30.10.2020, 10.01 Uhr

Michael Wendler: Comeback nach Totalabsturz! Das ist dran an den Gerüchten

Michael Wendler postet neues Foto: Plant der Wendler sein Comeback?

Michael Wendler postet neues Foto: Plant der Wendler sein Comeback? Bild: picture alliance/Horst Ossinger/dpa

Michael Wendler hat sich mit seinen wirren Verschwörungstheorien selbst ins Abseits katapultiert und so seine Karriere zerstört. Das dachten zumindest einige Menschen. Wie es scheint, plant der Wendler jetzt sein Comeback.

Michael Wendler plant am 3. November seine Rückkehr

Mit einer Zeichnung von sich, auf der der Schlagersänger eine Sonnenbrille trägt und eine Zigarre im Mund hat, meldete er sich in seiner Insta-Story zurück. "Back on November 3rd" (Zurück am 3. November) schrieb der 48-Jährige dazu, wie "bild.de" am späten Donnerstagabend berichtete.

Wie "Bild.de" berichtet, will er sein skandalträchtiges Video am 3. November in dem Clip erklären. Darin leugnete er die Corona-Pandemie und kritisierte die Bundesregierung scharf. Möglicherweise plant er ein musikalisches Comeback und seine Rückkehr nach Deutschland, schreibt "Bild". Wenn sich diese Spekulationen bewahrheiten, hängt es auch davon ab, wie er sich zu seinem Verschwörungsvideo äußert. Instagram-Storys sind nur zeitlich begrenzt zu sehen, Wendlers Beitrag war am Freitag nicht mehr online. 

Ein weiteres Indiz für einen Sinneswandel macht "Bild" daran aus, dass Michael Wendler seit neun Tagen nicht mehr auf "Telegram" aktiv war. Dafür poste er wieder mehr auf seinem Instagram-Account. Gerade zeigt er sich verliebt auf einem Pärchenfoto mit seiner Ehefrau Laura Müller. Was er für diesen Tag plant, bleibt also noch offen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

❤️

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am

Schon gelesen? Morddrohungen! Bereut der Wendler seinen DSDS-Ausstieg?

Der Wendler: Manager äußert sich zum Comeback

"Bild" zitierte Wendlers langjährigen Manager Markus Krampe mit den Worten: "Michael Wendler ist ja immer für eine Überraschung gut. Für den 3. November ist etwas geplant. Wie das genau aussehen wird, sehen wir dann." 

Michael Wendler verbaute sich Karriere mit Corona-Verschwörungstheorien in Telegram-Clip

Der Schlagersänger ("Egal") hatte sich Anfang Oktober mit wirren Äußerungen über Corona ins Abseits katapultiert. Er kündigte über Instagram seinen Rückzug aus der Jury der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) an und warf der Bundesregierung in der Corona-Krise "grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz" vor. Weiter beschuldigte er die Fernsehsender, darunter RTL, "gleichgeschaltet" zu sein. Sein bisheriger Haussender RTL distanzierte sich mit scharfen Worten und sagte etwa die geplante Live-Übertragung von Wendlers kirchlicher Hochzeit im Jahr 2021 ab.

Der Sänger, der sich selbst "Der Wendler" nennt, hatte sich in den vergangenen Jahren von einem Nischenphänomen zu einer Größe im Medienzirkus hochgearbeitet. Er lebt im US-Bundesstaat Florida.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/kns/news.de/dpa