08.01.2021, 09.37 Uhr

Dearon Thompson ist tot: "Emergency Room"-Darsteller leblos aufgefunden

Die Todesmeldungen im Jahr 2021 wollen einfach nicht abreißen. Nachdem am Freitag bereits der Tod von "Police Academy"-Schauspielerin Marion Ramsey bekannt geworden war, trauert die TV-Welt nun um einen weiteren Star. Dearon "Deezer D" Thompson, der vor allem durch seine Rolle als Krankenpfleger Malik McGrath in der Kult-Serie "Emergency Room – Die Notaufnahme" bekannt wurde, ist tot. Er wurde Medienberichten zufolge leblos in einem Haus gefunden. Es wird angenommen, dass der TV-Star infolge eines Herzinfarkts gestorben ist. Deezer D, dessen richtiger Name Dearon Thompson war, wurde nur 55 Jahre alt.

Dearon Thompson ist tot: Schauspieler und Rapper lag leblos in seinem Haus

Wie das US-Portal "TMZ" berichtet, wurde der Schauspieler am Donnerstagmorgen tot in seinem Haus in Los Angeles aufgefunden. Noch vor drei Tagen hatte er einen Beitrag auf Instagram gepostet. Nach Angaben seines Bruders Marshawn soll Dearon Thompson eine Herz-Attacke erlitten haben. Offiziell bestätigt wurde die Todesursache bislang jedoch nicht. Eine Obduktion soll Klarheit über die Umstände seines Todes bringen.

Todesursache Herzinfarkt? Deezer D kämpfte schon länger mit gesundheitlichen Problemen

Bekannt ist jedoch, dass der Schauspieler, der unter dem Namen Deezer D auch als Rapper tätig war, unter Herzproblemen litt. 2009 hatte sich Dearon Thompson einer größeren Herzoperation unterzogen, bei der seine Aorta ersetzt und eine undichte Herzklappe repariert wurde.

Dearon Thompson wurde durch "Emergency Room" weltweit bekannt

Weltweit bekannt wurde Dearon Thompson vor allem durch seine Rolle in der US-Krankenhaus-Serie "Emergency Room". Dort trat er von 1994 bis 2009 in fast 200 Folgen auf. Damals spielte er auch an der Seite von Hollywood-Star George Clooney, der in den 90er-Jahren ebenfalls in der Drama-Serie mitwirkte. Auch stand Thompson für Filme wie "Romy und Michele", "CB4" und "Schieß auf die Weißen" vor der Kamera. Auch als Deezer D hatte Dearon eine erfolgreiche Rap-Karriere. Sein letztes Album "Delayed, But Not Denied" erschien 2008.

Freunde und Kollegen trauern um Dearon Thompson

Fans und Freunde haben Dearon Tribut gezollt, indem sie ihn als "helle, schöne Seele" beschrieben. Die Schauspielerin Jennifer Gimenez erklärte nach seinem Tod: "Mein Herz tut gerade so weh. Ich habe gerade von dem Tod von @DearonThompson erfahren. Ich kannte ihn seit meiner Kindheit. Er ist mit meinen Familienmitgliedern aufgewachsen, als Erwachsener war er ein spiritueller Bruder für mich. Mögest du in Frieden ruhen, mein Freund." Neal Baer, ​​der mehrere Folgen von "Emergency Room" schrieb, twitterte: "Traurig zu erfahren, dass Deezer D verstorben ist. Ein sehr süßer, freundlicher Mann, mit dem man wunderbar in der Notaufnahme arbeiten konnte."

Schauspieler Terry Wilkerson fügte hinzu: "Ich hatte das Vergnügen mit Deezer D an E. R. zu arbeiten. Eine der freundlichsten und sanftesten Seelen, die es je gab." Dearon Thompson hinterlässt einen Sohn.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Deezer d. (@deezerd10)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de