29.10.2019, 12.15 Uhr

Meghan Markle und Kate Middleton: Streit wieder beendet? 1. öffentlicher Auftritt nach Skandal-Doku

Prinz William mit Herzogin Kate und Prinz Harry mit Herzogin Meghan beim Remembrance-Gottesdienst vor einem Jahr.

Prinz William mit Herzogin Kate und Prinz Harry mit Herzogin Meghan beim Remembrance-Gottesdienst vor einem Jahr. Bild: imago/i Images/spot on news

Beim traditionellen "Remembrance Sunday Service", einem Gottesdienst, der im Vereinigten Königreich am zweiten Sonntag im November zelebriert wird und an das Ende des Ersten Weltkrieges erinnert, werden die "Fab Four" ihren nächsten gemeinsamem Auftritt haben. Das meldet "Mail Online". Dort wird sich dann wohl auch zeigen, wie es aktuell um die Beziehung zwischen Prinz William (37), seinem Bruder Prinz Harry (35) und den jeweiligen Ehefrauen, Herzogin Kate (37) und Herzogin Meghan (38), bestellt ist.

Sind Meghan Markle und Prinz Harry mit Kate Middleton und Prinz William verstritten?

Eben diese Frage stellen sich Royal-Fans und Medien weltweit seit einiger Zeit. Höhepunkt war die große Aufregung um die Doku, in der Meghan und Harry sich entgegen der royalen Gepflogenheiten über den, ihrer Ansicht nach, inakzeptablen Umgang der Medien mit der gebürtigen US-Amerikanerin Luft gemacht hatten. Harry erklärte darin unter anderem, dass die beiden Brüder aktuell "auf unterschiedlichen Wegen" unterwegs seien.

Hat Meghan Markle Prinz Harry und Prinz William entzweit?

Im vergangenen Jahr waren die vier Royals erstmals gemeinsam zu dem Gottesdienst erschienen. Prinz William und Herzogin Kate sind seit April 2011 verheiratet, Prinz Harry und Herzogin Meghan seit Mai 2018. Doch seitdem ist viel passiert. Seit Prinz Harry die einstige Schauspielerin geheiratet hat, sollen sich die Brüder zusehends entfremdet haben. Das letzte Mal hat man die vier Royals im Juli bei der Taufe von Baby Archie gemeinsam gesehen.

Herzogin Meghan bringt britische Königsfamilie in Verruf

Zudem sorgen Meghan Markle und ihr Gatte immer wieder für negative Schlagzeilen, sei es durch Herzogin Meghans Familie in Amerika, ihre divenhaften Allüren oder deren Bestreben, ihr Privatleben möglichst geheim zu halten. Fest steht: So viel negative Presse wie dieser Tage gab es zuletzt, als Prinz Charles eine Affäre mit seiner heutigen Ehefrau Camilla Parker-Bowles nachgesagt wurde.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

"Queen Elizabeth II. und die königliche Familie: Ein Leben für die Krone" - das Buch können Sie hier bestellen.

fka/loc/news.de/spot on news
Patricia Kelly, Cheyenne Pahde, Rita OraZara Tindall in Royal-News aktuellStrompreis-Erhöhung 2021 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite