24.01.2020, 15.21 Uhr

Kate Middleton getrennt: Bitteres Geständnis! ER hat sie einfach sitzengelassen

Kate Middleton fühlte sich nach der Geburt von Prinz George

Kate Middleton fühlte sich nach der Geburt von Prinz George "isoliert" und allein. Bild: picture alliance / Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Kate Middleton ist eine starke Powerfrau. Die Frau von Prinz William meistert nicht nur den Alltag als dreifache Mutter anscheinend spielend leicht, sondern sie engagiert sich im Namen der Krone für viele Projekte. Am Mittwoch war sie für eines ihrer Herzens-Projekte in Wales unterwegs. Dabei offenbarte sie ein bitteres Geheimnis.

Kate Middleton spricht über ihre Zeit ohne Ehemann Prinz William

Herzogin Kate traf sich am Mittwoch in Cardiff, im Ely and Careau Children's Centre mit anderen Müttern und deren Babies, um ihr Projekt zur frühkindlichen Förderung bekannt zu machen. Während sie mit den Frauen und Mitarbeitern angeregt sprach, offenbarte sie ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit, das ihr sehr zu schaffen machte. Nach der Geburt von Prinz George fühlte sie sich "isoliert". Sie sagte: "Ich habe mit einigen Müttern geplaudert. Es war das erste Jahr und ich hatte gerade George bekommen - William arbeitete noch mit der Such- und Rettungsdienstabteilung - und wir kamen hierher und ich hatte ein winzig kleines Baby mitten in Anglesey.

Die Mutter von Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz Louis fühlte sich "abgeschnitten", weil ihre Familie nicht bei ihr war. Prinz William musste sie wegen seiner Arbeit bei der Royal Air Force oft mit dem Baby allein lassen. "Ich hatte keine Familie um mich herum, und er machte Nachtschichten". Sie hätte sich gewünscht "ein solches Zentrum gehabt" zu haben.

Sie können das YouTube-Video von Kate Middleton nicht sehen? Dann hier entlang.

"Äußerst wichtig": Herzogin Kate lobte die Arbeit für Kinder

Der Haussegen bei Familie Cambridge hängt aber nicht schief. Vor allem nach dem Megxit zeigt Kate Middleton, dass ihr selbst Meghan Markles neuester Versuch ihr die Show zu stehlen, nichts anhaben kann. Während des Treffens in dem Zentrum lobte die heimliche Retterin der Monarchie die Anwesenden für deren Arbeit . "Ich sehe eine erstaunliche Arbeit, die Sie hier in so vielen Bereichen leisten." Denn die frühkindliche Förderung sei "äußerst wichtig" für die "zukünftige Gesundheit und Glück". Das hätte sie nicht besser sagen können, denn sie selbst hat mit ihrer Erziehung genau das bewiesen. Kate Middleton ist wirklich ein Vorbild.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/bua/news.de
Michael Wendler vs. Oliver PocherSängerin DuffyAsteroid 2007 FT3Neue Nachrichten auf der Startseite