04.04.2020, 11.20 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Scheidungsdrama? Royal-Insider spricht von baldigem Ehe-Aus

Prinz Harry und Meghan Markle nach Bekanntgabe ihrer Verlobung.

Prinz Harry und Meghan Markle nach Bekanntgabe ihrer Verlobung. Bild: dpa

Prinz Harry und Meghan Markle sind nun offiziell keine Royals mehr. Doch ausgerechnet während der Corona-Pandemie hofft das britische Königshaus angeblich auf die Unterstützung des Paares. Die Queen hat sich in Selbstisolation begeben und Prinz Charles ist in Quarantäne, nachdem er positiv auf Sars-Cov-2 getestet wurde. Die komplette Last liegt nun auf den Schultern von Prinz William und seiner Frau Kate Middleton. Prinz Charles soll seinen Sohn Harry aufgefordert haben, nach Großbritannien zu kommen, um William zu helfen.

Meghan Markle und Prinz Harry: Droht nach dem Megxit nun die Scheidung?

"Du musst nach Hause kommen", soll Prinz Charles angeblich zu Prinz Harry gesagt haben. Das berichtet der "National Enquirer" unter Berufung auf einen angeblichen Insider. Ein "Nein" lasse er als Antwort nicht gelten, heißt es weiter. Doch Prinz Harry weigerte sich. Er blieb in Nordamerika. Er soll seinem Vater gesagt haben, dass Meghan seine Anwesenheit brauche.

Herzogin Meghan stellt Prinz Harry vor Ultimatum

Da sich Harry weigerte, soll Prinz Charles ein Flugzeug der Royal Air Force geschickt haben, um seinen Sohn abzuholen. Und dann nahm das Drama seinen Lauf: Prinz Harry soll der Bitte seines Vaters nachgekommen sein, doch Meghan Markle soll vor Wut getobt haben. Sie soll ihrem Mann sogar ein Ultimatum gestellt haben: Sie oder seine Familie. Der Insider behauptet, dass das einstige Traumpaar angeblich kurz vor der Scheidung stehen würde.

Royale Scheidung! Meghan Markle wäre Gewinnerin bei Trennung

Auch im Internet spekulieren zahlreiche Royal-Fans über eine baldige Trennung von Prinz Harry und Herzogin Meghan. "I knew Prince Harry will live in regret for the rest of his life by following Meghan's wrong counsel, the next think you will hear is she has divorce Him because she's in the land of the" free"where everything is possible" (auf Deutsch: "Ich wusste, dass Prinz Harry für den Rest seines Lebens in Reue leben werde, weil er Meghans falschem Rat gefolgt ist. Das nächste, was wir hören werden, ist, dass sie sich von ihm scheiden lässt, weil sie sich im Land der 'Freiheit' befindet, wo alles möglich ist"), schreibt ein Twitter-Nutzer.

Ein weiterer fügt hinzu: "Meghan is 'not# stupid. This girl is working it. No prenuptial agreement and she has moved PH to a community property state. She would receive at the least half of Prince Harry's assets in a divorce - children or not" (auf Deutsch: "Meghan ist 'nicht' dumm. Dieses Mädchen arbeitet daran. Keine Ehevereinbarung und sie hat PH in einen Gütergemeinschaftsstaat verlegt. Sie würde bei einer Scheidung mindestens die Hälfte von Prinz Harrys Vermögen erhalten - egal ob Kinder oder nicht"), heißt es in einem anderen Tweet.

"Silly Harry, when Meghan decide to divorce... what Harry seems to not understand, because of 'their children' he will be ruined, all his money & their house will belong to Meghan. He will return broke in England, to obtain a royal subsidy by the Queen", (auf Deutsch: "Dummer Harry, wenn Meghan sich scheiden lässt ... was Harry anscheinend nicht versteht, ist, dass er wegen "ihrer Kinder" ruiniert sein wird. Sein ganzes Geld und ihr Haus werden Meghan gehören. Er wird völlig pleite nach England zurückkehren, um eine königliche Subvention von der Königin zu erhalten"), befindet ein weiterer Twitter-Nutzer.

Lesen Sie auch:Trump bittet Ex-Royals zur Kasse! Ist das Luxusleben nun vorbei?

Sie können den Podcast "Royales Rauschen" nicht sehen? Dann hier entlang.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de