhältnis scheinbar unwiderruflich.

Samantha Markle packt über Herzogin Meghan aus: Sie hat Prinz Harry betrogen

In ihrem Enthüllungsbuch nimmt die Amerikanerin daher kein Blatt vor den Mund und packt ungeniert über ihre berühmte Schwester aus. Vor allem zwei Behauptungen, die Samantha Markle aufgestellt hat, dürften dem Ansehen von Meghan Markle einen erheblichen Dämpfer versetzen. So berichtet die 56-Jährige von einer Affäre Meghan Markles. Beim Kennenlernen mit Prinz Harry sei die einstige "Suits"-Darstellerin zweigleisig gefahren, da sie zum Zeitpunkt des Blind Dates noch mit dem TV-Koch Cory Vitiello liiert gewesen sein soll.

Affäre am "Suits"-Set? Halbschwester schreibt über Untreue von Meghan Markle

Nicht die einzige Untreue-Behauptung, die Samantha Markle in ihrem Skandalbuch niedergeschrieben hat. Weiterhin packte die Halbschwester der Herzogin darüber aus, dass deren erste Ehe mit Filmproduzent Trevor Engelson an Untreue gescheitert sei. Eine Affäre am "Suits"-Set habe das Ende der Beziehung bedeutet. "Ich war geschockt, weil ich dachte, sie führen eine Ehe, die allen Widrigkeiten Hollywoods trotzen würde", so Samantha Markle in ihrem Buch. Um welchen Co-Star es sich handelte, das behält sie allerdings für sich.

Wie viel Wahrheit in den Behauptungen von Samantha Markle steckt, wissen letztens Endes nur die Betroffenen selbst. Für Herzogin Meghans Kritiker dürften diese vermeintlichen Enthüllungen jedoch ein gefundenes Fressen sein.

Lesen Sie auch:Ehe-Aus trotz Baby? Überschattet DIESER Streit Meghans Schwangerschaft?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de