10.11.2020, 07.48 Uhr

Patricia Blanco: Neue Brustwarzen nach Pfusch-OP! Jetzt ist Patricia nicht mehr blanco

Patrica Blanco freut sich über ihre neuen Brustwarzen.

Patrica Blanco freut sich über ihre neuen Brustwarzen. Bild: dpa

Es muss Patricia Blanco überaus belastet haben, doch jetzt hat sie Abhilfe geschaffen: Vor drei Jahren ging bei der 49-Jährigen eine Schönheitsoperation gehörig schief. In einer Not-Operation wurden damals ihre Brüste gerettet. Von dem Eingriff hatte Patricia Blanco zwei kreisrunde Narben an der Stelle davongetragen. Doch damit ist jetzt Schluss, wie die "Bild"-Zeitung aktuell berichtet und mit Fotomaterial belegt.

Patricia Blanco bekommt neue Brustwarzen: Endlich nicht mehr blanco

Das Blatt war vor und nach der Brustwarzen-Operation bei Patricia Blanco dabei. Genannt wird der Eingriff übrigens "3D-Tätowierung". Dem Patienten werden dabei neue Brustwarzen pigmentiert. Wie die "Bild" erklärt, wird bei der Methode die Farbe nur in die oberste Hautschicht gebracht. Eine sonst übliche Tätowierung ließ sich aufgrund der bereits vorhandenen Narben nicht so durchführen, dass ein optimales Ergebnis gewährleistet werden konnte.

Patrica Blanco: Ihre neuen Brustwarzen halten drei bis fünf Jahre

Stattdessen gibt es für Patricia Blanco zwei Brustwarzen auf Zeit. Drei bis fünf Jahre soll das Ergebnis vorhalten, schreibt die "Bild". Danach muss erneuert werden. Doch zunächst ist Patricia nicht mehr blanco. Darüber ist die Tochter von Roberto Blanco natürlich maximal erfreut, wie sie der "Bild" erklärt: "Ich bin super zufrieden. Für mich war es ein absoluter Wow-Effekt. Wenn man über zwei Jahre gar keinen Brusthof mehr hatte, ist es ein super-tolles Gefühl.", freut sie sich.

Grundsätzlich befindet Patricia Blanco: "Meine neuen Brüste sind sehr, sehr gut. Ich fühle mich jetzt wieder wie eine Frau". Und auch Patricias Freund Andreas Ellermann freut sich für seine Partnerin: "Ich bin hell begeistert.", lässt er via "Bild" wissen.

Das Ergebnis gibt es übrigens am Dienstag, 10.11.2020, auch bei der ProSieben-Sendung "taff" (17 Uhr) zu sehen.

Lesen Sie auch: Jetzt macht Beatrice Egli es offiziell! Sie ist seine "neue bessere Hälfte"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de