23.12.2019, 15.45 Uhr

Die Rosenheim-Cops: Joseph Hannesschläger: Seine Frau "leistet Übermenschliches"

Bettina und Joseph Hannesschläger gehen gemeinsam durch dick und dünn

Bettina und Joseph Hannesschläger gehen gemeinsam durch dick und dünn Bild: imago images/Sven Simon/spot on news

Schauspieler Joseph Hannesschläger (57) kämpft gegen den Krebs. Die Nebenwirkungen seiner letzten Chemotherapie im September dieses Jahres hätten "mich fast umgebracht", erzählt der "Die Rosenheim-Cops"-Darsteller im Interview mit dem Magazin "Bunte". In dieser schweren Zeit ist eine Person immer an seiner Seite: Ehefrau Bettina (52), die er 2018 heiratete. "Meine Superheldin, sie leistet Übermenschliches", gerät der Schauspieler ins Schwärmen.

Nochmal von vorne starten: Jetzt die erste Staffel von "Die Rosenheim-Cops" mit Joseph Hannesschläger ansehen

"Ich bin froh, diese Liebe gefunden zu haben"

Weiter erzählt Hannesschläger über seine Frau: "Wie sie mir hilft, ist unglaublich. Lange konnte ich schlecht schlafen und sie blieb mit mir wach." Das sei "anstrengend" gewesen, aber seiner Frau sei es "nie zu viel" gewesen, lobt er und fügt hinzu: "Ich bin froh, diese Liebe gefunden zu haben."

Bei Hannesschläger wurde 2018 ein endokriner Tumor festgestellt. Seit seiner Diagnose versuche der Schauspieler, jeden Moment besonders zu genießen - vor allem die Momente mit Bettina: "Wir küssen uns manchmal einfach nur, weil es so schön ist, zusammen zu sein", erzählt der 57-Jährige. Er habe nicht die Zeit, "einen Tag zu verpassen".

Der Schauspieler reflektiert: "Es ist so schade, dass ich die Zeit an manchen Tagen nicht besser genutzt habe." Er sei angesichts seiner Diagnose "recht gefasst", sagt er. "Die Krankheit ist jetzt sicher nicht schön, aber es gibt auch gute Momente. Für diese Momente lebe ich."

spot on news
Barbara Schöneberger, Bella Hadid, Stefanie GiesingerAnna ErmakovaCoronavirus aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite