06.10.2020, 22.41 Uhr

Eddie Van Halen ist tot: Rock-Star (65) hat den Kampf gegen den Krebs verloren

Eddie Van Halen ist mit 65 Jahren gestorben.

Eddie Van Halen ist mit 65 Jahren gestorben. Bild: picture alliance/Greg Allen/Invision/AP/dpa

Was für ein Schock für alle Van Helen-Fans. Die Gitarren-Legende Eddie Van Halen ist tot.Der 65-Jährige sei am Dienstag an Kehlkopfkrebs gestorben, schrieb sein Sohn Wolfgang auf Twitter und bestätigte damit einen Bericht der Promi-Plattform "TMZ".

Eddie Van Helen ist tot! Sohn Wolfgang trauert bei Twitter um seinen Vater

Mit herzzerreißenden Worten verkündet Eddie Van Helens Sohn Wolfgang seinen Tod bei Twitter. Er schreibt: "Ich kann es nicht glauben, das ich das schreiben muss. Edward Lodewijik Van Helen hat seinen langen und großartigen Kampf gegen den Krebs an diesem Morgen verloren. Er war der beste Vater den ich mir hätte wünschen können. Jeder Moment, den ich mit ihm auf und hinter der Bühne geteilt habe, war ein Geschenk. Mein Herz ist gebrochen und ich denke, dass ich mich nie wieder von dem Verlust erholen werde. Ich liebe dich so sehr, Pop."

Eddie Van Helens Fans sind zutiefst bestürzt und trauern im Netz um den Rock-Musiker.

Eddie Van Halen kämpfte jahrelang gegen den Krebs

Der Rockstar starb laut einem Medienbericht im St. John's Hospital in Santa Monica. Seine Frau, Janie, war an seiner Seite, zusammen mit seinem Sohn, Wolfgang, und Alex, Eddies Bruder und Schlagzeuger. Eddie Van Halen hat jahrelang gegen den Krebs gekämpft. Die Metastasen streuten in sein Gehirn und in andere Organe.

Im letzten Jahr wurde er mit Darmproblemen in ein Krankenhaus eingeliefert. Zuvor unterzog er sich zahlreichen Chemotherapien. Fünf Jahre lang flog er zwischen Deutschland und den USA hin und her, um eine Strahlentherapie zu machen. Er vermutet, dass sich sein Kehlkopfkrebs nicht durch sein Rauchen, sondern durch sein Metallplektrum gebildet hat, das er ständig im Mund hatte.

Eddie Van Halen wurde mit seiner Band Van Halen zur Rock-Legende

Eddie Van Halen selbst hatte in einem seiner seltenen Interviews einmal dem Magazin "Esquire" gesagt: "Die meisten Menschen wollen nach Hollywood. "Sie wollen Stars sein, sie wollen Rockstars sein. Diesen Gedanken hatten wir in der Van-Halen-Familie nie."

Die Brüder wurden im niederländischen Amsterdam geboren und wanderten als Kinder mit ihren Eltern nach Kalifornien aus. Schon früh begannen sie, Gitarre und Schlagzeug zu spielen, gewannen Musikwettbewerbe und gründeten schließlich schon zu Schulzeiten im Jahr 1972 die Band Van Halen, mitMichael Anthony am Bass und David Lee Roth alas Sänger. Eddie war der Hauptsongwriter auf ihrem selbstbetitelten Debütalbum im Jahr 1978. damit katapultierte sich die Band in den 1980er Jahren in den Rock-Olymp.

Musikalisch blieben sie über Jahrzehnte erfolgreich mit Hits wie "Runnin' with the Devil", "Unchained", "Hot for Teacher", "Panama" und "Jump" ... und setzten ihren Erfolg mit Sammy Hagar am Lead-Gesang nach dem Weggang von Roth 1985 fort. Erst mit seinem Gitarrensolo in Michael Jacksons Hit "Beat it" wurde der gebürtige Niederländer zur Rock-Ikone. Van Halen wurde 2007 in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen, und Eddie gilt weithin als einer der größten Gitarristen aller Zeiten.

Schon gelesen? "The Blacklist"-Star am West-Nil-Fieber gestorben

Eddie van Halen war Drogen- und Alkoholabhängig

Privat aber lief es für Eddie van Halen schwieriger. Von seiner ersten Ehefrau, der Schauspielerin Valerie Bertinelli, ließ er sich 2007 scheiden. 2009 heiratete er Janie Liszewski. Immer wieder sprach er offen über seine Alkohol- und Drogensucht. Von der war er nach eigenen Angaben zwar los, doch der Exzess hinterließ Spuren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/dpa
Fotostrecke

Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen