03.02.2020, 08.39 Uhr

Susan Link ganz privat: Wer ist der "Hart aber fair"-Ersatz von Frank Plasberg?

Susan Link vertritt den erkrankten

Susan Link vertritt den erkrankten "Hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg. Bild: Henning Kaiser / picture alliance / dpa

Geboren wurde Susan Link im Herbst 1976 als Susan Schwarzbach im thüringischen Pößneck. In den 1990er Jahren zog die Familie nach Wuppertal um, wo Susan Link ihre Schulzeit mit dem Abitur abschloss und anschließend ein Studium der Germanistik aufnahm. Ihre ersten Gehversuche im Rundfunk machte Susan Link beim Radio in Wuppertal, durchlief dort ein Volontariat und fand sich wenig später als Moderatorin hinter dem Mikrofon wieder. 2002 wechselte Susan Link für neun Jahre zu Radio NRW und arbeitete dort als Moderatorin und Redakteurin.

Letztlich sollte es die aufgeweckte Journalistin jedoch vor die Fernsehkamera ziehen: 2011 wechselte Susan Link zur ARD und stieß zum Team vom "ARD-Morgenmagazin". Einige Monate unterstützte Susan Link ihre Kollegen als Reporterin und in der Redaktion, seit Sommer 2012 gehört die Journalistin zur Riege der Moderatoren und wechselt sich mit Anna Planken als Moderationspartnerin von Sven Lorig vor der Kamera ab.

Auch in anderen öffentlich-rechtlichen Kanälen ist Susan Link regelmäßig zu sehen, moderiert die charmante Blondine doch mit Micky Beisenherz die Sendung "Kölner Sommer Treff" im WDR sowie im MDR das Format "Der schönste Sommer meiner Kindheit". Im Mitteldeutschen Rundfunk durfte Susan Link zudem die Talkshow "Riverboat" gemeinsam mit Kim Fisher präsentieren. Kurzum: Vor der Kamera ist die Vollblutjournalistin jeder Aufgabe gewachsen! Übrigens: Hätte sich der ursprüngliche Berufswunsch von Susan Link erfüllt, dann wäre sie heute vermutlich Kriminalkommissarin oder Anwältin.

Susan Link bei "Hart aber fair" - Moderator Frank Plasberg fällt wegen Krankheit aus

Anfang 2020 öffnete sich dann eine neue Tür für Susan Link: Da Frank Plasberg, der Moderator der Politik-TV-Talkshow "Hart aber fair", aus Krankheitsgründen vorübergehend ausfällt, hat Susan Link das Ruder übernommen. Die Sendung, die montags im Ersten um 21.00 Uhr ausgestrahlt wird, wird ab dem 27. Januar vertretungsweise für einige Ausgaben von Susan Link präsentiert.

Wie lange Susan Link den 62-Jährigen vertreten wird, ist nach Senderangaben noch unklar. Zu den Umständen hieß es in der Mitteilung der ARD: "Moderator Frank Plasberg leidet an einem temporären Ausfall des rechten Gleichgewichtsorgans. Das Ohr war durch ein lange zurückliegendes Knalltrauma vorgeschädigt. Die Ärzte haben ihm deshalb Ruhe verordnet."

Susan Link privat: So lebt die Vertretung von Frank Plasberg mit Mann, Sohn und Haustieren

Wer nach privaten Informationen zu Susan Link sucht, muss eine Weile stöbern - die leidenschaftliche Journalistin hält ihr Privatleben von ihrem beruflichen Werdegang getrennt. Bekannt ist jedoch, dass Susan Link mit ihrem Ehemann Wolfgang Link verheiratet ist und seit 2010 Mutter eines Sohnes ist. Ihren Wohnsitz hat Susan Link mit ihrer Familie nach Köln verlegt, ist in einem Online-Portrait beim "Focus" zu lesen. Neben Mann und Kind gehören auch Labrador-Dame Mila und Katze Lilly zur Familie von Susan Link. Einblicke in ihren beruflichen Alltag und hinter die Kulissen ihres Jobs bietet Susan Link ihren Fans übrigens bei Instagram - hier folgen der sympathischen TV-Moderatorin mehr als 17.000 Abonnenten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das war ein sehr lustiger Abend im #kölnertreff danke an unsere tollen Gäste @jessicaschwarz_official @cat_ballou_musik #nadjastroh #kirstenrichardt @khodrkida #ulrichwickert @frauuhlig und an @mickybeisenherzoffiziell ❤️

Ein Beitrag geteilt von Susan Link (@susanlink_official) am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa