17.11.2020, 12.06 Uhr

Katie Price: Gesundheitszustand "kritisch"!  Sohn Harvey droht der "Fresstod"

Katie Price ist in großer Sorge um ihren Sohn Harvey.

Katie Price ist in großer Sorge um ihren Sohn Harvey. Bild: dpa

Model und Skandal-Nudel Katie Price ist in großer Sorge um ihren ältesten Sohn. Wie die Britin jetzt selbst öffentlich bekannt gab, droht Harvey der Tod, sollte er nicht schleunigst abnehmen. Ein Kampf, der der besorgten Mutter einiges abverlangt, wie sie nun selbst im Gespräch mit der britischen "The Sun" verriet.

Katie Price in Sorge um ihren Sohn: Harvey droht der "Fresstod"

Stolze 180 Kilogramm bringt der 18-jährige Harvey mittlerweile auf die Waage. Schuld am übermäßigen Appetit des Teenagers soll unter anderem seine Behinderung sein. Harvey ist nicht nur blind, sondern leidet auch am Prader-Willi-Syndrom. Dabei handelt es sich um eine relativ seltene, genetisch bedingte Behinderung mit körperlichen und geistigen Symptomen. Sie soll auch für Harveys nahezu dauerhaftem Wunsch nach Essen verantwortlich sein.

Ärzte warnen vor Herzinfarkt! Katie Price schließt Kühlschrank ab

Ärzte schlagen Alarm: Harvey könne einen Herzinfarkt erleiden, wenn er nicht zeitnah an Gewicht verliert, so die Mediziner. Um ihren Sohn am Essen zu hindern, habe Katie Price begonnen, seine Mahlzeiten zu reduzieren. Sogar den Kühlschrank habe sie mittlerweile mit einem Vorhängeschloss verriegelt, verriet die 42-Jährige im Gespräch mit "The Sun". "Er muss abnehmen, sonst wird sterben. Das hat er nicht verdient. Ich will ihn nicht verlieren... Ich werde alles tun, um zu helfen", zeigt sich Katie Price besorgt um den Gesundheitszustand ihres Sohnes. "Es ist eine grausame und schreckliche Krankheit, bei der er ständig hungrig ist - und wenn er kein Essen bekommt, wird er wütend. Es ist harte Arbeit", gibt Price zu.

Gesundheitszustand von Sohn Harvey ist "kritisch"

Allein in den letzten zwei Monaten habe Harvey zwölf Kilogramm zugenommen. Wenn ihm das Essen verweigert wird, kann er Wände einschlagen und sehr frustriert sein, sagt Price. Seither sei der Gesundheitszustand des Teenagers "kritisch". Zuletzt fragte sie sogar bei ihren Instagram-Fans um Hilfe. In einem Post bat sie ihre Anhänger um Hilfe bei der Suche nach einem Laufband und einem Rudergerät für Harvey, damit er auch während des Lockdowns trainieren könne. "Er ist erst 18, er hat sein ganzes Leben vor sich. Ich werde alles tun, um zu helfen." Bleibt nur zu hoffen, dass diese Hilfe noch rechtzeitig kommt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Katie Price (@katieprice)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de
Themen: Katie Price