19.10.2020, 20.25 Uhr

Meghan Marke und Prinz Harry: Weihnachts-Schock! DAMIT brechen sie der Queen das Herz

Mit diesen Royal-News sorgen Prinz Harry und Meghan Markle für Enttäuschung bei der Queen.

Mit diesen Royal-News sorgen Prinz Harry und Meghan Markle für Enttäuschung bei der Queen. Bild: picture alliance/Yui Mok/PA Wire/dpa

Weihnachts-Schock für Royal-Fans! Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle werden Weihnachten nicht mit der königlichen Familie in Sandringham verbringen. Stattdessen feiern sie das Fest in Kalifornien, ihrer neuen Wahlheimat. Das berichtet die "Daily Mail" am Montag.

Prinz Harry und Herzogin Meghan wollen Weihnachten in Kalifornien feiern

Prinz Harry (36) und Meghan Markle (39) leben derzeit in ihrer 14-Millionen-Dollar-Villa in Montecito, nachdem sie im Rahmen des "Megxit" im März diesen Jahres vom königlichen Dienst zurückgetreten sind. Katie Nicholl von der "Vanity Fair" sagte, die Herzogin und der Herzog von Sussex würden sich riesig auf ihr erstes amerikanisches Weihnachtsfest in Kalifornien freuen.

Es heißt, dass sie erst Tage später nach Großbritannien reisen. Am 11. Januar findet Meghans Verfahren gegen die "Daily Mail" am Hohen Gericht statt - davor müssen sie sich zwei Wochen lang isolieren, wie jeder, der von einem Risikogebiet nach Großbritannien einreist.

Royals-News aktuell: Schon zweites Weihnachten ohne royale Familie

Wie die "Daily Mail" berichtet, ist dies bereits das zweite Jahr, in dem das Paar den Urlaub ohne die Königin (94) und andere Mitglieder des Königshauses verbringt. Berichten zufolge feierten die Sussexes die letzten Weihnachten mit Meghan Markles Mutter, Doria Ragland, sowie mit Söhnchen Archie in Kanada.

Royal-News: Neuigkeit für die Queen sehr enttäuschend

Ein Adelsexperte meinte gegenüber der "Daily Mail", dass die Neuigkeit für Queen Elizabeth II., die Prinz Harry und ihren Urenkel Archie seit fast einem Jahr nicht mehr gesehen hat, wahrscheinlich sehr "enttäuschend" sein wird. Einige Quellen sagten, Prinz Harry habe wegen der Corona-Krise keine konkreten Pläne, bald den Atlantik zu überqueren.

Der Insider erklärte: "Das Reisen wurde durch die Coronavirus-Pandemie sehr kompliziert, und der Herzog hat derzeit keine Pläne, nach Großbritannien zurückzukehren, schon gar nicht vor Weihnachten." Stattdessen wird das Paar zwischen Weihnachten und Neujahr mit seinem Sohn Archie nach Großbritannien reisen.

"Meghan möchte unbedingt das erste Weihnachtsfest in ihrem neuen Zuhause mit ihrer Mutter veranstalten", behauptete eine Quelle in der Nähe des Paares. "Sie freut sich sehr und plant, alle Traditionen zu verwirklichen, mit denen sie als Kind aufgewachsen ist, einschließlich des Kochens."

Wollen Prinz Harry und Meghan Spannungen mit Prinz William und Kate aus dem Weg gehen?

Die Insider meinten auch, dass Harry und Meghan versuchen wollen könnten, Spannungen zu vermeiden, nachdem das legendäre Vierergespann der "Fab Four" aus Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry und Herzogin Meghan durch den Megxit zerbrochen war. "Sagen wir einfach, dass die Dinge zwischen Harry und seinem Bruder zwar besser sind, aber nicht so, wie sie einmal waren, und ich glaube nicht, dass jetzt jemand von ihnen schon bereit für ein gemütliches Familienweihnachten ist", fügte die Quelle hinzu.

Schon gelesen?Rebellion im Anmarsch! Darauf muss sich Herzogin Meghan gefasst machen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/loc/news.de