04.11.2020, 10.03 Uhr

John Sessions ist tot: Bekannt aus "Spitting Image": Schauspieler stirbt mit 67 Jahren!

John Sessions ist tot.

John Sessions ist tot. Bild: dpa

Was für ein Schock: Der britische Schauspieler und Comedian John Sessions ist tot. Sessions sei am Montag in seinem Zuhause im Londoner Süden an einem Herzleiden gestorben, teilte sein Agent Alex Irwin am Dienstag mit.

John Sessions ist tot: Britischer Schauspieler mit 67 Jahren gestorben

"Mit großer Trauer können wir bestätigen, dass der Schauspieler John Sessions am Montag, dem 2. November, in seinem Haus in Südlondon gestorben ist. Wir werden ihn sehr vermissen", hieß es in der Mitteilung. Der in Schottland geborene Sessions war insbesondere für seine regelmäßigen Auftritte in der Kultserie "Spitting Image" und in der Show "Whose Line Is It Anyway?" bekannt. Im Londoner West End trat Sessions in den 80er Jahren außerdem in One-Man-Shows auf.

GegenüberBBC Radio Scotland erklärte John Sessions noch im September, dass "Spitting Images"zu den Vorreitern alternativer Komödien gehörte. "Sie hatten wirklich das Gefühl, an der Spitze der Komödie zu stehen. Obwohl wir nur die Stimmen gemacht haben, waren wir zusammen mit Alexei Sayle und Ben Elton die wirklichen Angriffstruppen", sagte er.

Promis und Kollegen nehmen Abschied von verstorbenem John Sessions

Zahlreiche Freunde, Kollegen und Wegbegleiter meldeten sich nach Bekanntwerden von John Sessions Tod bestürzt zu Wort.Comedian-Kollege Ronni Ancona beschrieb den Schauspieler als "ein Genie", während Helen Lederer sich an ihn als "solch eine originelle Kraft von klugem Witz und Talent" erinnerte.

Auch derSchauspieler und Autor Robert Webb sowie  Mariella Frostrup und Samira Ahmed haben dem toten John Sessions auf Twitter noch einmal Tribut gezollt. "So sad to hear of the death of #johnsessions A great actor and an interesting man who I always enjoyed encountering", schrieb Frostrup.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa
Fotostrecke

Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen