14.01.2021, 13.31 Uhr

Siegfried Fischbacher ist tot: Er erlag dem Krebs! Jetzt zaubert Siegfried im Himmel mit Roy

Im Himmel vereint: Siegfried Fischbacher (links) und Roy Horn.

Im Himmel vereint: Siegfried Fischbacher (links) und Roy Horn. Bild: dpa (Archiv)

Jetzt ging es offenbar doch ganz schnell. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ist der Magier Siegfried Fischbacher "im Alter von 81 Jahren in Las Vegas verstorben". Weltbekannt wurde er durch das Magier-Duo "Siegfried und Roy". Die Schwester des Magiers habe den Tod bestätigt, schreibt das Blatt.

Lesen Sie auch: Reese Witherspoon trauert nach Tod von "Election"-Star (38)

Siegfried Fischbacherist tot - Todesursache Krebsleiden laut Bericht

Wie die "Bild" berichtet, ist der weltbekannte Magier "nach einem schweren Krebsleiden" gestorben. Er sei "sanft und friedlich eingeschlafen", zitiert das Blatt seine Schwester Dolore (78). Am "Mittwochabend um 23.30 Uhr deutscher Zeit [schloss er, Red.] seine Augen für immer", schreibt die "Bild".

Siegfried und Roy beendeten 2003 ihre Karriere

Bereits im vergangenen Mai war Fischbachers langjähriger Lebenspartner Roy Horn gestorben. Damals wurde über eine Corona-Erkrankung berichtet. "Heute hat die Welt einen der Großen der Magie verloren, aber ich habe meinen besten Freund verloren", erklärte Fischbacher damals unter anderem in einem Statement. "Von dem Moment an, als wir uns trafen, wusste ich, dass Roy und ich zusammen die Welt verändern würden."

"Siegfried & Roy at the Mirage Resort and Casino" galt als die meistbesuchte Show in Las Vegas. 2003 beendete das Magier-Duo seine Bühnenkarriere, nachdem Horn während eines Auftritts auf der Bühne von einem Tiger schwer verletzt worden war.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de
Fotostrecke

Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen