05.05.2020, 07.25 Uhr

Corona-Promis aktuell im Ticker: Musik-Legende Dave Greenfield stirbt an Covid-19

Das Coronavirus macht auch vor den Promis nicht Halt.

Das Coronavirus macht auch vor den Promis nicht Halt. Bild: Adobe Stock/Feydzhet Shabanov

Die Coronavirus-Pandemie breitet sich weiter aus und macht auch vor unseren geliebten Promis nicht Halt. Weltweit haben sich bereits mehr als 192.127 Menschen (Stand: 18.03.2020) mit der heimtückischen Krankheit infiziert - Tendenz steigend. Da ist es nur wenig verwunderlich, dass auch immer mehr Prominente positiv auf Corona getestet werden. Welche Stars bereits an Covid-19 erkrankt sind und um welche Prominenten wir uns aktuell Sorgen machen, das erfahren Sie hier.

Promis und Corona im Ticker: Diese Stars bangen um ihre Gesundheit

  • John Prine an Covid-19 gestorben
  • Eddie Large an Corona gestorben
  • Anne-Sophie Mutter mit Coronavirus infiziert
  • Adam Schlesinger an Coronavirus gestorben
  • "Star Wars"-Star Andrew Jack stirbt an Coronavirus
  • Prinz Charles hat sich infiziert
  • Jazz-Ikone Ellis Marsalis (85) stirbt an Coronavirus

+++05.05.2020: Dave Greenfield: Keyboarder der Stranglers an Covid-19 gestorben +++

Der britische Keyboarder Dave Greenfield von den Stranglers ist am Sonntagabend im Alter von 71 Jahren gestorben. Zuvor war er positiv auf Covid-19 getestet worden. Der langjährige Keyboarder der britischen Punkrock-Band The Stranglers ist am Sonntagabend an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Das gibt die Band auf ihrer offiziellen Homepage bekannt. Man sei "abgrundtief traurig, das vorzeitige Ableben der Keyboard-Legende Dave Greenfield am Abend des 03. Mai 2020 bekannt geben zu müssen."

+++ 29.04.2020: Magier Roy Horn positiv auf das Coronavirus getestet +++

Roy Horn (75), der Magier des Duos Siegfried & Roy, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das soll ein Sprecher der beiden Männer öffentlich bestätigt haben. Unter anderem die US-amerikanische Zeitung "Las Vegas Review Journal" zitiert aus dem Statement: "Derzeit spricht er gut auf die Behandlung an."

+++ 24.04.2020: US-Rapper Godson stirbt mit nur 35 Jahren an Covid-19 +++

Tragische Nachrichten aus New York: Der US-Rapper Fred the Godson ist im Alter von nur 35 Jahren an Covid-19 verstorben. Anfang April postete er noch ein Bild aus der Klinik. Fans reagierten geschockt auf die traurige Todesnachricht.

+++ 23.04.2020: Sängerin Marianne Faithfull nach Covid-19 aus Klinik entlassen +++

Die britische Sängerin Marianne Faithfull ist nach drei Wochen Behandlung mit einer Covid-19-Erkrankung wieder aus der Klinik entlassen worden. Das geht aus einer Nachricht auf ihrem Twitter-Account von Mittwochabend hervor. Sie erhole sich nun weiterhin in London. Die 73-Jährige war Anfang April in ein Londoner Krankenhaus gebracht worden.

In einer zweiten Nachricht hieß es, Marianne bedanke sich für all die freundlichen Botschaften, bei denen Menschen ihre Sorge um sie zum Ausdruck gebracht hatten. Das bedeute wirklich viel in einer so schwierigen Zeit. "Sie ist auch den Mitarbeitern des NHS (des Nationalen Gesundheitsdiensts) sehr dankbar, die ihr ohne Zweifel das Leben gerettet haben", hieß es weiter.

Faithfull hatte schon öfters gesundheitliche Probleme, so litt sie laut Medienberichten in der Vergangenheit unter Magersucht, Hepatitis C und Brustkrebs. Bekannt wurde sie unter anderem mit dem Song "As Tears Go By", den die Rolling-Stones-Mitglieder Mick Jagger und Keith Richards in den Sechzigerjahren für sie geschrieben hatten. Sie war zeitweise auch mit Jagger liiert.

+++ 17.04.2020: Top-Defensivspieler der NFL an Covid-19 erkrankt +++

Einer der besten Defensivspieler in der NFL hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der 31 Jahre alte Von Miller von den den Denver Broncos sei an Covid-19 erkrankt, berichtete das NFL Network am Donnerstag (Ortszeit) in einem auf der Homepage der Liga veröffentlichten Beitrag unter Berufung auf seine Agenten. Tags zuvor war die Infizierung von Brian Allen von den Los Angeles Rams bekannt geworden. Er war bereits vor drei Wochen positiv getestet worden.

Über weitere infizierte Profis in der besten American-Football-Liga der Welt ist bislang nichts bekannt. 2015 gewann Miller mit den Broncos den Super Bowl und wurde zum wertvollsten Spieler der Partie gewählt.

+++ 16.04.2020: Jazzsaxofonist Lee Konitz mit Coronavirus gestorben +++

Der US-amerikanische Jazzmusiker Lee Konitz ist an den Folgen einer Erkrankung mit Covid-19 gestorben. Der Alt-Saxofonist erlag dem US-Radiosender NPR zufolge am Mittwoch in einem New Yorker Krankenhaus im Alter von 92 Jahren einer Lungenentzündung. NPR berief sich auf Konitz' Sohn, der dem Sender den Tod seines Vaters bestätigt habe.

Auch auf der Facebookseite des Musikers hieß es: "Mit großer Trauer müssen wir verkünden, dass Lee Konitz gestern an den Komplikationen durch Covid-19 gestorben ist".

Konitz gilt als einer der "Architekten" des Modernen Jazz und Erfinder des "Cool Jazz". Er spielte in seiner über 70 Jahre währenden Karriere eine wichtige Rolle bei den legendären Jazz-Sessions "Birth Of The Cool" (1948 bis 1950) unter Miles Davis und Gil Evans.

Konitz wuchs in Chicago auf und war tief verwurzelt im Stil dieser Stadt. Außerdem hatte seine mehr als 150 Alben nach Einschätzung von Kritikern erheblichen Einfluss auf die Evolution des europäischen Jazz. 2013 wurde Konitz für sein Lebenswerk mit der "German Jazz Trophy" geehrt.

+++ 16.04.2020: Schriftsteller Luis Sepúlveda mit Covid-19 gestorben +++

Der an Covid-19 erkrankte Schriftsteller Luis Sepúlveda ist tot. Der Chilene sei am Donnerstag im Alter von 70 Jahren im Universitätskrankenhaus der nordspanischen Stadt Oviedo gestorben, sagte ein Krankenhausmitarbeiter der Deutschen Presse-Agentur dpa auf Anfrage. Der Autor von "Der Alte, der Liebesromane las" (1989) sei einem Multiorganversagen erlegen, hieß es. Zuvor hatten spanische Medien unter Berufung auf Familienangehörige über das Ableben des Chilenen berichtet.

Der seit vielen Jahren in Gijón (Asturien) lebende Sepúlveda war bereits vor rund eineinhalb Monaten, am 29. Februar, in Oviedo ins Krankenhaus gebracht worden. Er war der erste Patient, der in der nordspanischen Region positiv auf das neue Coronavirus getestet worden war. Die meiste Zeit lag er den Angaben der Ärzte zufolge auf der Intensivstation und wurde künstlich beatmet.

Sepúlveda war nicht nur Schriftsteller, sondern auch Filmregisseur, Journalist und politischer Aktivist. Er war in seinem Heimatland ein Gegner der Diktatur (1973-1990) von Augusto Pinochet. Nachdem Deutschland ihm Asyl gewährt hatte, lebte er ab 1980 mehr als zehn Jahre lang in Hamburg, bevor er zunächst nach Frankreich und Mitte der 1990er Jahre nach Spanien zog.

"Der Alte, der Liebesromane las" war Sepúlvedas bekanntester Roman. Das Buch, das wie viele seiner Werke die Umwelt und den Umweltschutz als Hauptthema hat, wurde in fast 50 Sprachen übersetzt.

+++ 16.04.2020: Erster NFL-Spieler mit Coronavirus infiziert +++

NFL-Profi Brian Allen (24) von den Los Angeles Rams hat sich als erster Profi der American-Football-Liga mit dem Coronavirus infiziert. Dies teilte sein Verein am Mittwoch (Ortszeit) mit. Der Spieler fühle sich gut, sei gesund und auf dem Weg der Genesung, hieß es in der Club-Mitteilung. Alle Trainingsgelände der NFL-Teams sind wegen der Pandemie derzeit gesperrt.

Zunächst hatte ein Reporter des TV-Senders Fox Sport unter Berufung auf ein Gespräch mit dem Center der Los Angeles Rams von der Erkrankung berichtet. Demnach sei der 24-Jährige in den vergangenen drei Wochen zwei Mal positiv auf das Virus getestet worden.

+++ 15.04.2020: Rita Wilson spricht über Covid-19 und Chloroquin-Nebenwirkungen +++

Einen guten Monat nach ihrer Covid-19-Erkrankung hat US-Schauspielerin Rita Wilson über ihre Beschwerden und die ihres Mannes, Tom Hanks, gesprochen. Es sei sehr schmerzhaft und unangenehm gewesen, sagte Wilson in der Dienstag ausgestrahlten US-Sendung "CBS This Morning". Sie habe hohes Fieber und Schüttelfröste "wie nie zuvor" gehabt. Die Symptome ihres Mannes seien milder gewesen. Sein Fieber sei nicht so hoch gegangen und er habe nicht seinen Geschmacks- und Geruchssinn verloren.

Zur Fiebersenkung habe sie den Wirkstoff Chloroquin erhalten. Ihre Temperatur sei danach gesunken, aber sie wisse nicht, ob es tatsächlich an dem Medikament lag, sagte Wilson. Sie klagte über "extreme" Nebenwirkungen der Behandlung, wie Übelkeit, Schwindel und Muskelschwäche. Man müsse sehr vorsichtig mit diesem Mittel umgehen, mahnte die 63-Jährige. Der gegen Malaria eingesetzte Wirkstoff Chloroquin wird derzeit in klinischen Studien auf seine Wirksamkeit gegen die Lungenkrankheit Covid-19 untersucht.

Oscar-Preisträger Hanks (63, "Philadelphia") hatte sich im März zu Dreharbeiten in Australien aufgehalten, als die Coronavirus-Infektion bei ihm und Wilson festgestellt wurde. Zunächst aus einem Krankenhaus in Australien und später aus der Selbstisolierung in ihrem Haus meldete sich das Paar mehrmals mit Updates über ihren Zustand. Wilson geht davon aus, dass sie nun immun gegen den Erreger Sars-CoV-2 seien. Beide hätten Blut für Forschungszwecke gespendet.

+++ 13.04.2020: Britischer Comedystar Tim Brooke-Taylor nach Coronavirus-Infektion gestorben +++

Der britische Schauspieler Tim Brooke-Taylor (1940-2020) ist gestorben. Wie sein Agent der "BBC" bestätigte, erlag er am Sonntag, dem 12.04.2020, im Alter von 79 Jahren seiner Coronavirus-Infektion.

Dem deutschen Publikum dürfte er vor allem aus dem Kinofilm "Charlie und die Schokoladenfabrik" (1971) mit Schauspieler Gene Wilder (1933-2016) in der Rolle des Willy Wonka bekannt sein. Brooke-Taylor hatte darin den nervösen Computerprogrammierer verkörpert.

Bereits vor deren großen Karrieren als Monty-Python-Stars arbeitete Tim Brooke-Taylor mit den britischen Schauspielern John Cleese (80) und Graham Chapman (1941-1989) zusammen. Cleese zollte Brooke-Taylor entsprechend Tribut, indem er sagte: "Tim war einer meiner allerältesten Freunde und einer, mit dem ich früher gerne aufgetreten bin. Er konnte 'ängstlich' besser als jeder andere..." Und ein weiteres Mitglied von Monty Python, Eric Idle (77), verriet, dass seine Karriere 1963 begann, als er bei Brooke-Taylor für eine jährliche Comedy-Revue vorgesprochen hatte.

Tim Brooke-Taylor hinterlässt seine langjährige Ehefrau (1068-2020) Christine Weadon sowie zwei Söhne.

+++ 08.04.2020: Boris Johnson hat Intensivstation verlassen +++

Der britische Premierminister Boris Johnson muss wegen seiner Covid-19-Erkrankung nicht mehr auf der Intensivstation behandelt werden. Er sei auf eine normale Station verlegt worden, teilte eine Regierungssprecherin am Donnerstagabend auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

+++ 08.04.2020: Country-Legende John Prine (73) gestorben +++

Country-Sänger John Prine ist mit 73 Jahren durch Covid-19 gestorben.Das habe die Familie des Künstlers bestätigt, wie unter anderem die Tageszeitung "Los Angeles Times" berichtet. Demnach sei Prine am gestrigen Dienstag im Vanderbilt University Medical Center in Nashville an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Seit 26. März wurde er in dem Krankenhaus behandelt.

Der britische Premierminister Boris Johnson wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Der britische Premierminister Boris Johnson wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Bild: picture alliance/Victoria Jones/PA Wire/dpa

+++ 06.04.2020: Boris Johnson auf Intensivstation verlegt

Wie "Focus" berichtet wurde der britische Premier Boris Johnson auf die Intensivstation verlegt. Laut einer Sprecherin habe sich sein Zustand seit Montagnachmittag verschlechtert, nachdem er sich am Sonntagabend für eine Einweisung ins Krankenhaus entschieden habe, da seine Symptome auch nach zehn Tagen nicht nachgelassen hatten. Der britische Außenminister und Dominic Raab vertritt Johnson vorerst in seinen Amtsgeschäften. Er ist der Vize-Premierminister.

+++ 06.04.2020: "Alien"-Star Jay Benedict stirbt mit 68 Jahren an Corona +++

Der "Alien"-Darsteller Jay Benedict ist im Alter von 68 Jahren am Coronavirus gestorben. Der Schauspieler verlor am Samstag (4. April) den Kampf gegen das Covid-19-Virus. In einer Erklärung seines Managements heißt es: "Mit großer Trauer müssen wir Jays Tod bekanntgeben. Er ist am 04. April aufgrund von Komplikationen einer Covid-19-Infektion verstorben."

+++ 06.04.2020 : Schauspielerin Lee Fierro stirbt nach Coronavirus-Infektion +++

Das Coronavirus hat einen weiteren Hollywood-Star das Leben gekostet. Lee Fierro ist tot. Die "Der weiße Hai"-Schauspielerin ist im Alter von 91 Jahren nach einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Die aus Martha's Vineyard in Massachusetts stammende Schauspielerin lebte bis zu ihrem Tod in einer Einrichtung für betreute Pflege in Ohio.

+++ 04.04.2020 :Sängerin Pink mit Coronavirus infiziert - Millionenspende für Tests +++

US-Sängerin Pink (40, "Just Like a Pill") hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Dies gab die zweifache Mutter am Freitagabend (Ortszeit) auf Instagram bekannt. Vor zwei Wochen hätten sie und ihr dreijähriger Sohn Jameson Anzeichen von Covid-19 gehabt. Glücklicherweise hätte ihr Arzt schnell einen Test besorgen können, der bei ihr positiv ausfiel. Die ganze Familie habe sich zwei Wochen isoliert, alle seien nun gesund, teilte Pink mit.

Die Sängerin übte scharfe Kritik an Washington, nicht schnell und umfassend für Tests gesorgt zu haben. "Wir müssten Test kostenlos und breitflächig ermöglichen, um unsere Kinder, Familien, Freunde und Gemeinden zu schützen", fordert der Star. Sie werde eine Million Dollar für das Gesundheitswesen spenden - zu gleichen Teilen für eine Klinik in Philadelphia, an der ihre Mutter 18 Jahre lang arbeitete, und für eine Krisenkasse der Stadt Los Angeles. Pink dankte den "Helden" im Gesundheitswesen und ermahnte ihre Fans: "Bitte bleibt Zuhause".

+++ 02.04.2020: Eddie Large ist tot - Todesursache Coronavirus nach Herzinsuffizienz +++

Jahrelang brachte Eddie Large im TV ein Millionenpublikum zum Lachen. Doch jetzt trauern die Fans um die Comedy-Legende. Mit 78 Jahren ist der Schotte dem Coronavirus zum Opfer gefallen. So rührend nimmt seine Familie aktuell Abschied.

+++ 02.04.2020: US-Musiker Adam Schlesinger an Coronavirus gestorben +++

Der US-Musiker Adam Schlesinger, der auch als Filmkomponist bekannt wurde, ist nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Dies teilte sein Anwalt Josh Grier laut der "New York Times" und dem Magazin "Rolling Stone" am Mittwoch mit. Der Emmy- und Grammy-Preisträger wurde 52 Jahre alt. Er war zuletzt in einem Krankenhaus an ein Beatmungsgerät angeschlossen.

Der gebürtige New Yorker spielte in den Bands "Ivy" und "Fountains of Wayne" mit. Er komponierte die Musik für zahlreiche Film- und Fernsehserien. Sein Song "That Thing You Do!" für die gleichnamige Komödie mit Tom Hanks brachte Schlesinger 1997 eine Oscar-Nominierung ein. Er schrieb auch Songs für die Romantikkomödie "Mitten ins Herz - Ein Song für dich" (2007) mit Hugh Grant, für die Fernsehserie "Crazy Ex-Girlfriend" und die Sesamstraße-Produktion "Elmo the Musical".

+++ 02.04.2020: Jazz-Ikone Ellis Marsalis (85) stirbt an Coronavirus +++

Der US-amerikanische Jazzpianist Ellis Marsalis ist tot. Der Musiker und Jazzpädagoge aus New Orleans starb an den Folgen der Lungenkrankheit Covid-19, teilte sein Sohn Branford Marsalis am Mittwoch nach Angaben der "New York Times" mit. Er wurde 85 Jahre alt. Der Familienpatriarch hatte sechs Kinder, darunter der Saxofonist Branford Marsalis und der Jazz-Trompeter und Komponist Wynton Marsalis.

Die Bürgermeisterin von New Orleans, LaToya Cantrell, würdigte den Musiker als "Legende" und "Ikone". Marsalis wurde 1934 in New Orleans (US-Staat Louisina) geboren. Er brachte sich schon als Kind Klarinette und Klavierspielen bei. Er trat in Clubs auf, spielte in Bands, studierte Musikerziehung und unterrichtete Jazzmusiker wie Harry Connick Jr. und Terence Blanchard. In seinem Namen wurde in New Orleans 2011 die Konzerthalle Ellis Marsalis Center for Music eröffnet.

+++ 31.03.2020: "Star Wars"-Star Andrew Jack stirbt an Coronavirus +++

Er war ein Teil der "Star Wars"-Familie und fiel jetzt dem Coronavirus zum Opfer: Andrew Jack ist mit 76 Jahren in einem Krankenhaus bei London gestorben. Besonders tragisch: Seine Frau konnte offenbar nicht bei ihm sein. Hier geht es zum Artikel.

+++ 30.03.2020: An Covid-19 erkrankt! Country-Legende John Prine in schlechtem Zustand +++

Der Country-Star John Prine ist ebenfalls an Covid-19 erkrankt. Wie der "Rollingstone" unter Berufung auf Prines Familie meldet, sei der 73-Jährige in einem sehr schlechten Zustand. Seit Donnerstag liegt der Musiker im Krankenhaus. Er zählt zur absoluten Risikogruppe und hat in der Vergangenheit bereits eine schwere Krebserkrankung überstanden."Nach dem plötzlichen Auftreten von COVID-19-Symptomen wurde John am Donnerstag (26.3.) ins Krankenhaus eingeliefert. [... ] Er wurde am Samstagabend intubiert und wird weiterhin versorgt, aber seine Situation ist kritisch. Das sind harte Neuigkeiten für uns. [...] Aber so viele von euch haben John über die Jahre hinweg geliebt und unterstützt, wir wollten euch informieren und euch die Chance geben, jetzt noch mehr von dieser Liebe und Unterstützung weiterzugeben. Und ihr sollt wissen, dass wir und John euch lieben", heißt es auf dem Twitter-Account von John Prine.

+++ 30.03.2020: Corona-positiv!So geht es Stargeigerin Anne-Sophie Mutter +++

Die deutsche Stargeigerin Anne-Sophie Mutter ist ebenfalls mit dem Coronavirus infiziert. Die Krankheit verlaufe bei ihr ohne Komplikationen und es gehe ihr gut. "Es gibt also keinen Grund zur Sorge", sagte die 56-Jährige der Wiener Zeitung "Die Presse am Sonntag". Sie nimmt ihre zwangsweise Auszeit nicht so tragisch. "In gewisser Weise hat sich mein Sabbatical, das ich für 2021 geplant habe, nach vorn verschoben." Sie versuche aus dieser Zeit der Quarantäne das Beste zu machen. "Im Moment sind meine Familie und ich noch sehr mit Kochen und Spielen beschäftigt. Das ist wunderschön." Sollte sich jedoch der Zwangsurlaub weiter ausdehnen, werde sie ihn sicher auch zum Repertoirestudium nutzen.

+++ 30.03.2020: "I Love Rock'n'Roll"-Songwriter Alan Merrill gestorben +++

US-Sänger und Songwriter Alan Merrill ist im Alter von 69 Jahren durch eine Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Auf Facebook veröffentlichte seine Tochter Laura die traurige Nachricht. Der Musiker ging als Sänger und Schreiber des Arrows-Songs "I Love Rock'n'Roll" in die Rockgeschichte ein.

Sie können den Instagram-Beitrag nicht sehen? Dann hier entlang.

+++ 30.03.2020: Countrysänger Joe Diffie nach Coronavirus-Infektion gestorben +++

Der US-Sänger Joe Diffie ist am Sonntag gestorben, wie CNN unter Berufung auf einen Sprecher des 61-Jährigen berichtete. Nur zwei Tage zuvor hat der Country-Star, der mit Songs wie"Home", "Bigger Than the Beatles" oder "If the Devil Danced (In Empty Pockets)" große Erfolge feierte, bekannt gemacht, dass er positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Nun ist er an den Folgen der Infektion gestorben.

+++ 29.03.2020: Ex-Nationaltorwart der Türkei wegen Coronavirus im Krankenhaus +++

Der ehemalige türkische Fußball-Nationaltorwart Rüstü Recber ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und wird im Krankenhaus behandelt. Das teilte seine Ehefrau Isil Recber am Samstagabend auf Instagram mit. Sie selbst und ihre beiden Kinder seien negativ getestet worden. Besuchen dürfe sie ihren Ehemann nicht, schrieb Recber weiter. "Das Schwerste ist eigentlich, nicht an seiner Seite zu sein."

Rüstü Recber (46) war ab 1994 Nationaltorwart und hat mit seinen ehemaligen Clubs Fenerbahce Istanbul und Besiktas insgesamt fünf Mal die türkische Meisterschaft gewonnen. Der frühere türkische Fußball-Nationaltrainer Fatih Terim hatte vergangene Woche mitgeteilt, dass er positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Terim ist aktuell Trainer des Traditionsclubs Galatasaray Istanbul.

Die Türkei hat inzwischen mehr als 7400 Coronavirus-Fälle und 108 Todesopfer durch Covid-19 gemeldet.

+++ 27.03.2020: Britischer Premierminister Boris Johnson hat Corona+++

Der britische Premierminister Boris Johnson hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Das teilte er am Freitag per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Er habe milde Symptome, Husten und Fieber, entwickelt, sagte Johnson in einer Videobotschaft. "Ich arbeite von zu Hause, ich bin in Selbstisolation", sagte der Premier. Dank moderner Technologie könne er weiterhin mit seinem Top-Team kommunizieren, um den Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie in seinem Land anzuführen. Johnson dankte dem Nationalen Gesundheitsdienst NHS, weiteren Mitarbeitern des Öffentlichen Diensts und etwa 600 000 Menschen, die sich als freiwillige Helfer gemeldet hatten.

+++ 27.03.2020: Schauspieler Mark Blum an Covid-19 gestorben +++

Der New Yorker Film- und Theaterschauspieler Mark Blum ist mit 69 Jahren an den Folgen von Covid-19 gestorben. Seine Infektion mit dem neuen Coronavirus habe zu Komplikationen geführt, denen der Darsteller schließlich erlegen sei, teilte die Schauspielergewerkschaft Screen Actors Guild am Donnerstag (Ortszeit) mit.

Blum wurde mit Filmen wie "Desperately Seeking Susan" und "Crocodile Dundee" bekannt. Er spielte regelmäßig in dem New Yorker Off-Broadway-Theater "Playwright Horizons", das auf Twitter der Trauer der Kollegen Ausdruck verlieh: "Danke für alles, was du für unser Theater gemacht hast, Mark», heißt es. «Wir werden dich vermissen." Dazu veröffentlichte das New Yorker Haus einige Szenenbilder alter Bühnenstücke.

+++ 26.03.2020: Nach Toilettenlecken: Influencer Larz positiv getestet +++

Um sich im Zuge der von Influencerin Ava Louise ins Leben gerufene Coronavirus-Challenge mit COVID-19 zu infizieren, leckte der US-amerikanische Internet-Star Larz Toiletten ab. Nun ist seine Mission geglückt: Der 21-Jährige wurde positiv aus SARS-CoV-2 getestet. Auf Instagram postete der Influencer ein Bild von sich in einem Krankenhaus-Bett.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von LARZ (@larz) am

Hier geht's zum Instagram-Beitrag des erkrankten Influencers.

+++ 25.03.2020: Kristina Vogel in freiwilliger Quarantäne - Ist "für mich gefährlich" +++

Die querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel hat sich im Zuge der Coronavirus-Pandemie selbst in Quarantäne begeben. "Als Risikogruppe ist es für mich gefährlich. Aufgrund der Lähmung kann ich nicht husten. Ich habe kein Zwerchfell, das heißt, wenn ich eine bronchiale Erkrankung bekomme, muss ich ans Beatmungsgerät", erklärte Vogel im Interview von RTL/ntv und fügte hinzu: "Und das habe ich mit meinem Unfall lange gemacht, das macht keinen Spaß und dementsprechend bin ich zuhause - Tag 10, 11, in Home-Quarantäne."

Vogel ist seit ihrem schlimmen Trainingsunfall 2018 in Cottbus querschnittsgelähmt. Die Erfurterin gewann in ihrer Karriere zweimal Olympia-Gold und elf Mal den WM-Titel. Olympia sei für sie "märchenhaft" gewesen.

Die Verlegung der Sommerspiele in Tokio treffe die Athleten nun sehr hart. "Die Trainingspläne sind auf vier Jahre ausgemacht, man kann das nicht einfach aufschieben. Jetzt reißt es den Athleten doch ein bisschen den Boden unter den Füßen weg, auch wenn ich weiß, dass jeder die Entscheidung doch auch wollte und Zuversicht hat und ab jetzt neu gucken muss", sagte Vogel. Sie sei froh, dass die Entscheidung nun gefallen sei "und wir 2021 unsere Märchenspiele haben können".

+++ 25.03.2020: Prinz Charles hat sich mit dem Coronavirus infiziert +++

Die querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel hat sich im Zuge der Coronavirus-Pandemie selbst in Quarantäne begeben.

Die querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel hat sich im Zuge der Coronavirus-Pandemie selbst in Quarantäne begeben. Bild: dpa

Es ist eine schockierende Nachricht für alle Royals-Fans: Prinz Charles wurde positiv auf das Coronavirus getestet, wie unter anderem "BBC" und der Sender "ITV" berichtet. Ein Palst-Sprecher sagte, er weise milde Symptome auf aber andererseits ist er in guter Verfassung". Seine Frau Herzogin Camilla wurde ebenfalls auf Covid-19 getestet. Bei ihr fiel der Test aber negativ aus.

+++ 25.03.2020: SchlagerstarEnnesto Monté wurde positiv auf das Coronavirus getestet +++

Es hat den nächsten Star getroffen. Wie die "Bild" berichtet hat sich Schlager-Barde EnnestoMonté mit dem Coronavirus infiziert. Wie es ihm aktuell geht ist nicht bekannt.

+++ 25.03.2020: Die Frontsängerin der Band Cascada, Natalie Horler hat sich mit dem Coronavirus infiziert +++

In einem Video auf Instagram verkündet Cascada Frontfrau Natalie Horler("Evacuate The Dancefloor") (38) dass sie positiv auf Covid-19 getestet wurde."Ich fürchte, ich wurde positiv auf das Coronavirus getestet", sagt sie in dem kurzen Video. Dann erwähnt sie, dass sie sich schon in häuslicher Quarantäne befindet.

"Ich bin sowieso schon seit Ewigkeiten zu Hause in der Quarantäne und werde jetzt das Haus für die nächsten 14 Tage nicht mehr verlassen." Sie hegt die Hoffnung, dass ihr Fall "höchstwahrscheinlich mild" verlaufen wird. Am Schluss des Clips bittet sie ihre Follower eindringlich:"Bitte weiter zu Hause bleiben!"

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I’m afraid I have been tested positve for the corona virus...i’m still getting used to the thought, but saying that- nothing much changes about my everyday life really. I’ve been self isolating for ages now anyway and now I’ll just not leave the house at all for the next 14 days and be in full blown quarantine????‍♀️My case will most likely be mild, so the most important thing is to protect everyone else who may be at risk. So please continue to STAY HOME! Lots of love, nat x #stayhome

Ein Beitrag geteilt von CASCADA (@cascada_official) am

Sie können das Statement von Natalie Horler nicht sehen, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert hat? Hier geht's zum Clip

+++ 24.03.2020: Greta Thunberg offenbar an Coronavirus erkrankt +++

Greta Thunberg geht davon aus, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Sie befindet sich seit zwei Wochen in Selbstisolation und habe bereits vor zehn Tagen erste Symptome gespürt.

+++ 24.03.2020: Afro-Jazz-Star Manu Dibango stirbt nach Coronavirus-Infektion +++

Der weltbekannte kamerunische Saxofonist und Komponist Manu Dibango ist nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Dibango sei an Covid-19 erkrankt und im Alter von 86 Jahren gestorben, berichteten französische Medien am Dienstag übereinstimmend unter Berufung auf Familie und Management. Die Infektion des als "Papa Groove" bekannten Künstlers wurde vor rund einer Woche bekannt.

Der 1933 in Douala in Kamerun geborene Dibango kam mit 15 Jahren nach Frankreich. Er wurde für seinen Afro-Jazz-Stil berühmt. "Soul Makossa" heißt das weltbekannte Stück aus dem Jahr 1972, mit dem er auch in den USA erfolgreich war und auf Tour ging. Er arbeitete mit Größen wie Herbie Hancock oder Youssou N'Dour zusammen und wurde für seine Arbeit vielfach ausgezeichnet.

In Frankreich entwickelte Dibango seine Leidenschaft für Musik, ging schließlich nach Brüssel und Paris. Er arbeitete in den 1960er Jahren mit dem Musiker Joseph Kabasélé zusammen, wurde von Dick Rivers und Nino Ferrer engagiert. Dibango machte den Musikstil Makossa außerhalb Kameruns bekannt, beschuldigte sogar Superstars wie Michael Jackson und R&B-Sängerin Rihanna, dass sie sich an "Soul Makossa" bedient hätten.

+++ 23.03.2020: Friedensnobelpreisträger Ahtisaari positiv auf Coronavirus getestet +++

Der finnische Friedensnobelpreisträger und Ex-Präsident Martti Ahtisaari ist positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Wie das finnische Präsidialbüro am Dienstag mitteilte, wurde die Infektion von Ahtisaari am Montag bestätigt. Dem 82-Jährigen gehe es den Umständen entsprechend gut, erklärte die von Ahtisaari gegründete finnische Friedensorganisation CMI. Bereits am Wochenende war das neuartige Virus Sars-CoV-2 bei Ahtisaaris Frau Eeva nachgewiesen worden.

Ahtisaari war von 1994 bis 2000 finnischer Präsident gewesen. Seit den 70er Jahren setzt er sich als Vermittler für die Lösung von internationalen Krisen und Konflikten in aller Welt ein. Für diese Bemühungen erhielt er 2008 den Friedensnobelpreis.

+++ 23.03.2020: Schwimm-Olympiasieger van der Burgh an Coronavirus erkrankt +++

Der frühere Weltklasse-Schwimmer Cameron van der Burgh ist am neuartigen Coronavirus erkrankt. "Obwohl die heftigsten Symptome (extremes Fieber) nachgelassen haben, kämpfe ich immer noch mit starker Müdigkeit und etwas Husten, den ich nicht loswerde", schrieb der 31 Jahre Olympiasieger über 100 Meter Brust von 2012 bei Twitter. Er leide seit zwei Wochen unter dem Virus. Van der Burgh hatte seine Karriere 2018 beendet. Der Südafrikaner hält immer noch die Weltrekorde über 50 und 100 Meter Brust auf der Kurzbahn. Seine Beiträge beendete van der Burgh mit dem Satz: "Die Gesundheit kommt zuerst - Covid-19 ist kein Witz!"

+++ 23.03.2020: Plácido Domingo mit Coronavirus infiziert +++

Startenor Plácido Domingo (79) gibt auf Facebook bekannt, dass er das Coronavirus hat. Er halte es für seine "moralische Pflicht", der Öffentlichkeit mitzuteilen, dass er "positiv auf Covid-19, das Coronavirus, getestet" wurde, schreibt der Sänger auf der Seite. Er und seine Familie befinden sich "in Selbstisolation, solange es medizinisch notwendig ist", teilt Domingo weiter mit. Und wie geht es dem infizierten Künstler nun? "Zurzeit sind wir alle bei guter Gesundheit, aber ich hatte Fieber und Hustensymptome, weshalb ich mich entschied, mich testen zu lassen, das Ergebnis war positiv", schreibt er.

+++ 23.03.2020: Johannes B. Kerner spricht über Quarantäne +++

Der Fernsehmoderator Johannes B. Kerner hat in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner" über seine Corona-Quarantäne gesprochen. "Das ist etwas, was man irgendwann körperlich spürt. Die sozialen Kontakte kann man nicht digitalisieren. Das ist etwas anderes", sagte der 55-Jährige am Sonntag über Videochat. Er sei zuhause alleine gewesen. Als sein Sohn ihm etwas zu essen brachte, habe er das Bedürfnis gehabt, ihn zu umarmen. "Das war auch ein trauriger Moment." Er könne sich vorstellen, dass Menschen, die insgesamt nicht sehr stabil seien, wirklich unter der Isolation leiden. "Da sollten wir vorsichtig mit umgehen", appellierte Kerner.

+++ 23.03.2020: Tom Hanks und Rita Wilson auf dem Weg der Besserung +++

Bei Hollywood-Star Tom Hanks (63, "Forrest Gump") und seiner Frau Rita Wilson (63) geht es nach ihrer Coronavirus-Diagnose offenbar aufwärts. Das erklärte der Schauspieler auf Twitter. "Zwei Wochen nach den ersten Symptomen fühlen wir uns besser", schrieb er dort. Er rief seine Follower zudem dazu auf, Abstand voneinander zu halten. Das Virus in den Griff zu bekommen, werde "eine Weile brauchen, aber wenn wir uns umeinander kümmern, helfen, wo wir können, und einige Annehmlichkeiten aufgeben ... wird auch dies vorübergehen".

+++ 22.03.2020: Nik P. hat Covid-19 und warnt: "Es geht schneller, als man denkt" +++

Der österreichische Sänger Nik P. hat sich trotz Vorsichtsmaßnahmen mit dem Coronavirus angesteckt. Der für seinen Hit "Ein Stern" bekannte Künstler sei in seinem Haus bei Salzburg unter Quarantäne, sagte sein Manager am Sonntag der dpa. Nik P. und seine ebenfalls infizierte Partnerin litten an Fieber und anderen leichten Symptomen der Coronavirus-Krankheit Covid-19.

In einer Botschaft an seine Fans sagte der Sänger, dass er nicht wisse, wo er sich infiziert hat. Er habe sich an alle behördlichen Einschränkungen gehalten und sei nicht in Krisengebieten gewesen. "Es geht schneller, als man denkt, dass man sich infiziert - ohne, dass man es im ersten Moment überhaupt bemerkt", sagte er. "Bitte bleibt zu Hause, geht nicht mehr unnötig hinaus und haltet die vorgeschriebenen Maßnahmen ein!"

+++ 22.03.2020: US-Schauspielerin Debi Mazar mit Coronavirus infiziert +++

Die amerikanische Schauspielerin Debi Mazar (55, "Good Fellas", "Entourage") ist mit dem Coronavirus infiziert. Dies gab die in New York lebende zweifache Mutter am Samstag auf Instagram bekannt. Sie hebe nun das Testergebnis nach fünftägiger Wartezeit in Selbstisolierung mit ihrer Familie erhalten. Mazar beschreibt in ihrem Posting, dass auch ihr Mann und ihre Töchter vor einem Monat Symptome wie Halsschmerzen, Husten und leichtes Fieber hatten, es aber als Erkältung abgetan hätten.

Bei ihr seien die Beschwerden Mitte März mit Gliederschmerzen und hohem Fieber wiedergekommen. Es sei schwierig gewesen, einen Test für Coronavirus zu bekommen. Ein Arzt habe ihr gesagt, dass sie nicht die notwendigen Kriterien erfülle, etwa Kontakt mit einem Kranken oder eine Auslandsreise. Schließlich habe sie in einer Ambulanz den Test auf Covid-19 erhalten, aber fünf Tage auf das Ergebnis warten müssen.

"Ich hoffe, dass ich das Schlimmste bereits überstanden habe", schrieb die Schauspielerin. An manchen Tagen gehe es ihr schlecht, an anderen besser. "Heute fühlen sich meine Lungen schwer an, aber ich bin zäh", so Mazar. Ihre Familie habe keine Beschwerden.

Prinz Charles hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Prinz Charles hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Bild: picture alliance/Andrew Matthews/PA Wire/dpa

+++ 21.03.2020: Handball-Nationalspieler Groetzki positiv auf Coronavirus getestet +++

Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen verzeichnet einen weiteren positiven Test auf das Coronavirus. Auch Nationalspieler Patrick Groetzki hat sich mit dem Sars-CoV-2 infiziert, wie der Rechtsaußen auf seinem Instagram-Account mitteilte. "Der Verlauf war bei mir sehr mild. Eine Nacht leichtes Fieber mit Schnupfen und Husten, woraufhin mein Test stattgefunden hat. Nach einem Tag im Bett ging es mir schon viel besser und nun bin ich wieder ganz fit", schrieb Groetzki.

Den Club aus Baden-Württemberg hat es besonders schwer getroffen. Vor Groetzki waren bereits die Mitspieler Mads Mensah Larsen, Jannik Kohlbacher und Gedeon Guardiola sowie Trainer Martin Schwalb positiv getestet worden.

Natalie Horler, Frontfrau Natalie Horler wurde positiv auf Covid-19 getestet.

Natalie Horler, Frontfrau Natalie Horler wurde positiv auf Covid-19 getestet. Bild: picture alliance/Joerg Carstensen/dpa

+++ 21.03.2020: Comedian Oliver Pocher hat sich mit dem Coronavirus infiziert +++

Erst seine Frau und jetzt hat es auch ihn erwischt: Oliver Pocher hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das gab der Comedian auf Twitter bekannt. Er schreibt: "Es ist offiziell...Auch ich habe Corona". Dann rät er seinen Followern eindringlich: "deswegen mein dringender Aufruf an ALLE Menschen...bleibt mit eurem Arsch zu HAUSE!!"

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Es ist offiziell...Auch ich habe Corona, deswegen mein dringender Aufruf an ALLE Menschen...bleibt mit eurem Arsch zu HAUSE!!

Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am

Sie können Oliver Pochers Video-Botschaft über seine Corona-Erkrankung nicht sehen? dann klicken Sie hier.

Manu Dibango ist mit 86 Jahren am Coronavirus gestorben.

Manu Dibango ist mit 86 Jahren am Coronavirus gestorben. Bild: picture alliance/Daniel Karmann/dpa

+++ 21.03.2020: US-Moderator Andy Cohen an Covid-19 erkrankt +++

Das Coronavirus hat den nächsten Promi ereilt: Der US-Moderator Andy Cohen wurde positiv getestet. Derzeit kuriert er sich in häuslicher Quarantäne aus. Das gab er selbst in einem Instagram-Post am Freitag auf seiner offiziellen Seite bekannt. Er habe sich nicht gut gefühlt und sei nach einigen Tagen freiwilliger Quarantäne auf das Coronavirus getestet worden. Die Arbeiten an seinem Late-Night-Talk "Watch What Happens Live with Andy Cohen" seien ausgesetzt worden.

Friedensnobelpreisträger und ehemaliger finnischer Präsident Marrti Ahtisaari mit Coronavirus infiziert.

Friedensnobelpreisträger und ehemaliger finnischer Präsident Marrti Ahtisaari mit Coronavirus infiziert. Bild: picture alliance/Jeon Heon-Kyun/dpa

+++ 20.03.2020: Fürst Albert II. von Monaco mit Coronavirus infiziert - Droht nun auch Prinz Charles Gefahr? +++

Fürst Albert II. von Monaco (62) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Fürstenpalast am Donnerstag mit. Es gebe aber in Sachen Gesundheitszustand "keinen Grund zur Sorge". Zu Beginn dieser Woche habe der Fürst sich dem Test unterzogen und könne seiner Arbeit auch jetzt weiter nachgehen. Erst vor neun Tagen hatte sich der 62-Jährige mit Prinz Charles beim WaterAid-Charity-Event in London getroffen. Ob auch er sich möglicherweise mit dem Virus infiziert haben könnte, ist aktuell nicht bekannt.

Oliver Pocher und Ehefrau Amira haben sich mit Covid-19 infiziert.

Oliver Pocher und Ehefrau Amira haben sich mit Covid-19 infiziert. Bild: dpa

+++ 19.03.2020: Grünen-Politiker Özdemir positiv auf Coronavirus getestet +++

Der frühere Grünen-Chef Cem Özdemir ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 54-Jährige veröffentlichte am Donnerstag auf Instagram ein Video, in dem er sagte, es gehe ihm "sehr gut". Er wolle seine Ansteckung öffentlich machen, "um deutlich zu machen, dass sich jede und jeder von uns anstecken kann". Der Bundestagsabgeordnete rief dazu auf, zu Hause zu bleiben und die Lage ernst zu nehmen. "Es geht jetzt darum, alle anderen zu schützen", sagte er. "Bitte bleibt zu Hause." Er selbst habe sich schon vor dem Testergebnis freiwillig weitgehend in Quarantäne begeben und müsse jetzt nicht mehr viel ändern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Cem Özdemir (@cem.oezdemir) am

Sie können den Post von Cem Özdemir nicht sehen? Dann hier entlang!

Nik P. warnt seine Fans vor einer Corona-Infektion.

Nik P. warnt seine Fans vor einer Corona-Infektion. Bild: dpa

+++ 19.03.2020: Oliver Pocher macht Corona-Infektion von Ehefrau Amira öffentlich +++

Die Ehefrau von TV-Komiker Oliver Pocher (42), Amira, hat sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. Das Paar machte die Erkrankung am Donnerstag über die sozialen Netzwerke öffentlich. "Amira ist positiv auf Corona getestet worden! Dementsprechend muss ich davon ausgehen, dass es mich auch erwischt hat!", schrieb Pocher auf seiner Instagram-Seite.

Man halte sich nun strikt an die Quarantäne-Regeln, erklärte die Pochers in einem Video. "Wir werden uns nirgendwo mehr draußen irgendwo sehen", kündigte der Moderator an. "Ist halt einfach so, wie es ist. Wir sind auch glaube ich relativ entspannt."

