10.11.2020, 08.11 Uhr

Bert Belasco ist tot: Er lag leblos in seinem Hotelzimmer! US-Schauspieler überraschend verstorben

Bert Belasco wurde nur 38 Jahre alt. (Symbolbild)

Bert Belasco wurde nur 38 Jahre alt. (Symbolbild) Bild: Adobe Stock/Fraitag.de

Schon wieder erreichen uns traurige Nachrichten aus der US-amerikanischen Fernsehwelt. Der US-Schauspieler Bert Belasco ist Berichten zufolge überraschend gestorben. Belasco, der vor allem durch seine Rolle in der Comedy-Fernsehserie "Let's Stay Together" bekannt ist, wurde nur 38 Jahre alt.

Trauer um Bert Belasco: "Let's Stay Together"-Star plötzlich verstorben

Wie das US-Portal "TMZ" berichtet, wurde die Leiche des Schauspielers in einem Hotelzimmer entdeckt. Laut Belascos Vater wurde sein lebloser Körper am Sonntag gefunden, nachdem seine Freundin ihn nicht mehr erreichen konnte. Daraufhin soll sie das Hotelpersonal gebeten haben, nach Bert zu sehen, der in "Let's Stay Together" die Rolle des Charles Whitmore spielt.

Todesursache unklar! Bert Belasco wurde tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden

Berichten zufolge fanden Hotelmitarbeiter Bert Belasco leblos am Boden seines Hotelzimmers. Auf seinem Bettlaken soll sich Blut befunden haben, heißt es. Woran der Schauspieler starb, ist aktuell noch völlig unklar. Um die Todesursache festzustellen wurde eine Autopsie angeordnet. Berts Vater glaubt, dass sein Sohn ein tödliches Aneurysma erlitten habe.

Bert Belasco gestorben - bekannt aus "The Mick" und "The Big Show"

Neben seiner Rolle in "Let's Stay Together" spielte Belasco auch in mehreren Folgen von "Pitch, I'm Dying Up Here" und "American Princess, Superstore" mit. Er trat auch in "The Mick", "The Soul Man", "No Names" und "The Big Show" auf.

Freunde und Fans nehmen Abschied von Bert Belasco

Freunde und Fans des TV-Stars reagierten bestürzt auf die überraschende Todesnachricht. Die US-amerikanische Schauspielerin Yvette Nicole Brown schrieb auf Twitter: "Ich bin am Boden zerstört nach dieser Nachricht. Bert war mein Freund! Wir hatten letzte Woche noch geredet. Er war glücklich und aufgeregt über sein neues Projekt und all das Gute, das kommen würde." Ein Fan fügte hinzu: "Verdammt, ich habe ihn geliebt in "Let's Stay Together". Rip Bert Belasco."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de