17.11.2019, 07.37 Uhr

Jens Büchner: HIER fehlte der Kult-Auswanderer nach seinem Tod

Jens Büchner wäre 50 Jahre geworden

Jens Büchner wäre 50 Jahre geworden Bild: picture alliance/Andreas Arnold/dpa

Der gebürtige Zwenkauer ist seinen Fans vor allem durch seine oft direkte Art bekannt gewesen und den bodenständigen Humor, mit dem er von einer Katastrophe in die nächste schlitterte. Dabei war er oft unfreiwillig komisch und ein liebenswerter Chaot. Dass seine Abenteuer ihn eher Negativ-Schlagzeilen, oft Spott und mehrheitlich Beleidigungen einbrachten, nahm er mit einem Augenzwinkern.

Als er im November 2018 seinem Lungenkrebsleiden erlag, ging mit ihm ein Stück ungekünstelter Bodenständigkeit, offenem Gefühlschaos und mutigen Querschlägertum verloren. Was verpasste er 2019?

Jens Büchner – HIER fehlte er 2019

Als mehrfacher Familienvater fehlte er natürlich besonders seiner Familie. Erst 2016 waren er und seine Frau Daniela Büchner Eltern von Zwillingen geworden. Büchner war Vater von fünf leiblichen Kindern und bemühte sich stets um einen guten Draht zu allen eigenen und angenommenen Kindern. Sein Tod nahm den Kindern nicht nur den Vater, sondern auch den besten Freund und Komplizen, wie auch in Sondersendungen im TV zu sehen war.

Dschungelcamp -DIESES Date wurde auf2020 verschoben

Aufgrund seines Todes sagte Daniela Büchner die Teilnahme am Dschungelcamp 2019 ab. Bereits Anfang des Jahres wurde aber bekannt, dass sie sich 2020 den Einzug in die grüne Promihölle vorstellen kann.

"Faneteria" - mit neuem Konzept Top!

Auch das Schicksal seiner geliebten "Faneteria" stand auf Messers Schneide. In einer begleitenden TV-Dokumentation konnte man den schweren Weg seine Witwe sehen, die sich den wirtschaftlichen Umständen stellen und Entscheidungen treffen musste. Inzwischen hat die "Faneteria" ihre erste Saison ohne ihn beendet und erfolgreich gemeistert. Als einer der erfolgreichsten Promiläden auf Mallorca überlebte sie und wurde nicht zum finanziellen Risiko für die Hinterbliebenen.

Malle-Party ohne Malle-Jens

Nicht nur seine Kollegen werden ihn in diesem Jahr auf den Bühnen von "Megapark" und "Bierkönig" vermisst haben. Malle-Jens war ein bekennend schlechter Sänger mit Talent zum Entertainment. Er nahm sich nicht Ernst und das liebten die Fans an ihm. Er war einer von ihnen und hatte es geschafft. Für Auftritte flog er auch spontan einen Tag um die halbe Welt und war ein gerne gebuchter und etablierter Partysänger im spanischen Haifischbecken der Party-Entertainer. Zwar wurden seine Zeiten und Buchungenschnell von Neulingen eingenommen, doch ersetzt wurde er noch nicht.

Malle-Jens wäre am 30.10.201950 Jahre geworden

Anders als bei anderen TV-Familien entstand bei den Büchners selten der Eindruck von "scripted-TV". Seinen 50. Geburtstag hätte er alsosicher sehr öffentlich im Kreise der Familie und Freunde gefeiert. Er nahm sich selten Wichtig und liebte das Leben und die Liebe. Sein Tod ist längst nicht überwunden aber dank seiner Frau bleibt er lebendig in Erinnerung und Teil der Partywelt auf Mallorca. Er lebt in seinem Traum weiter.

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

nbl/news.de
Heidi Klum, Kendall Jenner, Elena CarrièreBeatrice EgliWetter im Februar 2020 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite