06.08.2020, 08.27 Uhr

Kate Middleton in Royal-News: Tränen-Beichte! Herzogin Kate mit emotionalem Ausbruch

Herzogin Kate mit Maske bei einem öffentlichen Termin.

Herzogin Kate mit Maske bei einem öffentlichen Termin. Bild: imago images/i Images/spot on news

Kate Middleton ist ein Royal, der den Finger am Puls der Zeit hat: Während der Corona-Krise hat Herzogin Kate royale Termine vorrangig über Videocalls oder im Freien wahrgenommen, dabei verzichtete sie auf einen Mund-Nasen-Schutz.

Kate Middleton zeigt sich erstmals mit Mund-Nase-Schutz in der Öffentlichkeit

Bei ihrem Besuch der Wohltätigkeitseinrichtung "Baby Basics" in Sheffield zeigte sich die Ehefrau von Prinz William (38) nun erstmals mit Maske. Die Herzogin von Cambridge half unter anderem dabei, Sachspenden auszupacken. Zu ihrem weißen Kleid kombinierte sie einen kunterbunten Mund-Nasen-Schutz sowie weiße Einweghandschuhe.

Kate Middleton packt an und hilft in "Baby Bank" Bedürftigen

Kate Middleton beließ es jedoch nicht dabei, selbst mit anzupacken, sondern nahm sich auch Zeit für persönliche Gespräche. Dabei offenbarte die Ehefrau von Prinz William ihre emotionale Seite. Zumeist zeigt sich die Herzogin von Cambridge in der Öffentlichkeit nahbar und unbeschwert, doch hinter den Kulissen kullert auch bei den Royals schon mal das eine oder andere Tränchen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

To help support the most vulnerable families in the UK, The Duchess of Cambridge has brought together 19 British brands and retailers to donate over 10,000 new items to more than 40 baby banks across the UK. The Duchess helped unpack donations at Baby Basics UK in Sheffield before talking to parents about how baby banks have provided them with invaluable support when they have needed it most. Take a look at our Story????to see more from behind the scenes and meet some of the families supported by the extraordinary work of baby banks. Following private visits to Baby Basics West Norfolk where The Duchess heard more about the baby bank’s need for donations, she spearheaded a drive for donations of items for babies from brands and high street retailers. In total, nineteen brands have donated items to @Baby_Basics, @littlevillageHQ and @abernecessities_scio, who operate baby banks across the UK. #SupportingBabyBanks

Ein Beitrag geteilt von Duke and Duchess of Cambridge (@kensingtonroyal) am

Kate Middleton in Tränen aufgelöst! Das ging der Herzogin an die Nieren

Beim Plausch mit Eltern sprach Herzogin Kate darüber, welchen "unschätzbaren Wert" die sogenannten "Baby Banks", karitative Einrichtungen für Babyzubehör wie Kleidung und Spielsachen, haben. Laut BBC erzählte Dreifach-Mama Kate, dass sie nach einem früheren Besuch einer solchen Einrichtung zu Hause in Tränen ausgebrochen sei, so sehr hätten sie die Geschichten der Familien emotional mitgenommen. Was diese Familien durchgemacht haben und wie tapfer sie seien "unter außergewöhnlichen Umständen" habe sie tief bewegt. "Ich kann sehr emotional werden", bekannte die Ehefrau von Prinz William, mit dem sie drei Kinder hat, freimütig.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Holen Sie sich hier "Queen Elizabeth II. und die königliche Familie: Ein Leben für die Krone".

loc/news.de/spot on news
Fotostrecke

So sehen Sie aus wie Herzogin Kate