20.11.2020, 08.08 Uhr

Broselianda Hernández Boudet ist tot: Schauspielerin (56) leblos am Miami Beach aufgefunden

Die kubanische Schauspielerin Broselianda Hernández Boudet wurde leblos am Miami Beach aufgefunden.

Die kubanische Schauspielerin Broselianda Hernández Boudet wurde leblos am Miami Beach aufgefunden. Bild: Adobe Stock/ ImagESine

Schock-Nachricht aus Amerika: Wie die "New York Post" aktuell berichtet, wurde die kubanische Schauspielerin Broselianda Hernández Boudet in der Nähe des Miami Beach tot aufgefunden. Sie wurde nur 56 Jahre alt. Zur möglichen Todesursache machten die Behörden bislang keine Angaben.

Broselianda Hernández Boudet ist tot: Kubanische Schauspielerin lag leblos am Miami Beach

Die Schauspielerin, die mehr als zwei Jahrzehnte im Showbiz tätig war, wurde Berichten zufolge leblos in der Nähe der Küste aufgefunden, nachdem sie Zigaretten gekauft hatte. Die 56-jährige Broselianda Hernández soll bereits seit einigen Jahren in Miami gelebt habe, nachdem sie sich dort eine erfolgreiche Karriere aufbauen konnte. Woran die Künstlerin so plötzlich starb, muss noch untersucht werden. Ein Fremdverschulden gilt jedoch als ausgeschlossen, teilte die Polizei mit.

Broselianda Hernández Boudet wollte nur Zigaretten holen und kam nie mehr zurück

Ein Sprecher der Miami Police sagte, ein Zeuge habe am frühen Mittwochmorgen die Polizei gerufen, um zu berichten, dass er eine Leiche in der Nähe der Küste vom Miami Beach gefunden hätte. Offiziere und Feuerwehrleute bestätigten später, dass es sich bei der Toten um Hernandez handelt. Wie lokale Nachrichtenagenturen in Miami unter Berufung auf die Familie der Verstorbenen berichten, sei Broselianda Hernández Boudet vor ihrem Tod ausgegangen, um Zigaretten zu kaufen. Sie sei anschließend jedoch nie nach Hause zurückgekehrt. Auch auf zahlreiche Anrufe ihrer Familie hätte Boudet nicht mehr reagiert, heißt es.

Broselianda Hernández Boudet bekannt aus "Things I Left in Havanna"

Broselianda Hernández Boudet wurde vor allem durch ihre Auftritte in einer Reihe von kubanischen Seifenopern in den 1990er Jahren bekannt. Sie trat unter anderem in "When Waters Return To Land" und "Women of Honor" auf. Boudet, die in Havanna, Kuba, geboren wurde, wirkte auch in einer Reihe von kubanischen Filmen wie "Habanera" und "Things I Left in Havanna" mit. Sie studierte am Instituto Superior de Arte.

Kuba nimmt Abschied von Broselianda Hernández Boudet

Der kubanische Präsident Miguel Díaz-Canel hat am Donnerstag auf Twitter sein Beileid ausgesprochen. In einem Beitrag schrieb er: "Wir nehmen Abschied von einer außergewöhnlichen Schauspielerin namens Broselianda. Wir trauern um ihren frühen Verlust. Unser Beileid geht an ihre Familie und Freunde."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de
Fotostrecke

Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen