08.04.2020, 08.02 Uhr

Jay Benedict tot: Trauer um "Batman"-Star! Schauspieler (68) an Covid-19 gestorben

Jay Benedict ist tot.

Jay Benedict ist tot. Bild: AdobeStock/ svetlanaz

Wieder ist ein Hollywood-Star an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben:Jay Benedict ist tot. Wie aktuell unter anderem der britische "Mirror" berichtet, starb der 68-Jährige infolge einer Covid-19-Erkrankung und damit verbundenen Komplikationen.

Jay Benedict ist tot - Schauspieler stirbt mit 68 Jahren an Covid-19-Komplikationen

Bestätigt wurde der Tod von Jay Benedict mit einer Traueranzeige auf seiner Homepage. "It is with profound sorrow that we must announce Jay's death on the 4th of April due to complications arising from a COVID-19 infection", ist auf der Webseite des Schauspielers zu lesen.

Jay Benedict bekannt durch "Aliens", "Emmerdale" und "Batman - The Dark Knight Rises"

Im Laufe seiner Karriere war Jay Benedict in zahlreichen Filmen und TV-Serien zu sehen. Größere Berühmtheit erlangte der gebürtige Kalifornier durch die Rolle des Russ Jordan in "Aliens", in "Batman - The Dark Knight Rises" spielte erRich Twit und auch in der Serie "Emmerdale" war er zu sehen. Erst kürzlich hatte er Auftritte in"Call The Midwife" und "Downton Abbey".

Trauer umJay Benedict - Fans und Kollegen nehmen Abschied

Zahlreiche Freunde, Weggefährten, Kollegen und Fans haben sich in den sozialen Netzwerken von Jay Benedict verabschiedet. Schauspieler David Menkin schrieb auf Twitter: "Jay Benedict - one of the greats - passed away today. If you work in ADR, dubbing, voiceovers, theatre or film in London, you know why we're heartbroken; a big voice and even bigger personality has left us. VALE JAY!". Schauspieler Ryan Gage schrieb: "Very sorry to hear about the passing of Jay Benedict. My thoughts are with his family and friends."

Auch SchauspielerinRaghad Chaar verabschiedete sich mit emotionalen Worten von dem verstorbenen Jay Benedict: "Still thinking of the wonderful man #JayBenedict. Many of us in the film & TV industry were lucky to work with him. He was an actor, producer, writer & all-round creative who worked his whole life. The industry is mourning a beautiful soul. My heart is thinking of his family."

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de
Fotostrecke

Diese Promis sind im Jahr 2020 verstorben

Lena Meyer-LandrutQueen Elizabeth II.Asteroid 2020 KJ4 am 28.05.2020Neue Nachrichten auf der Startseite