14.01.2020, 10.56 Uhr

Meghan Markle, Prinz Harry und Co.: Klinik-Schock, historische Trennung und Todes-Tragödie bei diesen Royals

Königin Letizia von Spanien, Kronprinzessin Victoria von Schweden und Meghan Markle fanden sich allesamt in den Royals-News wieder.

Königin Letizia von Spanien, Kronprinzessin Victoria von Schweden und Meghan Markle fanden sich allesamt in den Royals-News wieder. Bild: Montage news.de / picture alliance / dpa

Von news.de-Redakteurin Claudia Löwe

Selten war eine Nachrichtenwoche so randvoll wie die vergangene - vor allem die gekrönten Häupter sorgten für reichlich Rascheln im Blätterwald. Ob britische Royals, norwegisches Königshaus oder die spanische Königsfamilie, sie alle fanden sich dieser Tage in den Klatschspalten wieder.

Meghan Markle und Prinz Harry: Trennung von Royals schlägt ein wie eine Bombe

Die Nachricht mit der stärksten Durchschlagskraft dürfte wohl aus dem britischen Königshaus gekommen sein, als Prinz Harry und Meghan Markle ihre Pläne verkündeten, die erste Riege der Royals verlassen zu wollen. Herzogin Meghan will demnach künftig mit Ehemann und Baby-Sohn Archie zwischen Nordamerika und Großbritannien pendeln und die royalen Pflichten sausen lassen. Vor allem Queen Elizabeth II. soll der Affront ihres einstigen Lieblingsenkels schwer zugesetzt haben, dennoch setzt die Monarchin alles daran, gemeinsam mit Thronfolger Prinz Charles und dem angeblich vor Wut schäumenden Prinz William den Ausstieg von Prinz Harry und Herzogin Meghan schnellstmöglich über die Bühne zu bringen. Meghan Markle ihrerseits hat bereits den Rückzug angetreten und sich ins Ausland abgesetzt. Rückblickend wird deutlich: Der "Megxit" zeichnete sich schon lange nach dem großen Knall ab.

Prinzessin Victoria von Schweden und Königin Letizia von Spanien überraschen in den Royals-News

Angesichts der Querelen, die sich derzeit hinter den Palastmauern in London abspielen, gerieten andere Royals-News zwangsläufig ins Hintertreffen. Dabei gab es auch bei den europäischen Nachbarn der Windsors einiges zu berichten: Prinzessin Victoria von Schweden beispielsweise verblüffte Royals-Fans mit einem ungewohnt intimen Foto, das die schwedische Thronfolgerin nahbar wie selten zeigte.

Ebenfalls verblüffend, wenn auch mit einer anderen Nuance, machte Königin Letizia von Spanien von sich reden: Die Ehefrau von König Felipe VI. von Spanien gab unfreiwillig tiefere Einblicke, als es sich für eine Monarchin geziemt. Kurz darauf machte eine betrübliche Todesnachricht aus dem Hause Borbón die Runde: Infantin Pilar de Borbón, die Schwester des ehemaligen Königs Juan Carlos, ist im Alter von 83 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben.

Sorge um König Harald V. von Norwegen: Monarch liegt im Krankenhaus

Im norwegischen Königshaus dürfte unterdessen die Sorge um König Harald V. auf Platz 1 der Agenda stehen. Der Monarch wurde dieser Tage ins Krankenhaus eingeliefert und wird für mehrere Wochen seinen Amtgeschäften fernbleiben müssen. Einmal mehr ist es an Kronprinz Haakon von Norwegen, seinen hochbetagten Vater als Regent zu vertreten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

Kate, Victoria & Co. - So wohnen die Royals!

Barbara Schöneberger, Bella Hadid, Stefanie GiesingerAnna ErmakovaCoronavirus aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite