18.12.2019, 16.20 Uhr

Weihnachten mit Queen Elizabeth II: Wiedervereint! Prinz Andrew zurück im Buckingham-Palast

Prinz Andrew am 18. Dezember auf dem Weg in den Buckingham-Palast

Prinz Andrew am 18. Dezember auf dem Weg in den Buckingham-Palast Bild: imago images/i Images/spot on news

Trotz der massiven Vorwürfe gegen Prinz Andrew (59) und seine Verstrickungen in den Fall Jeffrey Epstein (1953-2019) ist der Sohn von Queen Elizabeth II. (93) weiterhin keine unerwünschte Person im Buckingham-Palast. Zum alljährlichen Christmas Lunch der Monarchin erschien der Bruder von Thronfolger Prinz Charles (71) in der königlichen Residenz in London. Welche Royals waren noch dabei?

Erfahren Sie mehr über Queen Elizabeth II. und die königliche Familie im Buch "Ein Leben für die Krone" - gleich hier bestellen

Königliche Familie fast vollständig

Prinz Andrew steuerte dabei seinen Bentley am Mittwochnachmittag (18.12.) selbst zum Wohnsitz seiner Mutter. Nach dem Debakel um sein BBC-Interview musste er Ende November sein Büro im Buckingham-Palast räumen, auch von seinen royalen Pflichten ist er bis auf Weiteres entbunden. Neben Andrew trafen unter anderem sein Bruder Prinz Charles, dessen Frau, Herzogin Camilla (72), sowie dessen ältester Sohn, Prinz William (37), zum gemeinsamen Essen ein.

William fuhr dabei mit seinem ältesten Sohn Prinz George (6) in einem Kindersitz auf dem Beifahrersitz vor, Ehefrau Herzogin Kate (37) folgte in einem separaten Wagen mit den beiden anderen Kindern, Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (1). Auch Andrews Töchter, Prinzessin Beatrice (31) und Prinzessin Eugenie (29) wurden beim Eintreffen am Palast gesichtet.

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) waren hingegen nicht vor Ort. Sie verbringen in diesem Jahr Weihnachten mit Baby Archie in den USA, bei Meghans Mutter Doria Ragland (63).

spot on news
Kate Middleton, Prinz Harry, Meghan MarkleBarbara Schöneberger, Stefanie Giesinger, Bella HadidCoronavirus-News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite