05.11.2020, 13.34 Uhr

Preisverleihung: Meryl Streep überreicht Amal Clooney Pressefreiheitspreis

Menschenrechtsanwältin Amal Clooney (l.) bekommt den Freiheitspreis von Hollywood-Star Meryl Streep überreicht.

Menschenrechtsanwältin Amal Clooney (l.) bekommt den Freiheitspreis von Hollywood-Star Meryl Streep überreicht. Bild: [M] lev radin/Shutterstock / Denis Makarenko/Shutterstock/spot on news

Menschenrechtsanwältin Amal Clooney (42) wird mit dem Gwen-Ifill-Pressefreiheitspreis 2020 ausgezeichnet. Überreicht wird ihr der renommierte Award am 19. November im Rahmen einer Online-Zeremonie von Hollywood-Star Meryl Streep (71). Ausgezeichnet wird die Juristin bei den CPJ International Press Freedom Awards, weil sie im vergangenen Jahr Journalisten und ihr Recht auf Pressefreiheit bei den Vereinten Nationen verteidigte.

Den Musicalfilm "Mamma Mia! Here We Go Again" hier ansehen.

"In Zeiten beispielloser Unsicherheit sind es die Journalisten, die draußen sind, Fakten sammeln und versuchen, uns zu helfen, dem Ganzen einen Sinn zu geben", wird Streep von "People" zitiert. "Indem sie unbequeme Fragen stellen und der Wahrheit um jeden Preis nachgehen, sind sie unverzichtbare Helfer - im Dienste der Öffentlichkeit und zum Schutz der Demokratie", so Meryl Streep weiter. Deshalb sei sie stolz an dieser Preisverleihung mitwirken zu können. In ihrer Laudatio werde sie Amal Clooneys Arbeit als Beraterin für viele bedrohte Journalisten hervorheben.

Die britisch-libanesische Anwältin Amal Clooney ist seit 2014 mit Hollywood-Star George Clooney (59, "Emergency Room - Die Notaufnahme") verheiratet. Im Jahr 2017 bekam das Paar Zwillinge.

spot on news
Themen: Meryl Streep