29.10.2020, 14.50 Uhr

Leanza Cornett ist tot: Todesschock! Miss America überraschend verstorben

Die ehemalige Miss America, Leanza Cornett, ist überraschend gestorben.

Die ehemalige Miss America, Leanza Cornett, ist überraschend gestorben. Bild: (Symbolbild) New Africa/AdobeStock

Amerika befindet sich in Trauer. Leanza Cornett ist tot. Die ehemalige Miss America starb im Alter von 49 Jahren in den USA. Die Schauspielerin starb vermutlich an den Folgen einer Kopfverletzung.

Leanza Cornett war 1993 Miss America

In den Neunziger Jahren gehörte Leanza Cornett zu den schönsten Frauen der USA. Im Jahr 1992 gewann sie die Wahl zur Miss Florida. Im darauffolgenden Jahr 1993 wurde sie zur Miss America gewählt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Yadira Renteria Oficial (@yadirarenteriaoficial) am

Leanza Cornett als Schauspielerin in "Weeds" und "Die kleine Meerjungfrau"

Cornett war auch als Schauspielerin tätig. Sie war die erste Schauspielerin, die 1991 eine Live-Version von Ariel, der Titelfigur von "Der kleinen Meerjungfrau", bei der Show "Voyage of The Little Mermaid" in Disneys Hollywood-Studios im "Walt Disney World Resort" spielen durfte. Außerdem war sie Mitglied der zeitgenössischen christlichen Musikgruppe "Area Code", die vor Leanzas Durchbruch als Miss America ihre erste Single "One Big World" veröffentlichte.

Auch nach ihrer Misswahl war Cornett als Schauspielerin aktiv und trat in TV-Serien wie "Weeds", "CSI: Crime Scene Investigation" und "Saved by the Bell" auf.

Miss Americana Organization bestätigte Leanza Cornetts Tod

Nun bestätigte die "The Miss Americana Organization" Leanza Cornetts Tod auf Facebook. Das berichtete unter anderemPromiflash am Donnerstag. "Leanza hatte ein strahlendes und wunderschönes Wesen und ihr Lachen war ansteckend. Wir wissen, dass sie so vielen so viel bedeutet hat. Wir sind am Boden zerstört von diesem plötzlichen Verlust in unserer Miss-America-Familie und unser Beileid gilt ihrer Familie und ihren engen Freunden", heißt es in der Widmung.

Leanza Cornett ist tot - Todesursache vermutlich Kopfverletzung

Die genaue Todesursache von Leanza Cornett ist offiziell nicht bekannt gegeben worden. Laut dem Portal "Deadline" starb Cornett jedoch an den Folgen einer Kopfverletzung, die sie sich am 12. Oktober zugezogen hat. Seitdem war sie im Krankenhaus von Jacksonville in Behandlung, wo sie nun im Alter von 49 Jahren verstarb.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Pageantry Magazine (@pageantrymagazine) am

Cornett hinterlässt zwei Kinder - ihre Söhne Kai (18) und Avery (16), die beide aus der Ehe mit ihrem Ex-Mann Mark Steines stammen. Das Paar war von 1995 bis 2013 verheiratet.

Schon gelesen?Comedy-Legende mit 76 Jahren nach Corona-Diagnose gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bos/news.de