Seine Frau widersprach dieser Aussage: "Du warst immer sehr unentspannt!" Es gehe ihr aber soweit okay. Das Ganze habe mit einem Husten angefangen, die Halsschmerzen seien dann schlimmer geworden. Fieber habe sie keins gehabt. "Macht euch auch nicht wahnsinnig", sagte sie. "Wir sind ja jung. Ich gehe mal davon, dass ich das auch ganz normal wegstecken werde und wir das alles überleben. Hoffentlich." Pochers Management bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass alle Termine abgesagt worden seien, allerdings auch vorher schon. Der Komiker wolle mit der Situation "offen" umgehen.

Nur Stunden zuvor hatte sich der Moderator in einem anderen Video über das sorglose Verhalten vieler Menschen in der Coronavirus-Krise echauffiert. "Wir haben in Deutschland zu viele dumme Menschen, die es nicht kapieren, was es heißt, zu Hause zu bleiben", sagte Pocher. Er habe "den vollsten Spielplatz aller Zeiten" gesehen und ältere Leute, die nah beieinander auf einer Parkbank saßen. Man müsse den Menschen klar machen, dass das momentan keine Ferien seien, "weil sonst geht das ganze Ding hier einfach hoch". In Richtung der Bundeskanzlerin forderte er daher: "Mach bitte den Shutdown!"

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am

Sie können den aktuellen Instagram-Post von Oliver Pocher nicht sehen? Dann hier entlang!

+++ 19.03.2020: "Game of Thrones"-Star Indira Varma hat sich mit Corona infiziert +++

Mit Indira Varma hat sich bereitsder zweite "Game of Thrones"-Star mit dem Coronavirus infiziert. Anfang der Woche hatte bereits Tormund-Darsteller Kristofer Hivju seine Erkrankung öffentlich gemacht. Indira Varma, die in der HBO-SerieEllaria Sand verkörperte, bestätigte am Abend, dass sie positiv auf Covid-19 getestet wurde.

Aktuell steht sie gemeinsam mit Emilia Clarke im Playhouse Theatre in London für die Bühnenproduktion "The Seagull" auf der Bühne. Noch am Mittwoch hatte die Schauspielerin Fotos auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht, auf denen sie sich an ihre Co-Stars schmiegte. "Ich liege mit dem Virus im Bett und es ist nicht schön. Passt auf euch auf und bleibt gesund und seid freundlich zu euren Mitmenschen.", schriebt Varma an ihre Fans gerichtet. Die Produktion für das Stück wurde vorerst abgebrochen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Indira (@indypindy9) am

Sie können den Instagram-Post von Indira Varma nicht sehen? Dann hier entlang!

Auch Schauspielerin Debi Mazar hat Corona.

Auch Schauspielerin Debi Mazar hat Corona. Bild: dpa

+++ 19.03.2020: "Dancing on Ice"-Star Linda Lusardi fühlt sich sehr krank wegen Corona +++

Der frühere "Dancing On Ice"-Star Linda Lusardi hat seinen Fans in den sozialen Medien mitgeteilt, dass er "extrem an Coronavirus erkrankt" ist. Ob die 61-Jährige positiv auf das Virus getestet wurde, fügte sie nicht hinzu. "Sorry Kerry. Ich fühle mich momentan sehr krank wegen Corona", hieß es in ihrem Twitter-Beitrag vom Mittwoch.

+++ 18.03.2020: Friedrich Merz: Symptome des Coronavirus etwas stärker geworden +++

Die Grippesymptome beim mit dem Coronavirus infizierten Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz sind nach dessen Angaben "etwas stärker geworden". Merz bedankte sich am Mittwoch via Twitter "für die überwältigende Zahl von Genesungswünschen, die ich seit gestern bekommen habe". Er fügte hinzu: "Am Tag 4 sind die Grippesymptome etwas stärker geworden. Ich bleibe zuversichtlich und danke allen, die unser Gesundheitssystem so engagiert am Laufen halten."

Der 64-jährige Merz hatte am Dienstag mitgeteilt, dass er sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt habe. "Ein am Sonntag bei mir durchgeführter Corona-Test ist positiv. Ich werde bis Ende nächster Woche zuhause unter Quarantäne stehen", sagte Merz. Am Dienstag erklärte er noch: "Zum Glück habe ich nur leichte bis mittlere Symptome. Alle Termine sind abgesagt. Ich folge strikt den Anweisungen des Gesundheitsamtes."

+++ 18.03.2020: Karl von Habsburg positiv auf Corona getestet +++

Karl von Habsburg (59) wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Der Enkel des letzten Kaiser Österreichs befindet sich aus diesem Grund bereits seit Donnerstag (12. März) in Quarantäne. Gegenüber dem österreichischen TV-Sender "oe24" sagte er: "Es nervt, aber mir geht es gut. Es ist ja nicht die Pest."

Handball-Star Patrick Groetzki ist an Corona erkrankt.

Handball-Star Patrick Groetzki ist an Corona erkrankt. Bild: dpa

+++ 17.03.2020: Bewerber auf CDU-Vorsitz: Friedrich Merz positiv auf Coronavirus getestet +++

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. "Ein am Sonntag bei mir durchgeführter Corona-Test ist positiv. Ich werde bis Ende nächster Woche zuhause unter Quarantäne stehen", sagte Merz am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

US-Moderator Andy Cohen an Covid-19 erkrankt.

US-Moderator Andy Cohen an Covid-19 erkrankt. Bild: dpa

+++ 17.03.2020: "Frozen 2"-Star Rachel Matthews an Coronavirus erkrankt +++

Wie aktuell "Metro.co.uk" berichtet, ist auch"Frozen 2"-Star Rachel Matthews am Coronavirus erkrankt. Die 26-Jährige, die im Original-Film der Figur Honeymaren ihre Stimme leiht, verriet auf Instagram, dass sie die gesamte letzte Woche in Quarantäne verbracht hat. Ihren Fans versichert sie, dass es ihr momentan gut gehe, sie sie aber auf dem Laufenden halten werde, was ihre Symptome betrifft. Zudem fügte sie ihrem Beitrag eine Auflistung ihrer bisherigen Symptome in chronologischer Reihenfolge bei.

+++ 17.03.2020: Schauspieler Idris Elba mit Coronavirus infiziert +++

Der britische Schauspieler Idris Elba (47, "Fast & Furious: Hobbs & Shaw", "Thor: Tag der Entscheidung") ist mit dem Coronavirus infiziert. Dies gab der Hollywoodstar am Montag in einer Videobotschaft auf Twitter bekannt. Heute früh habe er das Testergebnis erhalten, sagte Elba. Er sei okay und habe zuvor auch keine Krankheitssymptome gehabt, erklärte der Schauspieler. Er ließ sich testen, nachdem er Kontakt mit einer Person hatte, die an Covid-19 erkrankt ist. Er befinde sich nun in Selbst-Quarantäne.

Der Schauspieler rief dazu auf, die Pandemie sehr ernst zu nehmen. Man sollte Abstand voneinander halten und sich oft die Hände waschen, appellierte Elba an seine Fans.

Auch Fürst Albert von Monaco hat Corona.

Auch Fürst Albert von Monaco hat Corona. Bild: dpa

+++ 17.03.2020: Corona-Alarm bei Meghan Markle: Ihre Freundin Jessica Mulroney ist in Quarantäne +++

Die Corona-Pandemie hat längst auch die Royals erreicht. Während Meghan Markle und Prinz Harry aktuell in Kanada festsitzen sollen, muss sich die Herzogin von Sussex nun auch noch Sorgen um ihre beste Freundin Jessica Mulroney machen.

