06.01.2021, 08.39 Uhr

Michael Wendler: Unfassbar! Der Wendler schockiert mit widerwärtigem KZ-Vergleich

Michael Wendler schockiert mit einem ekelhaften KZ-Vergleich.

Michael Wendler schockiert mit einem ekelhaften KZ-Vergleich. Bild: picture alliance/Rolf Vennenbernd/dpa

Der mit Eklat aus der Castingshow "DSDS" ausgestiegene Sänger Michael Wendler (48) bekommt bei seinen verbliebenen Auftritten in der Sendung ordentlich Seitenhiebe ab. Zu sehen ist das in der ersten Folge der neuen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Der Wendler gab sich cool und die Zuschauer waren entsetzt, weil er weiterhin im TV zu sehen ist. Während der "Egal"-Interpret also über die Bildschirme flimmerte, teilte er auf seinem Telegram-Kanal gegen die neuen Verschärfungen des Lockdowns aus - und leugnete gleich noch den Holocaust.

Michael Wendler vergleicht Corona-Lockdown mit KZ

Neues aus der Verschwörungsblase von Michael Wendler: Als bekannt wurde, dass es sich Menschen in Corona-Hotspots ab dem 11. Januar bei einem Inzidenzwert ab 200 nur noch in einem Radius von 15 Kilometern bewegen sollen, riss Michael Wendler wohl die Hutschnur. Auf Telegram veröffentlichte er einen Screenshot von einem "Bild"-Artikel mit der Überschrift: "Wird bald ein Bewegungsradius für Millionen Deutsche beschlossen?"

Der Wendler kommentierte den Bericht mit einem unfassbaren Kommentar: "KZ Deutschland??? Es ist einfach nur noch dreist, was sich diese Regierung erlaubt! Das Einsperren von freien und unschuldigen Menschen ist gegen jegliche Menschenwürde!!!" Wie bitte? In Konzentrationslagern starben während des zweiten Weltkrieges Millionen Menschen qualvoll und menschenunwürdig. Michael Wendler vergleicht die Horror-Verbrechen der Nazis mit den Corona-Maßnahmen und relativiert gleichzeitig die Pandemie - viele Twitter-Nutzer zeigten sich zutiefst geschockt. Dabei meinte der Wendler eigentlich Krisenzentrum. Doch die Hasswelle hat er somit schon losgetreten.

Twitter-Nutzer sind entsetzt über Michael Wendlers Holocaust-Leugnung

"@michaelwendler schreibt heute vom "KZ Deutschland". Und @RTLde so: „Hey, zeigen wir in ruhig in der prime time bei @RTL_DSDS!", entrüstet sich ein Nutzer.

Ein anderer Herr kritisiert, dass sich RTL in ihrem Post nicht vom Musiker distanziert und ihn trotz seines KZ-Vergleichs weiterhin zeigt: "Michael Wendler verharmlost den Holocaust. Und dazu kommen noch die ganzen anderen Unmöglichkeiten der letzten Wochen. Und RTL schafft es nicht, sich on Air davon zu distanzieren. Dieser Tweet ist alles. Das ist leider ziemlich traurig."

"Michael Wendler vergleicht mittlerweile Deutschland mit einem KZ. Wirklich
@RTLde , alles für die Quote?" fragt sich ein anderer Nutzer. Ein User hat gleich eine Idee parat: "Ich bin dafür, dass er als erstes einen "Bewegungsradius" bekommt. Und zwar im geschlossenen Vollzug. Und seinen Biokoch kann er direkt mitnehmen!"

Schon gelesen?Playboy, Penis-Gate und TV-Aus! DAMIT schockierte uns das Paar 2020

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de/dpa