23.11.2020, 07.51 Uhr

Kate Middleton, Queen Elizabeth II. und Co.: Tod, Trennung, Beauty-OP! DIESE Royal-News können doch nicht wahr sein

Queen Elizabeth in den Promi-News.

Queen Elizabeth in den Promi-News. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Sarah Baumann

Erst eine vermeintliche Todesmeldung, dann eine angebliche Trennung und dann auch noch ein gänzlich unroyaler Beauty-OP-Eingriff. Die Meldungen über das britische Königshaus hätten in dieser Woche kaum konfliktgeladener ausfallen können. Neben der aktuell äußerst explosiven "The Cronw"-Staffel (abrufbar bei Netflix), die die Queen und ihre Familie Berichten zufolge zutiefst entsetzt haben soll, sorgten auch Prinz William und Herzogin Camilla für zusätzlichen Zündstoff am Palast.

Queen Elizabeth II. für tot erklärt! Radio-Panne schock Royal-Fans

Die wohl schockierendste Meldung der Woche musste jedoch Queen Elizabeth II. selbst erleben, wenn auch unfreiwillig. Eine Panne des französischen Radiosenders Radio France Internationale (RFI) hatte weltweit für Aufsehen gesorgt. Auf der Internetseite des Senders wurden versehentlich zahlreiche Nachrufe auf noch lebende Prominente veröffentlicht - darunter auch auf Queen Elizabeth II. Groß war anschließend die Sorge um die angeblich tote Monarchin. Doch keine Panik: Die Queen lebt natürlich.

Trennung gefordert! Prinz William soll kein König werden

Mindestens genauso absurd kam die Meldung "Royals-Experten fordern Trennung! Prinz William soll kein König werden" daher. Demnach würden es einige Experten begrüßen, wenn der Mann von Herzogin Kate freiwillig auf den Thron verzichten würde. Schuld an der knallharten Forderung sollen Williams öffentliche Meinungsäußerungen sein. "Vielleicht ist jetzt die Zeit für alle, wegzugehen", polterte der Republic-Vorsitzende Graham Smith öffentlich. Was wohl Prinz William von derartigen Äußerungen hält? Stand jetzt erscheint ein freiwilliger Thronverzicht mehr als ausgeschlossen! Na da sind wir ja beruhigt.

Heimliche Beauty-OP! Hat sich Herzogin Camilla einem Facelifting unterzogen?

Die Boulevardzeitungen kannten in dieser Woche keine Gnade. Als stünde die britische Königsfamilie dank der aktuellen "The Crown"-Staffel nicht schon genug unter Beschuss, geriet dann auch noch Herzogin Camilla ins Visier der Klatschblätter. Darin behauptete ein Insider, dass sich Camilla Parker Bowles heimlich einer Schönheits-OP unterzogen habe. Um für die näher rückende Thronbesteigung ganz besonders frisch auszusehen, soll sich die Ehefrau von Prinz Charles ein Facelift gegönnt haben. Hauptsache Camilla fühlt sich wohl!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de