03.09.2020, 16.31 Uhr

Carmen Geiss: Im Bikini lässt die 55-Jährige ihr Bauchnabelpiercing funkeln

Carmen Geiss zeigte sich auf Instagram im Bikini.

Carmen Geiss zeigte sich auf Instagram im Bikini. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Franziska Kais

Millionärin müsste man sein. Dann könnte man sich auf Yachten in der Sonne aalen, anstatt im kalten und regnerischen Deutschland seiner täglichen Arbeit nachzugehen. Carmen Geiss genießt dieses Privileg und scheut auch nicht davor zurück, ihre Instagram-Fans mit diversen Schnappschüssen neidisch zu machen.

Carmen Geiss zeigt Traumbody um Bikini und lässt Piercing funkeln

"Heute noch mal die Sonne genießen und das Boot A im Rücken.Das kann doch nur entzückend. Ich wünsche euch noch einen wunderschönen sonnigen Tag!!", schreibt die 55-Jährige zu der ungewohnt freizügigen Aufnahme, die sie in einem dunkelgrünen Bikini an Bord ihrer Yacht zeigt. Die Haare hat sie ganz praktisch zu einem lockeren Zopf zusammengebunden, über dem Zweiteiler trägt sie eine lässige Jeansweste. Die Haut der Millionärsgattin ist bereits deutlich gebräunt und an ihrem Bauchnabel funkelt ein sexy Piercing. "Du siehst wirklich toll aus Carmen" und "Mega body", ist unter anderem in den Kommentaren zu lesen.

Bikini-Foto bringt Carmen Geiss' Fans auf die Palme

Doch nicht jeder Geissens-Fans zeigt sich begeistert bei diesem Anblick. So mancher Instagram-User mutmaßt sofort, dass Carmen Geiss hier mit Photoshop nachgeholfen hat. "Mehr Bearbeitung ging nicht oder?", will ein Fan von der Mutter zweier Töchter wissen. "Voll bearbeitet nicht zu übersehen!", ist sich auch ein anderer Fan sicher. "Werden aller älter, aber alles künstlich so herstellen das man 20 Jahre jünger aussieht, finde ich komplett daneben. 50+ in Natur ist schön , alles andere neigt zu Außerirdischen", zeigt sich ein weiterer Follower sehr kritisch.

Carmen Geiss total verändert auf Instagram-Fotos dank Foto-Filtern

Es ist längst nicht das erste Mal, dass die Fans Carmen Geiss unterstellen, mit Photoshop nachgeholfen zu haben. Mehr als einmal hat sie es in der Vergangenheit bereits mit der Bearbeitung ihrer Bilder übertrieben und war auf den Fotos übertrieben glatt gebügelt und kaum wiederzuerkennen.

Ob sie beim aktuellen Foto wieder an den Reglern herumgespielt hat, bleibt ihr kleines Geheimnis.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Heute noch mal die Sonne genießen und das Boot A im Rücken.Das kann doch nur entzückend. Ich wünsche euch noch einen wunderschönen sonnigen Tag!!

Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss (@carmengeiss_1965) am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de