+++ 17.03.2020: "Game of Thrones"-Star Kristofer Hivju positiv auf Covid-19 getestet +++

Kristofer Hivju, der in der Kult-Serie "Game of Thrones" den Wildling Tormund spielte, erklärte auf Instagram, dass auch er positiv auf den Coronavirus getestet wurde. "Sorry, dass ich das sagen muss, heute wurde ich positiv auf COVID19 getestet", schrieb der Schauspieler. Er und seine Familie befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. "Uns geht es gesundheitlich gut. Nur ich habe leichte Symptome einer Erkältung", schrieb der Norweger weiter. Seine Fans sollen sich keine Sorgen um ihn machen.Es gäbe Menschen, die gefährdeter seien als er, so der GoT-Star.Der Schauspieler und seine Familie werden erst einmal in Quarantäne bleiben. "So lange wie notwendig", schrieb er.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Kristofer Hivju (@khivju) am

Sie können den Post vonKristofer Hivju bei Instagram nicht sehen? Dann hier entlang!

+++ 17.03.2020: Tom Hanks und Ehefrau aus Klinik entlassen und in Selbstquarantäne +++

Tom Hanks (63) und Ehefrau Rita Wilson (63) befinden sich nach einer Behandlung wegen Covid-19 nun zu Hause in Selbstisolierung. Sie seien in ihrem Haus in Australien in Quarantäne, teilte eine Sprecherin des Schauspielers am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Zuvor hatten US-Medien berichtet, dass das Paar aus einem Krankenhaus im australischen Bundesstaat Queensland entlassen worden sei.

Der Star aus Filmen wie "Philadelphia" und "Forrest Gump" hatte am Mittwoch auf Instagram und Twitter bekanntgegeben, dass er und Wilson mit dem neuartigen Coronavirus infiziert seien. Er meldete sich mit Updates aus der Quarantäne, zuletzt am Sonntag, als er sich bei den Helfern in Australien bedankte. "Lasst uns um uns selbst und um andere kümmern", schrieb der Schauspieler.

+++ 17.03.2020: Heidi Klum: Noch kein Testergebnis nach Corona-Verdacht +++

Auch Heidi Klum bangt derzeit um ihre Gesundheit. Bereits seit einigen Tagen können sich Heidi (46) und ihr EhemannTom Kaulitz (30) nicht mehr in den Armen liegen - bei beiden bestand die Möglichkeit, dass sie sich mit dem gefährlichen Coronavirus angesteckt haben. Zumindest im Fall von Tom Kaulitz gab es nun Entwarnung: er hat hat kein Corona. Heidi Klum muss sich hingegen noch bis Donnerstag gedulden, dann soll auch sie endlich ihr Testergebnis bekommen.

+++ 17.03.2020: Toni Kroos meldet sich aus Quarantäne: "Wir sind fit" +++

Fußball-Nationalspieler Toni Kroos (30), der derzeit unter Quarantäne steht, hat keine Anzeichen für eine Erkrankung am Coronavirus. "Mir und meiner Familie geht es gut, keine Symptome. Wir sind fit", sagte Kroos in der am späten Montagabend ausgestrahlten ProSieben-Show "Late Night Berlin". Kroos steht, wie die gesamte Mannschaft von Real Madrid, seit mehreren Tagen unter Quarantäne, weil zuvor ein Profi des Basketballteams positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet worden war.

"Langweilig ist mir nicht, das kannst du dir vorstellen mit drei Kindern. Den ganzen Tag zuhause wird es nicht langweilig. Aber wenn man mal nach rechts und links schaut, ist die Hauptsache, dass es uns allen gut geht", sagte der Fußball-Profi im Videotelefonat mit Moderator Klaas Heufer-Umlauf. Er esse viel Nudeln und habe noch reichlich Klopapier im Haus, scherzte Kroos.

+++ 16.03.2020: Ex-Bond-Girl Olga Kurylenko positiv auf Sars-CoV-2 getestet +++

Die Schauspielerin Olga Kurylenko, die auch als Model erfolgreich ist, hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Das hat das einstige Bond-Girl nun selbst bei Instagram erklärt. Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne, gab die Schauspielerin bekannt, die Bond-Gespielin Camille Montes in "Ein Quantum Trost" neben Daniel Craig verkörperte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Locked up at home after having tested positive for Coronavirus. I’ve actually been ill for almost a week now. Fever and fatigue are my main symptoms. Take care of yourself and do take this seriously! Сижу в изоляции дома с диагнозом Коронавирус. Уже почти неделю болею. Температура и слабость - мои основные симптомы. Будьте осторожны и принимайте это во всерьёз! #coronavirus #коронавирус

Ein Beitrag geteilt von Olga Kurylenko (@olgakurylenkoofficial) am

Sie können den Post vonOlga Kurylenko nicht sehen? Dann hier entlang!

+++ 13.03.2020:TV-Moderator Johannes B. Kerner mit Coronavirus infiziert +++

Der Fernsehmoderator Johannes B. Kerner hat sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das teilte der 55-Jährige am Freitag auf Instagram mit. Das Positiv-Testergebnis sei für ihn überraschend gekommen, aber: "Mir geht es sehr gut, ich habe praktisch keine Symptome." Er befinde sich in häuslicher Quarantäne. Kerner ("Der Quiz-Champion", "Ein Herz für Kinder") nutzte die Gelegenheit für einen Appell an die Gemeinschaft: Er wolle als Betroffener jede und jeden ermuntern, sich sehr umsichtig zu verhalten, Abstand zu halten und möglichst wenig direkte soziale Kontakte zu haben. 2Wir sind dafür verantwortlich, dass sich die kranken, die älteren und schwächeren Menschen nicht einer zusätzlichen Gefahr aussetzen müssen."

+++ 13.03.2020: Kanadas First Lady Sophie Grégoire mit Coronavirus infiziert +++

Die Frau des kanadischen Premierminister Justin Trudeau, Sophie Grégoire Trudeau, ist positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Sie werde vorerst in Isolation bleiben. Die Frau des Premierministers fühle sich aber gut und habe nur leichte Symptome der neuen Lungenkrankheit Covid-19, teilte eine Sprecherin des Premiers mit.

+++ 12.03.2020: Norwegens König Harald und Königin Sonja in Heimquarantäne +++

Norwegens König Harald V. (83) und seine Frau, Königin Sonja (82), sind 14 Tage in häuslicher Quarantäne. Einen Grund zur Sorge gibt es bisher aber nicht, denn beide seien symptomfrei, teilte das Königshaus mit. Die Isolation ist nur vorbeugend, denn die beiden Royals waren Anfang März zu Besuch in Jordanien gewesen. Die Heimquarantäne gilt in Norwegen für alle Bürger, die sich nach dem 27. Februar außerhalb von Skandinavien aufgehalten haben.

+++ 06.03.2020: Coronavirus: Querschnittsgelähmter Schauspieler Samuel Koch in Quarantäne +++

Der querschnittsgelähmte Schauspieler Samuel Koch (32) befindet sich wegen einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus in häuslicher Isolation. Eine Woche habe er schon hinter sich, sagte der ehemalige Stuntman der "Bild"-Zeitung (Freitag). Insgesamt 14 Tage werden von den Behörden vorgeschrieben. Bisher sei er nicht positiv auf das Virus getestet worden. "Negativ ist in dem Fall positiv", sagte der 32-Jährige.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa/spot on news
Fotostrecke

DIESE Promis sind an Corona erkrankt

Kate Middleton, Prinz Harry und Co.Zara Tindall in Royal-NewsZDF-FernsehgartenNeue Nachrichten auf der Startseite