16.02.2020, 19.34 Uhr

Paula Kelly ist tot: "Golden Girls"-Star mit 77 Jahren verstorben

Schauspielerin ist mit 77 Jahren an einer Lungenkrankheit gestorben.

Schauspielerin ist mit 77 Jahren an einer Lungenkrankheit gestorben. Bild: Adobe Stock

Die TV und Filmwelt trauert um einen ihrer geliebten Stars. Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin Paula Kelly ist am 8. Februar im Alter von 77 Jahren gestorben.

Paula Kelly starb an einer chronischen Lungenerkrankung

Ihr Tod hat die Künstler-Branche erschüttert. Paula Kelly starb an einerchronisch-obstruktiven Lungenerkrankung in einem Pflegeheim in Kalifornien wie ihre Familie, ihr Lebensgefährte George Parkington sowie dasLos Angeles' Ebony Repertory Theatre bekannt gab.

Vom Broadway zu den "Golden Girls": Paula Kellys spannende Karriere

Die am 21. Oktober 1942 in Jacksonville, Mississippi geborene TV-Schönheit wurde zu einer der erfolgreichsten Tänzerinnen und Schauspielerinnen am Broadway. Sie hatte ihr Debüt im Musical "Something More" und trat in dem Stück "Don't Bother Me, I Can't Cope" auf. Nebenbei choreografierte sie und schaffte schließlich den Sprung ins Fernsehen und zum Film. Sie war die erste Afro-amerikanische Frau die erfolgreich von der Tanzbühne die Fernsehbildschirme und Kinoleinwände eroberte. 

Zu ihren bekanntesten Fernsehauftritten zählt ihre Rolle als schwarze, lesbische Frau Theresa in der Serie "The Women of Brewster Place". Dafür wurde sie für einen Emmy-Award nominiert. Seit den 1970er Jahren übernahm sie kleinere und größere Rollen in Serien wie "Good Times", "Kojak", "Night Court" oder "Golden Girls".

Lesen Sie auch: Fans bestürzt! "Sex and the City"-Star überraschend verstorben 

Allroundtalent Paula Kelly feierte Erfolge auf der Bühne und im Kino

Zwischenzeitlich trat sie in beliebten Filmen wie "Jo Jo dancer, Your Life Is Calling" (1986) oder der Action-Comedy "Uptown Saturday Night an der Seite von Bill Cosby und Sidney Poitier auf.

Nach ihrer Show-Karriere gönnte sie sich eine Pause. Später trat sie mit dem Ebony Repertory Theatre auf. Ihre Karriere soll aber nicht in Vergessenheit geraten, deshalb zollt ihr das Nate Holden Performing Arts Center bald Tribut in einer Gedenkfeier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de
Fotostrecke

Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen