30.06.2020, 19.02 Uhr

LEA privat: So lebt die Pop-Elfe abseits der Bühne

Sängerin LEA zu Gast bei der Verleihung der 1-Live-Krone 2019.

Sängerin LEA zu Gast bei der Verleihung der 1-Live-Krone 2019. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Sarah Baumann

Dass LEA einmal Musik machen will, stand für die auffällige Blondine schon früh in ihrer Kindheit fest. Und ihr Plan ging auf: Songs wie "Wohin willst du?", "Leiser" und "110" entpuppten sich als echte Hits. Seither geht es für die Songwriterin stetig bergauf.

LEA privat: So kam die Sängerin zur Musik

Als Tochter eines Musiktherapeuten wuchs LEA, die mit bürgerlichem Namen Lea-Marie Becker heißt, mit zig unterschiedlichen Instrumenten auf. Im Alter von etwa zwölf Jahren merkte sie schließlich, dass auch sie sich gut mit Musik ausdrücken kann. Sie therapiere sich mit ihrer Musik selbst, sagte sie einst in einem Interview mit dem "Südkurier".

Karriere-Start auf YouTube - Von der Uni auf die große Bühne

Heute gehört die am 9. Juli 1992 in Kassel geborene LEA zu den erfolgreichsten Singer-Songwriterinnen in Deutschland. Ihre ersten eigenen komponierten Songs lud LEA bereits im Alter von 17 Jahren bei YouTube hoch. Als Teenager war sie großer Fan der No Angels. Nach der Schule begann die Musikerin ein Musik- und Sonderpädagogik-Studium in Hannover, welches sich LEA's Angaben zufolge über 13 Semester hinzog. Während dieser Zeit entsteht auch ihr Debütalbum "Vakuum", das 2016 veröffentlicht wurde.

Hits wie "Leiser" und "110" machten LEA deutschlandweit bekannt

Mit dem Song "Wohin willst du?" gelang ihr im Jahr 2017 schließlich der Durchbruch. Der Remix , den LEA gemeinsam mit dem deutschen DJ-Duo "Gestört aber GeiL" aufnahm, kletterte auf Platz 11 der deutschen Charts. Zeitgleich wird auch ihr Song "Leiser" zu einem echten Hit. Auch er hält sich mehrere Wochen in den deutschen Singlecharts. Hits wie "Zu Dir" und "Immer wenn wir uns sehn" folgen. 2019 packte LEA das, wovon viele ältere Künstler noch träumen: die Nummer 1 der deutschen Charts. Denn ihre starke Stimme ist auch auf dem Song "110" von Capital Bra und Samra zu hören.

Im Mai 2020 wagt sich LEA in der Vox-Erfolgsshow "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" erstmals auch ins Fernsehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von LEA (@thisislealea) am

Sie können den Clip von Nico Santos und LEA nicht sehen? Dann hier entlang!

Lea-Marie Becker verarbeitet Privatleben in ihren Songs

Über das Privatleben der hübschen Künstlerin ist hingegen nur wenig bekannt. Hinweise darauf, wie LEA abseits der Musikwelt lebt, geben lediglich ihre Songtexte, in denen sie viele Erlebnisse aus ihrem eigenen Leben verarbeitet. So handelt ihr Song "Treppenhaus" von einer eigentlich zerbrochenen Liebe, von der man aber nicht loskommt. "Wenn ich merke, dass mir ein Mensch nicht guttut, dann beende ich diese Beziehung auch. Trotzdem passiert es immer wieder, dass sich dieser Mensch wieder einschleicht und man sich wieder darauf einlässt", sagte sie im März 2020 im Gespräch mit der Nachrichtenagentur "spot on news" über den Song. Ob LEA aktuell wieder einen Freund an ihrer Seite hat, ist hingegen unklar. Ihr Privatleben will die 27-Jährige lieber für sich behalten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von LEA (@thisislealea) am

Sie können den Post von Sängerin LEA nicht sehen? Dann hier entlang!

LEA im Steckbrief

Name: geborene Lea-Marie Becker, Künstlername LEA

Geburtstag und -ort: 09. Juli 1992 in Kassel

Sternzeichen: Krebs

Augenfarbe: grün

Familienstand: ledig

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de