24.10.2019, 18.54 Uhr

Prinzessin Diana: Explosiv! SIE hätte fast den Palast gesprengt

Feuerteufel im Königshaus! Einer dieser britischen Royals hätte um ein Haar den Palast in Schutt und Asche gelegt.

Feuerteufel im Königshaus! Einer dieser britischen Royals hätte um ein Haar den Palast in Schutt und Asche gelegt. Bild: Daily_Telegraph / picture alliance / dpa

Prinzessin Diana ist auch 22 Jahre nach ihrem Tod unvergessen - viele Royals-Fans erinnern sich bis heute an die 1997 verstorbene Prinzessin als Mutter von Prinz William und Prinz Harry sowie als Kämpferin für den guten Zweck. Dass es Lady Di jedoch auch faustdick hinter den Ohren hatte und um ein Haar eine echte Katastrophe im Palast angerichtet hätte, wissen jedoch nur die wenigsten.

Prinzessin Diana versagte als Köchin auf ganzer Linie

Enthüllt wurde eine Anekdote dieser Art jetzt in der australischen Sendung "The Morning Show" von Darren McGrady, der einst als Koch in den Diensten der Royals um Queen Elizabeth II. stand. Der Ex-Mitarbeiter der Royals verriet, Prinzessin Diana sei zu Lebzeiten eine begeisterte Köchin gewesen - allerdings habe die Liebe zum Kochen in keiner Relation zu den Talenten von Lady Di am Herd gestanden.

"Die Prinzessin war die schlimmste Köchin der Welt", erinnerte sich der ehemalige Palastmitarbeiter, der 15 Jahre lang für Queen Elizabeth II., Prinz Charles, Prinzessin Diana sowie deren Söhne William und Harry kochte. Er selbst habe an fünf Tagen in der Woche für die Royals gekocht, doch am Wochenende hatte Darren McGrady frei. Eines Tages habe Prinzessin Diana jedoch Besuch von Freunden bekommen - um diese zu verköstigen, stellte sich Prinzessin Diana in Abwesenheit von Koch McGrady kurzerhand selbst in die Küche, um Nudeln mit Soße zuzubereiten.

Prinzessin Diana hätte beinahe den Palast in die Luft gesprengt

Dabei hätte die damals noch mit Prinz Charles verheiratete Diana jedoch um ein Haar den Kensington Palast in die Luft gesprengt. Als Lady Di nämlich ins Gespräch mit ihren Gästen vertieft war, bemerkte die Prinzessin nicht, dass die Pasta überkochte und die Flamme des Gasherdes löschte - doch das Gas strömte weiter aus. Erst als Prinzessin Diana geraume Zeit später die Küche betrat, fiel der Mutter von Prinz William und Prinz Harry ein beißender Gasgeruch auf. Explosionsgefahr!

"12 Feuerwehrmänner für mich allein!" Lady Di konnte nach der Feuer-Panik bald wieder lachen

Dass die Feuerwehr anrücken und die brenzlige Situation retten musste, nahm Prinzessin Diana mit Humor, wie sich Darren McGrady erinnert: "Sie kam nach dem Wochenende zu mir und sagte, 'Darren, du wirst nicht glauben, was mir passiert ist. Ich hätte beinahe die Küche in Brand gesteckt! Doch das Beste war, dass ich zwölf kräftige Feuerwehrmänner ganz für mich alleine hatte!'." Ob der Royals-Koch die Prinzessin nach der Beinahe-Katastrophe wieder allein in der Küche hantieren ließ, ist nicht bekannt...

Schon gelesen? Heimliche Beerdigung! Herzzerreißendes Baby-Drama um Prinzessin Diana enthüllt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

Prinzessin Diana und ihre zwei kleinen Prinzen