01.08.2020, 07.03 Uhr

Thomas Müller und Lisa Müller: Horror-Diagnose! Bein-Amputation war unumgänglich

Thomas und Lisa Müller mussten bange Momente wegen ihres Hundes Micky durchstehen.

Thomas und Lisa Müller mussten bange Momente wegen ihres Hundes Micky durchstehen. Bild: Jörg Carstensen / picture alliance / dpa

Von news.de-Redakteurin Claudia Löwe

Wer ein Haustier hat, der dürfte das Gefühl kennen: Wenn Miez oder Bello nicht bei bester Gesundheit sind, ist die Sorge um den vierbeinigen Mitbewohner mindestens so groß wie um den eigenen Nachwuchs. Das mussten auch FC-Bayern-München-Star Thomas Müller und seine Ehefrau Lisa Müller am eigenen Leib erfahren. Ihr Hund Micky bereitete dem Ehepaar große Sorge.

Lisa Müller und Thomas Müller in Sorge um Hund Micky

Auf Instagram ließ Lisa Müller die schrecklichen Momente Revue passieren, die sie wegen Hund Micky ausstehen musste. Die Labrador-Dame, die seit mehreren Jahren zur Familie der Dressur-Reiterin und des Fußballers gehört, konnte von einem Moment auf den anderen schlecht laufen. Für Tierfreundin Lisa Müller ein Warnzeichen: "Wir sind sofort in die Klinik zum Röntgen", so die 30-Jährige in ihrem aktuellen Instagram-Post.

Schock-Diagnose! Knochenkrebs bei Haustier von Lisa und Thomas Müller diagnostiziert

Beim Tierarzt sollte die schreckliche Diagnose für Hund Micky bestätigt werden. Die Hündin war aufgrund von Knochenkrebs im Bein erlahmt! Für Lisa Müller und Ehemann Thomas Müller brachen düstere Stunden an, als ihre Hündin auf Metastasen untersucht wurde. Inzwischen bekamen Lisa Müller und Thomas Müller nach einer MRT-Untersuchung die erleichternde Botschaft, dass der Knochenkrebs bei Hund Micky lediglich auf ein Bein beschränkt.

Amputation war unvermeidbar: Hundedame Micky geht nun auf drei Beinen durchs Leben

Um eine Operation kommt die treue Gefährtin von Lisa und Thomas Müller trotzdem nicht herum: Das von Knochenkrebs befallene "Beinchen muss ab", teilte Lisa Müller via Instagram die Notwendigkeit einer Amputation mit. Fortan läuft Hündin Micky also auf drei Beinen durchs Leben, doch dass sich ihre Hundedame von der Schockdiagnose nicht ihres Lebensmuts berauben lässt, steht für Lisa Müller außer Frage: "Micky ist eine Kämpferin und lässt sich nicht unterkriegen!", freut sich die 30-Jährige über ihr Haustier. Nach dem operativen Eingriff rappelte sich die frisch amputierte Hündin schon wieder tapfer auf und machte erste Gehversuche auf drei Beinen. "Wir sind so stolz auf die kleine Maus", so Lisa Müller sichtlich erleichtert.

Endlich krebsfrei! Lisa Müller teilt Video von geheilter Hundedame Micky bei Instagram

Auf Instagram gab Lisa Müller ihren Fans und Followern ein Video-Update zum Zustand von Micky: Kurz nach der Operation sprang die Hündin wieder quietschfidel über die Wiese und genoss ihr krebsfreies Leben. Mit aufmunternden Nachrichten wie "Alles Gute für Micky", "Ja Wahnsinn.. alles Gute für die tolle Maus", "Gute Besserung und alles Gute für die kleine" oder "Nur das beste für die Maus" drückten Lisa Müllers Fans der Spielerfrau und ihrem Haustier alle Daumen für eine unbeschwerte Zukunft.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Von einer Sekunde auf die andere war Micky stark lahm, wir sind sofort in die Klinik zum Röntgen. Dann die Schocknachricht: KNOCHENKREBS Dann bangen und warten auf die Ergebnisse ob sich in Ihrem Körper schon Metasthasen gebildet haben.... aber Glück gehabt ???????? im MRT alles gut, aber das Beinchen muss ab! Aber Micky ist eine Kämpferin und lässt sich nicht unterkriegen! ???????????????? und kann gleich nach dem aufwachen schon so toll laufen! Wir sind so stolz auf die kleine Maus ????????????♥️♥️♥️ #strong #herculesgirl #fingerscrossed #hopefully #cancerfree

Ein Beitrag geteilt von Lisa Müller (@lisa.mueller.official) am

Schon gelesen? Die sexy Spielerfrauen der WM-Stars - Doch nur SIE ist die Schönste!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

Diese Stars erhielten die Schockdiagnose Krebs