30.03.2020, 15.12 Uhr

Prinz Charles: DESHALB darf der Thronfolger die Corona-Quarantäne verlassen

Prinz Charles darf seine Corona-Quarantäne verlassen.

Prinz Charles darf seine Corona-Quarantäne verlassen. Bild: dpa

Es geht bergauf beim Thronfolger: Nachdem Prinz Charles (71) letzte Woche positiv auf die Lungenerkrankung Covid-19 getestet wurde, hat sein Sprecher jetzt gute Neuigkeiten für alle Royals Fans.

Prinz Charles: Raus aus der Corona-Selbstisolation

Wie unter anderem die "Sun" schreibt, befindet sich Prinz Charles nicht mehr in Selbstisolation. Ein Sprecher vom Clarence House sagte dazu: "Clarence House hat heute bestätigt, nach einem Gespräch mit seinem Arzt, dass der Prinz von Wales jetzt aus seiner Selbstisolation raus ist". Seine Hoffnungen, den Infekt gut zu überstehen, sind also wahr geworden.

Nachdem bekannt wurde, dass sich der Royals-Liebling mit dem Sars-CoV-Erreger infiziert hat, begab er sich nach Bikhall in häusliche Quarantäne. Jetzt kann er wieder raus, aber er darf sich noch nicht wieder mit seiner Frau oder der britischen Königsfamilie treffen. Denn seine Frau muss nach britischen Regeln müssen Familienmitglieder ohne Symptome trotzdem 14 Tage in Corona-Isolation verbringen. Bis das Ehepaar wieder zusammen sein darf, dauert es also noch eine Weile.

Wo sich der Vater von Prinz William und Prinz Harry angesteckt hat, ist bislang noch immer unbekannt. Einige Menschen vermuten, er hätte sich bei Fürst Albert II. von Monaco angesteckt. Das sind reine Spekulationen, denn der 71-Jährige ist ein fleißiger Royal und war in letzter Zeit auf vielen Vernastaltungen.

Sie sehen das YouTube-Video über Prinz Charles nicht? Hier geht's zum Clip.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de